Jump to content

bergler

Fans
  • Gesamte Inhalte

    34
  • Avg. Content Per Day

    0,04
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über bergler

  • Rang
    4th Line Grinder
  • Geburtstag 03.02.2018 (0 years old)

Letzte Besucher des Profils

270 Profilaufrufe
  1. bergler

    Pinguine unterstützen Sea Watch e.V.

    Auch wenn man die Initiative grundsätzlich als fühlender Mitmensch nur begrüßen kann und möchte, fehlt mir schon lange eine generelle, weiterführende Debatte über Armut, Heimatverlust in der weiten Welt etc. in der Öffentlichkeit. Es wird m.Meinung nach jetzt und zukünftige immer weniger Globalisierungsgewinner, und dafür immer mehr Globalisierungsverlierer geben. Konzentration von Macht und Geld in der Hand weniger transnationaler Konzerne (Nestle, Amazon, Monsanto etc.), die nur zu gerne offene Grenzen genießen...soziale Verantwortung oft genug Fehlanzeige, und die nicht selten korrupte Politik winkt da vieles unter anderen, falschen Vorwänden durch... Die Art unseres Wirtschaftens und Handelns hierzulande, in der EU und weltweit, ist die Quelle und Ursache für die meisten Flüchtlingsbewegungen. Man ist nicht bereit, dass hierzulande Gewohnte einmal grundsätzlich in Frage zu stellen. Leben auf Kosten von anderen Völkern, Resourcenausbeutung und Vernichtung. Es wird weitergemacht wie bisher... Das war's von meiner Seite, will das hier mit dem Hinweis auf ein eishockey-thematisiertes Forum auch nicht mehr weiter vertiefen.
  2. bergler

    Testspiele 2018/2019

    Immerhin "feinstes"...-hockey, muss man erstmal zustandebringen... Peter Draisaitl macht wohl wieder knallhartes Trainingssprogramm...
  3. Ich finde es immer wieder erheiternd, wie leicht sich manche vom selbernannten Experten und Eishockeypapst "stephan" anfixen lassen... Ja, die Tigers werden gaaaanz sicher Meischter, verliert bitte nicht komplett die Bodenhaftung!! Stimme im wesentlichen dem Comment von "Cologne" zu.
  4. Ganz ernst geantwortet, Keli, ich bin insoweit bei Dir, dass ich das auch nicht abschätzen kann, ob Gläßl bereits jetzt schon die nötige DEL-Reife besitzt. Ein Ingolstädter, oder I-dorfer je nachdem...;-), oder Nürmbercher hat gemeint, er hätte ihn in Frankfurt spielen gesehen, und da wäre er ihm durchaus sehr positiv aufgefallen. Mir würde halt taugen, wenn SR auch für Nachwuchscracks eine lukrative, interessante Adresse wird. Dass diese sehen, dass man hier auch auf junge Spieler setzt, Vertrauen schenkt, sie gefördert werden usw. Muss ja nicht gleich die RedBull Akademie in Niederbayern werden... Pokel glaube ich, hat ein Händchen dafür, auf Spieler mentalmäßig einwirken zu können. Das eine große Interview von ihm im Tagblatt hat meine positive Meinung über Pokel deutlich verstärkt. Und als 8.Verteidiger, warum nicht? Aber JD wird schon wissen, und sorgfältig abgewogen haben, warum er dann doch Jobke vorgezogen hat. Ich habe da mittlerweile mehr und mehr Vertrauen in JD als Manager, denn seine bisherigen Verpflichtungen, vorallem im Sturm, sind mehr als überzeugend. JD macht schon sein Ding.
  5. O.k., umso unverständlicher. Als 8.Verteidiger hätte man ruhig den Gläßl einplanen können, um ihm den ein-oder anderen DEL-Einsatz zu ermöglichen. Ich hätte es sehr begrüßt. Schade, dass da so wenig Vertrauen in einen jungen Spieler -mit m.M. vielversprechenden guten Anlagen- vorhanden ist. Ich finde, die Kohle hätte man sich durchaus aufsparen können.
  6. Schon schwer nachzuvollziehen, dass man Jobke behält, deswegen auch das Schwärmen von JD für ihn beim letzten Fantalk...und man im Gegenzug einem vielversprechenden Jungprofi wie Gläßl evtl. den Laufpass geben möchte. Könnte mir das damit erklären, dass Jobke einen nicht kommunizierten Mehrjahresvertrag bei den Tigers besitzt.
  7. bergler

    Kaderplanung 18/19 - Ingolstadt

    Kleine Korrektur: Kann mir nicht vorstellen, dass Sullivan und Edwards als 2 avisierte Offensiv-Verteidiger ein Pärchen bilden werden...
  8. bergler

    [SRT-Gerücht] Ben Blood / Ässät Pori

    Scheint ein echt kerniger Typ zu sein...Und dann noch mit diesem Nachnamen..., klar, dass er jetzt schon von der gegnerischen Konkurrenz zerredet wird...
  9. Man muss die Spieler nur daran erinnern, was sie schon geleistet haben, was sie zu leisten imstande sind.. Wenn ich natürlich als Nürnberger Mentalcoach denen ständig erzählen würde, "ihr seid am Abend euerer DEL-Karriere angelangt, und da darf und sollte man wirklich nicht mehr zuviel von euch erwarten und verlangen...ihr könnt halt jetzt auch nicht mehr...", ja mei, dann werden sie mit Freuden diese Vorgaben sicher gerne erfüllen... Ich finde, vieles hängt von der Einstellung zu sich selbst ab, und ich sehe da auf jeden Fall gehöriges, ausbaufähiges Potential bei den Deigers-Burschen. Nürnberg muss da vielleicht nicht ganz so "streng" sein, könnten sich erlauben, da den ein-oder anderen Veteranen etwas mitzuziehen, deswegen Referenzmarke etwas niediriger, aber das sollte die Chance der Straubinger Verantwortlichen sein.
  10. Ich denke alles ein Frage der Psychologie, Selbstvertrauen im Sport, wie überall im Leben, ist die halbe Miete, und die grundlegenden Fähigkeiten für einen sogar mitunter überdurchschnittlichen DEL-Spieler sehe ich bei jedem unserer Daschners, Schoppers und Dotzlers als durchaus vorhanden an. Auch wenn das Publkum in SR nicht immer einfach ist, wichtig dass der Trainer mental einen Draht zu den Spielern bekommt, und wenn es da passt, sehe ich uns sehr gut aufgestellt. Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, that's it.
  11. Ich würde das eher so verstehen, dass die dezente Formulierung "totaler Schwachsinn" eher dem Einwurf dieses eines teilnehmenden Gastes beim gestrigen Talk gegolten hat, der davon gesprochen hat, dass man jetzt auf die Schnäppchen bei den AL-Stellen hoffen/setzen müsste, oder so ähnlich... Ich sach mal so, auch für unsere Deigers werden die Gäuboden-Eichen und sonsitigen Bäume nicht in den Himmel wachsen, dennoch denke ich, werden diese Saison die sog. Schnäppchen isngesamt höheren Ansprüchen genügen können, da wir mit insgesamt mehr Kohle weniger Risiko gehen müssen bei den weiteren AL-Neuverpflichtungen... Einigen wir uns darauf, dass es Schnäppchen bleiben werden, jedoch in einer vielleicht etwas höheren Preisklasse... Mehr denn je hängt gerade bei unserem Club das Wohl und Wehe davon ab, dass die AL's entsprechend einschlagen... Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass dieser Umstand auch JD bekannt ist...
  12. Mir fehlen die Powerforwards....die 2 W's und C. in der 2.Reihe....da sind ja nur Fliegengewichtler unterwegs.... Im Sturm fehlt mir leider der ein-oder andere "Brecher bisher....Typ Newbury (Fishtown) vielleicht Man muss da wirklich die Ausgewogenheit der Reihen mehr im Auge haben...
  13. Auch eventuell im Hinblick auf seine weitere Karriere, und auch zum Schutz der körperlichen Unversehrtheit seiner Mit-Berufskollegen...
  14. Berlin verdientermaßen der Gewinner heute, mir hat heute etwas die Souveränität, Abgeklärtheit und und auch ein konsequentes Zweikampfverhalten in der Münchner Defensive gefehlt, es war nicht so die Sicherheit vorhanden, die ich sonst vom Münchner Abwehrverbund gewohnt war...München wird trotzallem die nächsten Spiele stärker zurückkommen, und auch Pinner wird dann wieder für die ein-oder andere "Würze" in den Finalspielen sorgen, aber hoffentlich mit eingeschaltetem Verstand!
  15. Crazykeks fast richtig....1,85 m bei 100 kg wie bei Lamb könnte zumindest auf dem Papier auf körperliche Robustheit und Kompaktheit dieses Spielers hinweisen...Ich weiß jetzt nicht so gaaannz genauu, was da deinen Humor über meine Aussage auslöst..?!? Auch bei Tölzer kann man nicht meckern, 1,82 m und 96 kg weist einen auch nicht gerade als Leichtgewicht aus... Es geht um die Defense der Straubinger, und da muss auf jeden Fall physisch draufgesattelt werden...
×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum