Jump to content

RickFire

Fans
  • Gesamte Inhalte

    666
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über RickFire


  • User Group: Fans


  • Rank: Turtle


  • Post Count: 666


  • Post Ratio: 0.64


  • Total Rep: 619


  • Joined: 12.01.2016


  • Last Activity:


Clubs

Letzte Besucher des Profils

933 Profilaufrufe
  1. RickFire

    RBM-Vertrag Yasin Ehliz / Nürnberg Ice Tigers

    Sabo hinterfragen? Ja, eine absolute Spitzenidee. Genauso sinnvoll wie Hopp in Mannheim oder Mateschitz in München. Wenn man auf Oberliga-Eishockey steht. Mäzene sind eben Fluch und Segen zugleich. Sie bringen das Geld und deswegen entscheiden sie teilweise eben so, wie sie wollen und nicht wie - vielleicht manchmal - die Mehrheit der Beobachter. Das Thema Ehliz sollte nun aber auch langsam jedem klar sein: 1. Ehliz wollte keine weitere vertragliche Vereinbarung mit den Ice Tigers, weil... 2. er lieber nach München wechseln wollte und genau das auch dann bewusst forcierte (durch Trainingsschwänzen/Vertragsauflösung mit Calgary).
  2. RickFire

    RBM-Vertrag Yasin Ehliz / Nürnberg Ice Tigers

    Er wird da spielen, wo Jackson ihn hinstellt. Punkt. Angesichts der Verletzungssituation wird das aber wohl eher nicht die vierte Reihe sein. Außer vielleicht ganz zu Beginn für ein paar Spiele zur Eingewöhnung.
  3. RickFire

    RBM-Vertrag Yasin Ehliz / Nürnberg Ice Tigers

    Was ich mich frage, ist: welchen Eindruck machte es bzw welche Auswirkungen hatte es, dass Ehliz im Prinzip bis zum Beginn der Camps im September ohne (höherwertiges) Eistraining auskam?
  4. RickFire

    Brooks Macek / Chicago Wolves

    Das wird sein größtes Problem werden. Denn einen Role Player in der NHL sehe ich in ihm nicht. Entweder er funktioniert in einer offensiven Rolle, also sprich: in den ersten beiden Reihen oder vielleicht noch offensiv ausgerichteten Reihe 3. Oder es wird nicht funktionieren für ihn.
  5. RickFire

    RBM-Vertrag Yasin Ehliz / Nürnberg Ice Tigers

    Naja, im Vergleich zu den Profi-Fußballern, die - zumindest im Fall Hummels - noch einmal mehr als das 10-fache verdienen als ein gut bezahlter DEL-Profi, ist das schon noch was anderes. Was aber natürlich auch stimmt: Im Vergleich zu einem normalen nordamerikanischen Spieler, der in der ECHL oder AHL für recht kleines Geld enorm viele Entbehrungen auf sich nehmen muss, sind die Europäer in der Regel schon besser gestellt. Denn sie haben zu Hause in der Regel noch die Möglichkeit, mit relativ hohem Ansehen, relativ bequem für noch immer recht gutes Geld in der heimischen Liga weiterzuspielen. Will dagegen ein Nordamerikaner in der Heimat mit Eishockey Geld verdienen, muss er quasi NHL spielen.
  6. RickFire

    RBM-Vertrag Yasin Ehliz / Nürnberg Ice Tigers

    Das eine schließt das andere ja nicht aus.
  7. RickFire

    RBM-Vertrag Yasin Ehliz / Nürnberg Ice Tigers

    Es ist schon verwundernd, dass ihn das so verwundert. Klar, viel Sinn macht es auch aus Sicht des Klubs nicht, dem Spieler nicht genau zu sagen, woran er ist oder woran er vielleicht arbeiten sollte. Aber dass sowas immer wieder vorkommt, ja sogar normal ist, ist wahrlich nichts Neues. Darauf muss man sich auch im Vorfeld einstellen. Der letzte Spieler, der Nürnberg trotz laufendem (in dem Fall: erst kurz zuvor unterzeichnetem) Vertrag nach Nordamerika verließ, spielte erst einmal komplette drei Jahre nur AHL, bevor er in die NHL zu den Senators kam.
  8. Ziemlich viel sinnloses Geplänkel hier im Moment: eine detaillierte Kaderplanung für nächstes Jahr ist zum jetzigen Zeitpunkt sinnfrei. Erst recht, wenn man von schwerwiegenden, weil teuren Entscheidungen wie Vertragsauflösungen spricht. Denn im Januar oder erst recht März kann alles schon wieder ganz anders aussehen. Abgesehen davon kann ich mich nicht daran erinnern, dass Funk jemals negative Kritik dafür erhalten hätte, dass er Ehliz, Pföderl, Reimer, Reinprecht oder andere nach Nürnberg gebracht hat. Funks Fehler lagen anderswo, abgesehen davon, dass er auch gar nicht wenige Fehlgriffe in seiner Zeit hatte, was aber auch normal ist.
  9. RickFire

    Dominik Kahun

    Dann bleibt immer noch ein Buyout. Bei einer "No Trade"-, anders als bei einer "No Movement"-Klausel, auch noch die Waiverliste und die AHL. (Waiverliste geht natürlich auch so)
  10. RickFire

    Dominik Kahun

    Naja, da gibt es schon einige Wege. Buyout, aber auch, den Spieler und seinen teuren Vertrag zu einem Rivalen am Cap Floor zu transferieren, notfalls noch etwas Salary selbst auf der Payroll behalten und das ganze mit einem Draftpick oder Talent versüßen. Passiert jedes Jahr ein paar Mal.
  11. RickFire

    [NIT-Abgang] Yasin Ehliz / Calgary Flames

    Warum denn dieses? Sie haben in ziemlich fairer und nachvollziehbarerweise die Vorgänge aus ihrer Sicht geschildert. Allemal besser als, wie bei Pföderl, am Ende eher unsouverän dazustehen.
  12. RickFire

    [NIT-Abgang] Yasin Ehliz / Calgary Flames

    Dann lautet die Empfehlung wohl: Fan des Meisters, Mannheim oder Berlin zu werden (Köln investiert das viele Geld zu schlecht).
  13. Auch ohne Ehliz ist der Kader für nächste Saison schon nicht so schlecht besetzt mit Treutle im Tor, Mebus, Festerling, Gilbert, Weber, Bender in der Abwehr sowie den Centern Buck, Acton, Dupuis, den RWs Reimer und Brown (und den Talenten Alanov, Kislinger). Aronson wäre natürlich besonders im Fokus für ein weiteres Engagement, evtl auch Lalonde, weil er einfach mit seinen Offensivqualitäten "freie" Tore verspricht. Eine größere Lücke ist eigentlich nur die offensive Außenposition und dort gerade die LWs.
  14. RickFire

    [NIT-Abgang] Yasin Ehliz / Calgary Flames

    Berlin und Köln zahlen bei Bedarf auch so gut wie jeden Preis (für DEL-Verhältnisse).
  15. RickFire

    [NIT-Abgang] Yasin Ehliz / Calgary Flames

    Was ein Quatsch. Ehliz schaffte den Sprung von Nürnberg aus. Allerdings genauso wenig oder viel wie Kahun und Macek aufgrund der DEL-Leistungen, sondern vor allem in Pyeongchang und sicher auch bei diversen WM-Turnieren. Die DEL interessiert keine alte Sau unter den Scouts, drastisch formuliert. Die reichen sich hierzulande bestenfalls mal die Klinke in die Hand, wenn ein deutsches Ausnahmetalent wie Seider alle Jubeljahre dann auch tatsächlich mal ein paar Spiele hier macht, ehe er schnell in eine bessere Liga bzw zu einer besseren Ausbildungsstation weiterzieht.
×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum