Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 08/22/2019 in all areas

  1. 8 points
    Booty ich schätze dich sehr, aber deine Behauptungen und Schlussfolgerungen sind manchmal dermaßen an den Haaren herbei gezogen. Ich wünsche Leo alles Gute. Wenns nix wird nehm ich ihn jederzeit gerne zurück
  2. 6 points
    Bootycall

    Keine Zweitnicks mehr.

    Hallo Freunde des Boards. Bei der Registrierung werden Zweitnicks automatisch nicht mehr freigeschalten. In der neuen Forum Version werden Zweitnicks automatisch gesperrt.
  3. 5 points
    Ich denke das Spiel war ein Spiel, dass man verlieren kann. Wolfsburg hat das typische Cortina Eishockey gespielt. Langweilig, Strukturiert und wenn sie wenig Fehler machen extrem schwer zu schlagen. Bei uns ist die Abwehr die große Baustelle 1. Es fehlt noch die Abstimmung bei den Spielern 2. Man muss mit Bassen spielen, da man keine Alternative mehr hat. Bassen hat zwar nicht viel Eiszeit, allerdings verheizen wir dadurch Spieler wie Yeo und Fischer. 3. Der Aufbau ist wirklich einfallslos und dann kommen noch individuelle Fehler hinzu Auch wenn es nicht fair ist jemanden aus der Abwehr zu benennen, fällt mir Sacher sehr negativ auf. Viele schlechte Pässe, oftmals nicht wirklich schnell genug im Kopf und anscheinend nicht bei 100%. Das ist dann natürlich fatal, wenn er mit so einer Leistung 22 Minuten auf dem Eis steht. So kommen dann auch Situationen zu Stande wie der Fehlpass von Fraser, wenn Sacher einen Spieler anspielt, auf den schon zwei Gegner zulaufen. (ohne Fraser komplett die Schuld abzusprechen) Wenn dann noch hinzu kommt, dass Yeo 26 Minuten und Fischer 23 Minuten auf dem Eis stehen müssen, bin ich überrascht wie wenig Fehler sie unter diesen Bedingungen machen. Der Aufbau wirkt leider sehr einfallslos, würde mit den langen Pässen aber super funktionieren, sofern sie ankommen. Das ist ein Individuelles Problem. Ohne die Leistung von Wolfsburg schmälern zu wollen, aber mit diesem Hockey schießen sie gegen einen strukturierten Gegner maximal 2-3 Tore und lassen im Optimalfall weniger zu. Man sieht sehr genau wo unser Problem liegt. Was wir dringend brauchen ist ein neuer Mann in der Abwehr! Yeo und Fischer können nicht ewig so viel Eiszeit fressen und wir brauchen eine Alternative zur Reihe Sacher - Fraser, sodass einer der beiden auch mal in Reihe 3 rutschen kann. Die restlichen individuellen Fehler und Abstimmungsprobleme sind abstellbar. Zudem macht mir die Mannschaft nicht den Eindruck, dass sie nicht "miteinander" spielen können wie damals unter Pasanen. Thompson wird an der Abstimmung und den individuellen Fehlern arbeiten, allerdings gehen diese Fehler auch mit der Eiszeit einher und da ist Rumrich verantwortlich dass Thompson eine Alternative in der Abwehr bekommt. Geäußert dazu hat er sich ja schon, jetzt liegt es ein Stück weit auch in Rumrichs Hand.
  4. 5 points
    Hey ein Team wegen weniger Zuschauer dissen, das is ja innovativ und von Düsseldorfer Seite mit einer halbleeren Halle auch garnicht peinlich.
  5. 5 points
    Mats73

    Straubing Tigers Kader 19/20

    Schütz hatte damals die paar Monate die er bei uns gespielt hat nur sein Trikot spazieren gefahren. Damit er sich ja nicht vor seinem Wechsel ins Ausland verletzt. Das kam halt nicht gut an. Dass er ein sehr guter Eishockey Spieler ist, wenn er richtig Bock hat, steht ausser Frage.
  6. 5 points
    doz81

    Vorbereitung 2019 / 2020

    Neben Eder wird heute auch Nick Lell das erste mal für die ice Tigers spielen. Er ist in der DNL 3 für den EHC 80 Nürnberg aktiv. https://www.eliteprospects.com/player/260635/nick-lell
  7. 5 points
    Leo hat in der DEL immer seine Tore gemacht und wird das auch in Berlin tun. Dafür braucht er nicht mal einen spielstarken Center, denn das war Steckel mit Sicherheit nicht. Aber er hat Räume geschaffen und Bullys gewonnen.
  8. 4 points
    Ich behaupte mal dein Eder oder Alanov hätten so nen Pass beim 1:1 nicht gespielt. Ich pack dieses Acton Bashing bei so nem Spiel echt nicht wenns da andre gibt, die noch schlechter waren und davon liest man nichts. Ja da muss natürlich mehr von Acton kommen. Aber deshalb hat man heut sicherlich nicht verloren. Bender war heut grottenschlecht, das selbe Weber am Anfang. Warum da ein Wirth nicht spielt, versteh ich nicht. Treutle nicht so sicher wie gewohnt, da liest man nichts. 2 Drittel war man im Spiel und hatte genug Chancen das Spiel zu gewinnen. Die muss man eben machen wie am Sonntag, dann gewinnt man das auch locker. Macht man eben nicht und schaut hinten nicht so gut aus, vorallem auch Treutle und dann wirds eben schwierig mit 3 Punkten.
  9. 4 points
    kiosk5

    Kyle Sonnenburg / Try Out Vertrag

    Das ist jetzt mal wieder die übliche Booty-Stichelei... Klar kann man sich Gedanken machen, ob Ansprüche in der extremen Form gerechtfertigt waren. Allerdings wurden diese extremen Sichtweisen nicht von den Verantwortlichen und den Fans ins Spiel gebracht, sondern von irgendwelchen Medien, die uns in völliger Unkenntnis schon zum Geheimfavorit auserkoren haben. Fakt ist aber auch: mit diesem Team darfst und musst du den Anspruch haben, Platz 10 zu erreichen. Dies ist in meinen Augen absolut legitim und auch nötig. Und dafür ist die Qualität allemal da, vorausgesetzt, man schafft es, dem Team auch eine gewisse Struktur und Kompaktheit zu verleihen. Und dafür ist nun mal in erster Linie der Trainer zuständig, er muss am Wochenende liefern.
  10. 3 points
    Warum denn nicht? Ehrekäsig, mehr nicht. Mir geht das so auf den Geist, wenn ich sowas lese. Ist aber kein Danner-Problem, das zieht sich durch alle Sportarten. Dabei verstehe ich das nicht. Ich hatte das C nach einer Saison mal freiwillig wieder abgegeben. Da musst du Sachen neben dem Eis machen, wirst immer als erster von der Presse gefragt etc. Entweder bist du Führungsspieler oder eben nicht. Das hat mit dem C mal gar nichts zu tun. Ich finde das Kindereien :) Endlich ist diese blöde Vorbereitung rum und es geht los. Was habe ich das als Spieler gehasst. Gerade gegen schlechtere Gegner und mit schweren Beinen. Da bleibst du unbewusst schonmal stehen und regst dich genau deswegen das ganze Spiel auf...
  11. 3 points
    So, da nun die Vorbereitung mit dem Sieg gestern gegen die Ösis beendet ist möchte ich hier mal mein persönliches Fazit ziehen und meine Eindrücke wiedergeben: Mit dem Duo Zatkoff/Vogl brauchen wir uns in der DEL sicher nicht verstecken. Vogl hat auch das ein oder andere Testspiel bekommen und wusste in diesen sehr zu überzeugen! In der Defensive hat sich ja nicht viel getan. Kohl spielt bisher sehr unauffällig, was ihm als def. Verteidiger ja zugute kommt. Brandt scheint über den Sommer ordentlich trainiert zu haben. Bei den restlichen Spielern ist mir jetzt nicht unbedingt viel aufgefallen, weder positiv, noch negativ, was aber für eine Defensive nicht unbedingt schlecht ist ;) Klar, Schopper und auch Acolatse mit manchen kleinen Fehlern, aber dafür haben die beiden andere Qualitäten ;) Im Sturm haben wir die gewohnte 1. Reihe Gott sei Dank halten können und ich bin davon überzeugt, dass diese Reihe auch zur kommenden Saison wieder voll einschlagen wird. Mouillierat ist wieder zu 100% fit. Die 2. Reihe wurde mit einem sehr spielstarken und intelligenten Balisy ergänzt. Er hat in den Testspielen schon des Öfteren gezeigt, dass er ein richtig guter Eishockeyspieler ist, ich denke unter Wettkampfbedingungen wird er noch stärker. Ziegler macht da weiter, wo er aufgehört hat und Turnbull scheint topfit und motiviert zu sein. Auch Brunnhuber wird von Spiel zu Spiel stärker. Sehr unauffällig hingegen waren bisher Schönberger, Mulock und ich finde auch teilweise Loibl. Bei Loibl sieht man immer wieder, zu was er fähig ist, aber ich finde irgendwie fehlt im aktuell der letzte Biss, kann aber auch an der Vorbereitung liegen. Unser größter Vorteil ist eine eingespielte Truppe mit einen Trainer, der weiß was er tut! Ich traue uns diese Saison auf jeden Fall einen Platz zwischen 5 und 10 zu, sollte alles passen und wir bleiben von größeren Verletzungen verschont. Interessant wird es, sollte Felix Schütz tatsächlich bei uns unterschreiben, wer dann sitzen muss und wo Schütz unterkommt. Zeit wird's, dass Freitag is :D :D :D
  12. 3 points
    Ichbineinlokfan

    CHL 19/20

    Guten Morgen aus Ambri Piotta. Nach einer kurzen Nacht steht die Heimreise an. War eine sehr gelungene Auswärtsfahrt. Hotel super, gewonnen, bissl gefeiert. Ambri Piotta selber am A..... der Welt. Außer Berge zum wandern und zwei drei Restaurants gibt es hier nix. Unsere Pension 200 m von der Halle entfernt gewesen, kann man empfehlen. Vor und nach dem Spiel mit Ambri Fans sich gut unterhalten. Die Halle selber mitten im Ort. Der HCAP soll der größte Wirtschaftsfaktor im Ort sein. Parkplätze keine vorhanden, selbst der Gästebus parkte im Ort am Bahnhof. Die Fans parken den Ort zu, überall wo es geht. Die Einheimischen schließen vorsichtshalber die Tore, sonst wird im Hof auch noch geparkt. Selbst die eigenen Spieler parken im Ort irgendwo und laufen zur Halle. Der Gästeblock, fasst vielleicht 300 Fans, wo 1/3 nur ein Drittel vom Eis sieht, der Rest teilweise durch zwei Plexiglasscheiben schauen muss, dazu drei vier festinstallierte Kameras, eine Frechheit. Selbst die HCAP Fans sagen, die Käfighaltung in der Scgweiz hat den Hintergrund, dass diese Vereine keine Auswärtsfans wollen. Es soll abschrecken. Die Stimmung der Ambri Fans war gut, so wie vorher man von der bombastischen Stimmung gehört hatte, war es bei weitem nicht. War sie in München zig mal besser von denen. Im Stadion gibt es Schnaps. Ordner, Polizei und der Großteil der Fans sehr nett gewesen. Zum Spiel selber, hat mir Drittel 1 und 3 von uns sehr gut gefallen. Abeltshauser und Boyle Unsicherheitsfaktor. Hoffe mit dem neuen Verteidiger bekommen wir Stabilität herein. Ist es Christensen letzte Saison in München? Ich denke schon. Wiederholt kam er nicht zum Zuge in Reihe vier, hatte nur zwei drei Wechsel in Drittel 1. Denke die Saison kann beginnen.
  13. 3 points
    Gegen einen solchen Gegner gibt es letztlich auch keinen richtigen Anreiz für die Spieler tatsächlich das spielerisch Beste aus sich rauszuholen und gewinnen zu wollen, weil nicht einmal irgendwas ansatzweise Prestigeträchtiges im Raum steht. Ein Gegner wie z. B. Zürich, da kann man dann auch sich selbst gegenüber die Motivation finden, dass man da auf Augenhöhe mitspielen oder sogar besser sein will. Bei einem Sieg gegen Carleton hätte auch nur jeder mit den Schultern gezuckt, ist ja auch "nur" eine College-Mannschaft (Amateure!); seitens der College-Jungs war die Motivation dagegen spürbar höher gegen einen DEL-Verein gewinnen zu wollen und zu können. Wünschen wir, dass es Ihnen in der College-Liga hilft! Bleibt für Thompson und das SERC-Team vielleicht nur die Erkenntnis, dass das Team es spielerisch eigentlich deutlich besser kann, und hoffen wir, dass sie es in der regulären saison, wenn es um etwas geht, auch abrufen können.
  14. 3 points
    Wobei es halt auch nur ein vom Ergebnis irrelevantes Vorbereitungsspiel eine Woche vor dem eigentlich Saisonbeginn war. Keiner sieht einen Sinn darin, sich übermäßig zu verausgaben, keiner will sich verletzen, und manch ein Spieler scheint sich auch gefragt zu haben, wie er mit dieser Truppe 20jähriger Studenten umgehen soll (Was natürlich grundsätzlich auch den Sinn solcher Spiele etwas in Frage stellt). Wichtiger scheint mir, dass sich niemand verletzt hat.
  15. 3 points
    Könnte mir vorstellen, dass man versucht Eder aus Munchen auszuleihen.
  16. 3 points
  17. 3 points
    Danner ist eh die ärmste Sau im Team und er tut mir wirklich leid. Letztes Jahr gewählter Kapitän in einer Mannschaft die sich menschlich super verstanden hat, aber leider kein Eishockey spielen konnte. Dazu noch als Angreifer für seine Verhältnisse ordentlich gepunktet und teilweise in den ersten Reihen gespielt. Dieses Jahr ein neues Team mit einer Hierarchie, bei der er sich nicht wirklich durchsetzen kann und als Kapitän nicht in Frage kommt. Dazu hat er sich noch in den Dienst der Mannschaft gestellt, um Rumrichs begrenzte Scoutingqualitäten auszubügeln. Also jetzt eine Position bespielen muss, die er in seiner sehr langen Karriere nur aushilfsweise inne hatte. Mich wundert es nicht dass Danner in der Abwehr nichts bringt. Das liegt aber nicht an Danner, sondern eher an Rumrich. Aufgrund der begrenzten Möglichkeiten musste Danner in die Abwehr, wobei er seine Stärken ganz klar im Angriff in Reihe 3 und 4 hat. Danner wird meiner Meinung nach einfach falsch eingesetzt - deshalb kann ich auch seine Leistung nicht negativ werten.
  18. 3 points
    svensson

    Moritz Wirth / bis 2020

    Tolle Anlagen. Wirkte teils sogar schon sehr abgeklärt. Sehr guter erster Eindruck gegen einen starken Gegner. Hoffe er nimmt eine tolle Entwicklung und arbeitet weiter hart an sich.
  19. 2 points
    Der hat dem Patti nen Zettel dagelassen
  20. 2 points
    BeM39

    Kyle Sonnenburg / Try Out Vertrag

    Das würde ich nicht zu hoch hängen. Wie sich Rumrich wirklich geäussert hat und was der Schreiberling daraus gemacht hat, kann hier keiner sagen. Der Deutschkanadier Kyle Sonnenburg, den die Schwenninger nicht weiter verpflichten wollten, ist noch auf dem Markt. Den will Rumrich aber nicht zurückholen. „Falls Bohac tatsächlich länger ausfällt, sind auch noch andere als Sonnenburg auf dem Markt.“ Quelle Südwest Presse Aus einer Antwort: "Wir schauen uns um, ausser Kyle Sonnenburg sind auch noch andere Spieler auf dem Markt" kann man schnell mal so einen Satz wie oben basteln. Zumal dort ja auch steht, Schwenningen hätte ihn nicht mehr gewollt - ich geb da persönlich gar nichts drauf!
  21. 2 points
    merci soweit - genauso wie Booty sometimes seine Spitzen gegen uns zu schiessen pflegt - bin ihm übrigens nicht bös dafür, denn dies gehört nunmal auch zu so einem Forum - so "wage " ich halt manchmal einen entsprechenden Spruch, wollte aber den Verfasser sicher nicht beleidigen, sondern eben nur was zurückgeben........thats it
  22. 2 points
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Aus meiner Sicht ein starkes Spiel der Ice Tigers, das Lust auf mehr gemacht hat. Die Strafe gegen Festerling, ein Bandencheck den nur die Schiedsrichter als solchen sahen, und das danach super ausgespielte Powerplay der Adler waren der Wendepunkt. Nürnberg auf der anderen Seite selber noch mit einem starken Überzahlspiel, bei dem man die Adler 2 Minuten einschnüren und unter Dauerbeschuss nehmen konnte, aber eben nicht an Endras vorbei kam. Man hat die Idee und das System der Trainer deutlich gesehen. Der aggressive Vorcheck, tiefe Verteidiger, teilweise beide Verteidiger als erste Angreifer im gegnerischen Drittel. So fiel dann auch der Ausgleich durch Brown, als Bender und Mebus im Powerplay alleine im Mannheimer Drittel arbeiteten, während der Rest wechseln war. Und läuferisch brauchte man sich vor den Adlern auch nicht verstecken. Trotz der Ausfälle und der Niederlage ein Spiel das Hoffnung macht auf eine gute, spaßige Saison.
  23. 2 points
  24. 2 points
    Köln - Iserlohn 5:2 Berlin - Wolfsburg 2:4 Straubing - Krefeld 6:4 Schwenningen - Ingolstadt 4:2 Nürnberg - Mannheim 3:2 Augsburg - München 4:3 n.V. Düsseldorf - Bremerhaven 3:1
  25. 2 points
    Pietaon

    CHL 19/20

    Steve Walker und Clement Jodoin ;) Ja meine Güte, dann gibts halt ne kleine Strafe für den Don und dann sollte die Sache auch gegessen sein. Emotionen gehören einfach dazu, also sollte man die Sache nicht heißer kochen als sie tatsächlich ist.
  26. 2 points
    Bootycall

    Moritz Seider

    2. Moritz Seider is impressive. There were a lot of tilted heads when Steve Yzerman made the Seider pick at 6th overall at this Summer’s NHL Entry Draft. Mine was one of them. But since his draft day, Seider has continued to impress with his on-ice skills. It started at the development camp back in May (where he looked like the Red Wings best defenseman) and continued tonight at the prospect tournament. He was far and away their best defenseman and even their best player, especially in the first period. He played a complete 200-foot game, rushing the puck up the ice and consistently putting it on net. He had a goal called off at the end of the first period. He played physically, especially against the Blackhawks star prospect Kirby Dach, who was taken three spots ahead of him at the draft. Seider really uses his size to assert dominance on the ice, while at the same time using his speed to drive to the dangerous areas of the ice. He has an intelligence that anticipates the play, but knows when to back off. The more I watch him, the more I like this pick for the Red Wings. I am excited to see where his development takes him this year. http://wingsnation.com/2019/09/06/3-takeaways-from-the-red-wings-first-game-of-the-prospect-tournament/
  27. 2 points
    Das mit der fehlenden Konzentration, Zurückhaltung, nicht alles geben etc. passiert gerade WEIL das Profisportler sind, denn dann weißt Du, dass Du dich auf die wichtigen Dinge konzentrieren und dabei auch noch gesund bleiben musst, und zwar für die Saison-Spiele, und dann sieht Du keinen großen Sinn darin in einem schnöden Vorbereitungsspiel gegen eine College-Mannschaft groß aufspielen zu müssen. Was häufig vergessen wird: auch Profisportler sind nur Menschen, reagieren wie Menschen und unterliegen den gleichen psychologischen Einflüssen wie jeder andere auch. Unsere Spieler wollten sicher auch gewinnen, aber es macht halt einen riesigen Unterschied, ob (und auf welche Weise) Du ein Spiel gewinnen willst, bei dem es tatsächlich um etwas geht (Saison), oder - wie heuer - ein Spiel, bei dem es um nichts geht, außer dass das ganze offiziell zur Vorbereitung zählt und man heil rauskommen will. Dann wird eben auch nicht "bewusst abgeschaltet", sondern sehr viel läuft eher "unbewusst" ab, selbst wenn man selbst glaubt gerade mit 80-90 % Kraft und Willen übers Eis zu flitzen, sind es halt in der Realität doch nur 60 %. Aber gut, wir werden sehen, wieviel Prozent unsere Jungs ab nächsten Freitag abliefern können (bewusst und unbewusst).
  28. 2 points
    joey

    Vorbereitung 2019 / 2020

    Na der Eder scheint ja motiviert zu sein [emoji28] Eine Stadt - ein Traum - ein Schiedsrichtertrauma [emoji2957]
  29. 2 points
    svensson

    CHL 19/20

    Auch das Pfeifkonzert während der deutschen Hymne war eine riesengroße Frechheit
  30. 2 points
    Wir können nur charakterlich einwandfreie und ehrlich arbeitende Spieler im Team gebrauchen... [emoji6] Eine Stadt - ein Traum - ein Schiedsrichtertrauma [emoji2957]
  31. 2 points
    Hockey

    Straubing Tigers Kader 19/20

    Vollkommene Zustimmung. Der Grund warum man sich hier gerne aufhält, ist ein Vereinsübergreifendes Miteinander und eine gewisse Diskussionskultur. Letztere wurde gerade in diesem Thread relativ stark strapaziert. FB-Nivea will hier kein Mensch.
  32. 2 points
    Kiesel Blues

    Straubing Tigers Kader 19/20

    Pep würde sagen: Schütz oder nix.
  33. 2 points
    Ebner67

    CHL 19/20

    Ich hätte jetzt auf einen Arzt aus Köln getippt, Duck und weg
  34. 2 points
  35. 2 points
    svensson

    Rylan Schwartz

    Naja, Jiranek hat halt auch das eingekauft was gebraucht oder gefordert wurde. Das hat er nicht immer schlecht gemacht. Aber einen gewissen Spielertypen, als typische Jiranek Verpflichtung zu bezeichnen trifft es für mich nicht. Zurück zum eigentlichen Thema: Die einzigen Gemeinsamkeiten die Schwartz und Bast für mich haben ist, dass sie beide aus Bremerhaven zu uns kamen, im Sturm universell einsetzbar und Zwei-Flaggen-Spieler sind. Beide spielten in Bremerhaven immer eher in den hinteren Reihen, wo sie meiner Meinung nach nicht hingehören, da sie eher technische offensivere Spielertypen sind. Jetzt die Unterschiede: Bast ist für mich einer der schnellsten Schlittschuhläufer die ich in den letzten Jahren hier gesehen habe. Macht dadurch seine fehlende Körpergröße vergessen. Zudem konnte er auf höchstem technischen Niveau in den Reihen 1 und 2 mithalten, sowie Torjägerfähigkeiten unter Beweis stellen. Reißt für mich ein größeres Loch als Pföderl auf dem deutschen Sektor. Schwartz ist auch eher ein technischer Spieler. Eher ein "Schnippler". Speed fehlt ihm leider, ist nicht der schnellste, allerdings gute Übersicht und Pässe. Manchmal zu verspielt in meinen Augen. Ja, er spielt den Forecheck ganz gut mit, allerdings nur auf den Schläger und eher nicht auf den Körper. Wird sich bei uns irgendwo in Reihe 2-3 einpendeln und hoffentlich paar Punkte mitnehmen. Habe über ihn momentan eine sehr neutrale Meinung und bin gespannt ob die eher ins positive oder negative abdriftet :-)
  36. 2 points
    svensson

    Vorbereitungsprogramm 2019

    Hat für mich nichts damit zu tun. Er ist ähnlich wie Gilbert ein guter Quarterback und Puckverteiler, allerdings ist dieser eher der technische und elegantere. Summers kommt eher übers Körperspiel. Routine und Abgeklärtheit haben sie beide. Ein Offensivverteidiger ist für mich nur einer der auch regelmäßig mal den Torschuss sucht und aufgrund seiner technischen und läuferischen Klasse ständig nach vorne drängt. Und das ist er in meinen Augen eben nicht. Er ist ein toller Spieler, das soll hier nicht untergehen. Er hat in einem Interview ja auch schon angedeutet, dass er offensiv viel kann, wenn ihn die Mannschaft braucht. Davon kann er mich gerne überzeugen, dann werde ich noch größerer Fan von ihm
  37. 1 point
    Du glaubst, es geht im gleichen Stil weiter?
  38. 1 point
    Ja das stimmt. Dennoch eine (wie ich finde) vernünftige Lösung für beide Seiten. Momentan kommt er bei keinem anderen Verein unter, mit dem TryOut kann er sich für andere Vereine empfehlen und uns ist kurzfristig auch geholfen. Zumindest im Vergleich zu Bohac ein gleichwertiger Ersatz.
  39. 1 point
    Das ist falsch. Nur wer am 01.01.1997 oder später geboren wurde, fällt in dieser Saison unter die U23-Regel.
  40. 1 point
    Salli

    Kyle Sonnenburg / Try Out Vertrag

    Natürlich steht auch er in der Pflicht und er wird versuchen müssen das Team schnell auf die Spur zu bekommen, sonst wird es zurecht eng für Thompson! Nur geht es hier um einen neuen Verteidiger. Da hat Thompson sich positioniert und es liegt an Rumrich zu handeln.
  41. 1 point
    Gestern hat Köln eigentlich alles gezeigt, was ich gerne am Freitag gesehen hätte. Aggressiver Forecheck, viele Turnovers forciert, den Gegner nicht häufig in gute Schusspositionen gelassen. Das Überzahltor durch Akeson und Gagne war auch Zucker und in der Verlängerung dann ein wenig das Glück des Tüchtigen. Wenn man die Ausfälle bedenkt, lässt das echt hoffen.
  42. 1 point
    Einige gute Ansätze gepaart mit ganz schön katastrophalen Aktionen. Ergibt am Ende ein 3:5. Fraser natürlich zwei Spiele zum vergessen. Gesucht wird ein defensiver Verteidiger der schnell auf den Kufen ist.
  43. 1 point
    Justin Schütz mit Tor und Assist +2 Simon Schütz mit 9:12 Eiszeit und 2 Strafminuten
  44. 1 point
    Beim KEV sind mir Hospelt, Ankert und Costello sehr positiv aufgefallen. Der Costello baut die Angriffe teils selbst aus der eigenen Zone auf... Ein wirklich sehr guter, schlauer Spieler Jetzt allgemein zum Spiel : Nach 16 Sekunden das 1:0 durch Besse nachdem sich Zatkoff Kapital hinter dem Tor verschätzt. Das 1:1 durch Turnbull verdient, weil SR die Oberhand gewann. Erstes Drittel kurz und knapp... Zweites Drittel, der KEV macht alles richtig in einem Auswärtsspiel, behauptet die neutrale Zone hat einen guten Forecheck und einen Pietta im PP allein stehen lassen, keine gute Idee 1:2, danach der altbekannte Shorthander für den KEV nachdem Daschner an der Blauen die Scheibe verliert. Toller Schuss von Hospelt! Zu diesem Zeitpunkt SR tot... Letzter Abschnitt: Ja was soll man sagen 8 Minuten unansehnlich Eishockey, jedoch wacht SR aus dem Koma nach der 2+10 gegen Connolly auf und Laganiere startet seine Show, er nimmt sich erstmal ein Herz und haut Rynnäs das Ding am linken Pfosten rein, der verdiente Anschluss. SR zieht den Goalie und der KEV bekommt darauf noch eine Strafe... Turnbull gewinnt das Bully Laganiere leitet ein, Heard bearbeitet das Tor und die KEV Defense sodass Laga die Scheibe nur noch einschieben braucht mit der Backhand. OVERTIME : WILLIAMS letztlich frei vor den Torhüter, in 98% klingelt es dann, iwie tats mir leid für die Pinguine. Glückliche 2 Pts für SR. Top Spieler SR : Laganiere, Turnbull, Kohl KEV : Costello, Hospelt, Ankert
  45. 1 point
    Wie machen sich denn Fischer und Yeo?
  46. 1 point
    Joachim Ramoser und Austin Cangelosi sind rechtzeitig fit geworden. Deshalb bringen die Ice Tigers zumindest elf Stürmer und sechs Verteidiger aufs Eis. Lt. Ticker
  47. 1 point
    oskareis

    Straubing Tigers Kader 19/20

    Straubing hat mit Sicherheit einen dritten Torwart lizenziert, denn das ist Pflicht in der DEL !
  48. 1 point
    Townsend

    Adler Mannheim Kader 19/20

    Wann weiß man denn in Mnnhm eigentlich, ob Bergmann bleibt oder rüber wechselt?
  49. 1 point
    Parkes von Anfang an und denke dass diese Reihe schon fest steht. Reihe zwei mit Hager-Gogulla-Ehliz dürfte auch feststehen. Reihe drei sind gesetzt Voakes-Mauer- abwechselnd mit Kastner/Christensen. Dürfte auch feststehen. Bleiben noch Daubner-Peterka-Schütz? (eigentlich GAP geplant) -Jaffray-Christensen/Kastner-A.Eder für Reihe vier. Sehe keinen wirklichen Platz für Jaffray, auch net so für A. Eder.
  50. 1 point
    joey

    Curtis Gedig - Unbekannt

    [emoji848] was willst du uns damit sagen [emoji848] Eine Stadt - ein Traum - ein Schiedsrichtertrauma [emoji2957]
×
×
  • Create New...