Jump to content

khheddergott

Members
  • Content Count

    466
  • Joined

  • Last visited

Following 0 members

khheddergott does not follow anyone.

About khheddergott

  • Rank
    Body Checker
  • Birthday 12/28/1970

Recent Profile Visitors

584 profile views

Mood

  • Kölner Haie
  • Currently Feeling Kölner Haie
  1. Hager hat damals bei einer vergleichbaren Situation gegen Pentikäinen zwei Spiele bekommen (da ist Hagers Schläger über den Arm von Pentkäinen in dessen Gesicht gelandet), allerdings: "Der Disziplinarausschuss hält die Sperre von zwei Spielen in Verbindung mit der Geldstrafe für angemessen. Ein Spiel für den Cross-Check mit Verletzungsfolge sowie eines wegen seiner Vorstrafe vom 30.11.2015. " https://www.del.org/news/sperren-fuer-hager-und-conboy/6292
  2. Das würde ich insbesondere Weitzmann natürlich gar nicht gönnen, den Wunsch der Mannheimer, gleich mal für klare Verhältnisse zu sorgen, um den Haien die breite Brust zu nehmen, kann ich allerdings wiederum nachvollziehen.
  3. Ich hatte zwar den Eindruck, daß er am Sonntag zwischendurch ein bisschen Schulter hatte, aber...das wäre dann doch ein bisserl arg blöd.
  4. Ich hab mich ja nicht über Trikotfarben beschwert. So lange es nicht türkis ist, ist alles im grünen Bereich. Ausser wenn es grün ist, das ist natürlich auch doof.
  5. Sabo rausschmeissen, und als Airport Nürnberg Jobcenter Flyaways antreten. Dann klappt es auch mit den Farben. P.S. Schöller Nucki Nüsslis ginge auch.
  6. Wohl dem, der so tiefenentspannt ist, daß ihm das bisserl Gefrotzel schon als Aufregung erscheint.
  7. Das einarmige Forenpingpong ist eh nicht gerade olympische Diskursdisziplin. Natürlich schreibe ich im Haie-Forum anders über die Schmuggdiescher als hier, dort muss ich ja auch nicht Rücksicht nehmen auf die Gefühle der Medrobolregionbewohner. Nur würde ich mich hüten wollen, meine Meinung der Plattform anzupassen, und vor allem, eigenwillige Exzerpte anderer Foren irgendwo zu präsentieren. Sonst wird aus einem "wenn wir gewinnen sollten, wann ist dann das Spiel 7 am Sonntag?" ein "Die Kölner sind so arrogant, die gehen schon von einem Spiel 7 aus. Dabei hauen wir die eh weg."
  8. Um das obige zu relativieren: es ist ja nicht unbedingt doof, was er so sagt und schreibt. "Eishockey-Experte" ist da aber dann doch ein großes Wort, finde ich. Und ich muss das wissen, ich bin Top 100 Straubingen influencer Churfranken 2019.
  9. Das kann man allerdings auch relativieren. Pinizzotto war im Juni noch verfügbar, man kann davon ausgehen, daß da, mit MaMüller als Versicherungsfall, sogar Budget eingespart wurde, zumal, wenn man, wie ich hoffe, davon ausgeht, daß Pinizzotto einen eher leistungsbezogenen Vertrag unterschrieben hat. Ticar war vorher in anderthalb Jahren bei gleich vier KHL-Clubs tätig. Sicher auch nicht unbedingt ein Spieler der Marke finanzieller Königstransfer, seit Oktober hatte er die "Freigabe" von Kunlun, Ende Dezember dann wurde er ein Hai. Ich sehe da jetzt nichts, was wenigstens eine gute handvoll anderer DEL-Teams nicht auch gestemmt hätten. Aber schon richtig, wahnwitzig viel Geld wird immer an allen anderen Standorten ausgegeben.
  10. Wenn das der hier ist: https://www.svenmetzger.de/ dann ist es ein Zeichen dafür, wie schlecht es um die DEL steht, daß so jemand beim DLF auftreten und irgendwelche Allgemeinplätze von sich geben darf als "Experte"... Top 100 influencer affiliate marketing Deutschland...Jesus Christus... @CCAA Brrrrr, geht das bitte auch ohne Vorschaubild? Hier könnten Kinder mitlesen...
  11. Ticar ist der "Ersatz" für Pinizzotto, der als "Ersatz" für MaMüller geholt wurde. Und siehe oben, Sulzer vermisse ich erst, wenn es noch zu weiteren Ausfällen in der Verteidigung kommt...
  12. Noch zumal, wenn ich als Trainer mit Umstellungen uU vielleicht selbst ein bisschen was dazu beigetragen habe, daß manche Spieler nicht ihre Bestleistung abgerufen haben/abrufen konnten. Lalonde würde gut zu Shedden passen, die zwei hätten zusammen eine Halbwertszeit von 5 Sekunden, in Anbetracht beider Gabe zu Selbstkritik. Zu solchen Ego-Spielchen (zu denen ich btw auch Sheddens unnötigen Kommentar zu MoMüller zähle, aber Danke noch mal dafür) gibt es aber auch noch eine Steigerung. Peter Draisaitl. Der seinen Spielern nach einer Niederlage mangelndes game management vorwarf. Da kombinierte sich "die anderen sind schuld" mit Selbstaufgabe.
  13. Im Adler-Forum geht allerdings selbst der Pessimist schlechthin von einer deutlichen Serie pro Hopp aus. Daß nach der Vorrunde und dem finanziellen Einsatz ein Weiterkommen Pflicht ist, und das auch entsprechend so wahrgenommen wird dort, ist aber natürlich selbstverständlich, und nicht erwähnenswert.
  14. Bezüglich der Langzeitverletzten: keiner weiss, ob man mit MaMüller, Sulzer und Pinizzotto überhaupt in das HF gekommen wäre, respektive wie sich die drei auf die Kabine ausgewirkt hätten. Sulzer hatte zwar zu Beginn der Saison gefühlt seine beste Phase in all den Jahren bei den Haien, aber daß ich ihn vermissen würde...naja. Bei Potter sieht das dann schon anders aus, zumal es in Sachen Verteidiger dann doch etwas endlich ist, was die Breite des Kaders betrifft, nach Ugbekile kommt dann noch Gnyp, und das war es dann. Man kann ja durchaus auch im HF noch mit Sperren, und, worst case, Verletzungen rechnen, da wird es dann schnell recht eng. Und noch mehr Eiszeit als eh schon werden Ellis und MoMüller wohl kaum fressen können. Bei Oblinger ist es extrem schade, weil das mit Schütz zusammen ja ganz gut aussah, vor allem für Schütz. Bei Uvira tut mir vor allem Uvira leid, daß er nach der tollen Hauptrunde jetzt nur zuschauen kann, ein Verlust ist er als bester Torschütze der HR, dazu mit hohem Nervfaktor für den Gegner, natürlich auch. Aber auch ohne Verletztenliste würde ich objektiv Hoppheim auf dem Papier natürlich klar vorne sehen. Das hat ja dann noch nichts damit zu tun, sich als Kaninchen vor der Schlange zu geben. Zumal ich auch Ingolstadt vorne gesehen habe da abgezockter, mit abgezcokterem Coach, was dann ja nicht ganz so eintraf.
  15. Naja, jetzt klang das aber in seinem Abschieds-Interview auch nicht eben danach, als wäre man in Nürnberg diese Saison drei mal die Woche zusammen Essen gegangen. Manchmal ist eine Luftveränderung für beide Seiten gut, siehe Gogulla/Haie diese Saison. Und natürlich kann zwar Neukölln nicht mit Langwasser mithalten, aber zu klein geratene Bratwürstchen wird es auch in Berlin irgendwo geben.
×
×
  • Create New...