Jump to content

calis

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.194
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Following 0 members

calis does not follow anyone.

Über calis

  • Rang
    Nordamerika Scout
  • Geburtstag 15.06.1976

Letzte Besucher des Profils

2.180 Profilaufrufe
  1. Wie @Lee Goren befindet reicht es ja, dass SR vor Aulin eine PP Quote von etwa 7% hatte und Mouillierat ist gut genug für die erste Reihe, nachdem er von Reihe zu Reihe geschoben wurde, bis es dann doch einigermaßen gepasst hat. Warum sollte man überhaupt einen AL Spieler außer Seigo, der schon feststeht, wechseln? Mit Mouillierat war das PP ja optimal, ein AL in Reihe 1 zwischen den beiden Topscorern muss man nicht an Punkten messen weil man befürchten muss, dass das Topscorer der letzten 3 Jahre nicht mehr funktionieren ohne einen Spieler, der in keiner anderen Reihe funktioniert hat bzw diese dann so harmlos waren, dass sofort wieder umgestellt werden musste. sorry, Mouillierat ist eine der wenigen Verbesserungsmöglichkeiten im Sturm die noch bleiben, denn kämpfen kann ein D auch.
  2. U17 spielt um den Aufstieg in die Div 1 der Buli
  3. Ja, da ist sicher was dran, dass er nach Straubing kommt, wahrscheinlich sogar 2x @ProTigers körperliche Fitness war es , wie du da so schön analysiert hast, auch in meinen Augen nicht. Es war meiner Meinung nach ein mentales Problem. In wichtigen Spielen, wenn es darum ging nach vorne Anzugreifen hat die Mannschaft regelmäßig versagt, genau so als es in Richtung „Do or Die“ ging. Solange sie ohne Druck spielen konnten, haben Sie begeisterndes Hockey gezeigt. Deshalb bin ich mit der Saison auch mehr als zufrieden, denn es gab keine Monate mit Antihockey wie in den 3-4 Jahren davor. Was aber der Mannschaft gefehlt hat ist ein Spieler, der auch vorangeht wenn es mal nicht läuft, aus diesem und da vor Aulin im PP null ging, bin ich absolut gegen eine Weitervepflichtung eines Mouillierat. Denn ein Aulin ist bei 5gg5 keine Option für nächstes Jahr. Heard sehe ich auf der Position in der 3. besser als ihn und er besetzt die Planstelle als 1. oder 2. Reihencenter und da muss mehr kommen als kämpfen, denn so ist diese Reihe leicht ausrechenbar. Auch hört mir auf er schafft Räume für Williams uns Connolly und die Reihe funktioniert gut. Er hat 19 Punkte zwischen den beiden Topstürmern, dass ist für eine AL zu wenig und Connolly Williams hat ohne ihn auch funktioniert. Viel wichtiger wäre, wenn man sich in dieser Reihe „nicht nur auf Williams konzentrieren“ müsste um die Reihe auszuschalten, mehr Optionen zu geben um Tore zu schießen.
  4. Gefahr erkannt, aber auch gebannt? man hat ja vor dieser Saison auch „gut“ analysiert
  5. Das ist nicht dein Ernst, oder? Ein Hult, der von 208 Spiele für die SWW gerade mal 155 spielte und damit in 4 Jahren nur 1/4 der möglichen Spiele gemacht hat und damit über eine ganze Saison verpasst hat? Sorry, bei der Historie würd ich ihn auch nicht als deutschen wollen, denn man kann nicht mit ihm planen.
  6. @bergler Persönlich bin ich mit der Saison mehr als zufrieden, denn es wurde endlich geschafft über die komplette Hauptrunde ansehnliches Hockey zu bieten, was in den letzten 3 Jahren nicht der Fall war, deswegen ärgert das Ausscheiden zwar, aber es ist sicher keine Entäuschung auf die Saison gesehen. Deshalb auch von mir der Wunsch nach einem richtigen Häuptling für Reihe 1.
  7. Gratulation an Berlin... Großartige Saison, keine größere Niederlagenserie die Spaß machte, leider mit abrupten Ende. Das große „Aber“ ist, „do or die“ Spiele wurden in schöner Regelmäßigkeit verloren, jedesmal wenn man dran war und einen wichtigen Sieg einzufahren ging es in die Hose, was auch einen besseren Platz verhindert hat. Wenn man dran war ging in Spielen wie gegen Nürnberg, Augsburg oder Ingolstadt verloren. auch in den PPO ging vorallem bei den Spitzenspielern nichts mehr. Connolly in 9 PO-Spielen 1 Assist, auch Williams ohne Tor. Hier würde ich mir für die Zukunft noch einen AL wünschen, der auch in solchen Situationen die Nerven behalten, denn oftmals hat man gehört die Mannschaft wäre platt, was aber in meinen Augen eher im Mentalen Bereich begründet war.
  8. Toll, dass in einer Liga, die sich angeblich dem Schutz der Gesundheit der Spieler verschrieben hat. Wenn das so ist, dann kann man das ganze rumdisziplinieren auch gleich streichen und alle Verletzungen als Berufsrisiko abschreiben. Aber danke für die Info.
  9. Naja, interessante Begründung des Fouls an Filin, es passt schon. Die Regeln sagen aber was anderes, wie es schön unter Absatz 2 steht, ist die Strafe eines Spielers, der durch einen Bandencheck einen anderen verletzt mindestens mit einer großen Strafe + Spieldauer bestraft zu werden. Hier wurde 1. von den Schiris auf dem Eis schon mal eine falsche Strafe gegeben (hier sah man schon, dass der Spieler verletzt war) und erstrecht vom Serienmanager bzw Disziplinarausschuss, die sogar die Diagnose zur Verfügung hatten. Die Regel ist eindeutig. Bandencheck RULE 119 – BOARDING DEFINITION: A player who bodychecks, elbows, charges, or trips an opponent in such a manner that causes the opponent to be thrown violently into the boards. i. A boarding penalty is punishable by at least a minor penalty. ii. A player who injures or recklessly endangers an opponent as a result of boarding will be assessed either a major and game-misconduct penalty or a match penalty. iii. “Rolling” an opponent in possession of the puck along the boards who is trying to squeeze by a player is not considered boarding.
  10. @felice 1. Hast du 10 AL aufgestellt. 2. Würde ich mir einen 1. Reihen Center wünschen, denn a) ist Connolly auf außen noch stärker und b) wenn Aulin nicht verlängert wird, dann ist das Straubinger PP wieder da, wo es am Anfang der Saison zu finden war, nämlich ganz weit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen der Liga. 3. bleibt dann auch noch die Frage wo man sich verbessern will? Es bleiben nur noch die Stellen von Pfleger, Mouillierat, Heard Acolatze und Seigo. Brandl/Wruck kann man davon ausgehen, dass sie der U-Regel zum Opfer fallen und die sind ja bekanntlich schon fix mit Brunnhuber und Gläßl. 4. Daher gehe ich davon aus, dass wir im Sturm Heard/Mouillierat höchstens einen der beiden wiedersehen werden. Persönlich würde ich hier zu Heard tendieren, da er der jüngere ist und man für Reihe 1 einen Spieler mit mehr Killerinstinkt braucht, der auch mal Williams entlasten kannten um weniger ausrechenbar zu sein. Mouillierat hat jetzt in SR und Ing nicht genug für einen Reihe1 AL gezeigt. 5. Loibl, hier könnte es auch passieren, dass er ein Angebot aus Übersee bekommt, ist dies der Fall muss so oder so eine AL gezogen werden, anders ist er für SR nicht zu ersetzen. 6. Was mich zu dem Punkt bringt, dass ich glaube, dass die letzte Lizenz im Sturm erst relativ spät vergeben wird, um einfach dieses Risiko im Auge zu behalten, denn Loibl, gehe ich davon aus, hat noch die Chance bei der WM vorzuspielen.
  11. www.del.org/news/vier-spiele-sperre-fuer-straubings-sena-acolatse/9869 da wäre die Begründung, trifft ihn am hinteren Teil der Schulter und der Spieler trifft dadurch mit dem Kopf aufs Eis. Er checkt back und führt einen ungebremsten Check in einer ungeschützten Lage aus und er hätte es erkennen müssen laut DEL -> Berliner checkt Filin blind side in einer Position von etwa 1m von der Bande, dieser trifft mit dem Kopf auf die Bande und verletzt sich dadurch, nach der Argumentation des Disziplinarausschusses müsste somit das selbe vergehen vorliegen wenn sie konsequent eine Linie verfolgen. Folgt entweder werden solche Fouls gleich behandelt, dann gibt es eine Sperre von 2 Spielen als Ersttäter, oder man lässt es gleich bleiben. Dadurch das Acolatse (zurecht) mit dieser Begründung gesperrt wurde, dürfte es hier auch keine zwei Meinungen geben. Zum Spiel, finde Berlin hat verdient gewonnen. Sie waren auf die SR Spielweise eingestellt und haben die Reihe um Connolly und vorallem Williams gut aus dem Spiel genommen. Wenn dies geschieht, dann ist Reihe1 abgemeldet, denn die beiden anderen sind nicht sehr Torgefährlich wie man bei der Reihe mit -2 auch sehen kann. das war der Schlüssel zum Sieg.
  12. @Gallant#71 es gibt wahrscheinlich mehrere Gründe: 1. Kosten (Zuschauerzahlen heuer nicht optimal) 2. welcher brauchbare Spieler würde einen Vertrag „auf Abruf“ eingehen? 3. Eriksons Verletzung war nicht so gravierend, daher nicht gezogen 4. wen willst du auf die Tribüne sitzen wenn alle fit sind? Würde evtl dem Teamgeist schaden von daher ist die Entscheidung schon zu verstehen
  13. @kraddle Sehe zwar öfters einige Dinge anders als du, aber hier musst ich sagen die Analyse passt. Mouillierat bringt für eine AL zu wenig aufs scoreboard. Habe nur das Spiel gestern von ihm in Erinnerung, wo er auffällig agierte. Dieses eine Spiel hatte ein Schönberger auch wo er 2 Tore machte, aber ansonsten findet keiner, dass er in die erste Reihe gehört und Schönberger rackert auch die ganze Zeit. Ein Heard rackert auch und ist zudem torgefährlicher. Was auch zu bedenken ist, wenn man einen Aulin nicht weiterverpflichtet ist, dass sich zb das PP vom letzten Platz auf Platz 5 der Liga und damit zu einem der gefährlichsten entwickelt hat. Dies müsste man auch kompensieren, was gegen ihn spricht. Leider fehlt ihm eben der Killerinstinkt, denn über mangelnden Einsatz kann man sich nicht beschweren und dieser ist als Reihe 1 AL unabdingbar, denn wenn man sich die Reihe ansieht, dann ist Williams „der einzige“ der das Tor trifft. Ein Connolly ist auch alles andere als die Torgefährlichkeit in Person. Hier müsste man sich schon aus meiner Sicht verbessern, dass man für ihn noch eine andere Option verpflichtet, der die Vorlagen verwerten kann, denn wenn der Gegner schafft Williams aus dem Spiel zu nehmen kommt von der Reihe nicht mehr viel. Zu Connolly, I’m anderen Forum wird er als der meistunterschätzte Spielmacher gepriesen, ja, ich mag seine Spielweise und mit Williams hat er einen super Partner, aber er spielt heuer mit 15 Toren eine Karrierensaison in der DEL aber hat bisher in den 9 DEL PO zb nur 1 assist gemacht. Ich persönlich mag seine Spielweise sehr, aber wegen der og Gründe spielt er in SR und nicht bei einem großen Club, denn wenn er 15+ Tore und in den PO auch so stark aufspielen würde, dann wäre er sehr gejagt und man könnte ihn nicht halten. Finde ihn für SR einen sehr guten Mann, aber man sollte es auch realistisch auf die ganze Liga sehen
  14. Sooo direkt wollt ich es auch nicht ausdrücken, a wenig diplomatisch wollt ich schon sein
×
×
  • Neu erstellen...