Jump to content

Maly

Members
  • Content Count

    234
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Maly last won the day on August 11

Maly had the most liked content!

Following 0 members

Maly does not follow anyone.

About Maly

  • Rank
    Ref Rougher
  • Birthday 02/12/1968

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Mood

  • Schwenningen Wild Wings
  • Currently Feeling Schwenningen Wild Wings
  1. Grundsätzlich richtig entschieden. Schnell reagiert, zudem keine AL Lizenz verbraten und nicht wie ich schon befürchtet hatte einen ganz jungen unerfahrenen geholt. Sonnenburg hätte ich auch gerne nach der letzten Saison gehalten. Ob JR jetzt nun richtig oder falsch kommuniziert hat - geschenkt. Letzte Saison hätte JR noch wochenlang erzählt das man den Markt beobachtet, sondiert und eigentlich vertraut man denen die man hat um dann irgendwann viel zu spät irgendjemanden präsentiert. Er scheint tatsächlich aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen.
  2. nach bisher 15 Gegentoren nach 2 Spieltagen sollte man sich mal Gedanken machen!
  3. Könnte Morgen ein interessantes Spiel werden. Zwei Teams deren Stärke in der Offensive liegt.
  4. immer abhängig von Wasserstandsmeldungen der Art das der gute Felix am Freitag gegen Krefeld spielen wird. Auf der anderen Seite finde ich es von Eurem Management gut das man sich nicht total verbiegt um Schütz zu verpflichten.
  5. Klasse - erinnert mich an längst vergangene Zeiten im alten kalten zugigen Bauchenberg! Klasse Idee
  6. Ich hatte es sogar gehofft das Bassen Danner in der Verteidigung den Rang ablaufen wird. Danner wird für uns schon noch wichtig werden. Ich denke nicht das wir ohne Verletzungen und Ausfälle durch die Saison kommen werden. Danner wird Seine Rolle und Platz im Team bekommen da bin ich mir sicher. Bassen benötigt einen wie Fraser an Seiner Seite. Dieser wird Ihm den Rücken frei halten und aufpassen das dem Burschen keiner zu nahe kommt Ob Fraser der richtige Kapitän ist kann ich nicht so richtig abschätzen. Nicht das man Ihm dadurch auch etwas Seiner Stärke beraubt - dazwischen hauen wenn es nötig ist. Aber Fraser gefällt mir richtig gut. Er wirkt sehr ruhig und abgeklärt und spielt kluge Aufbaupässe. Man hat aber den Eindruck, dass hinter Seinem permanenten Grinsen etwas schlummert das erst so richtig raus kommt wenn es um etwas geht. Er ist auf jeden Fall deutlich beweglicher und flotter unterwegs wie ein Pelech. Das gilt im Übrigen auch für Blunden. Irgendjemand hatte hier mal Blunden verglichen mit einem schwerfälligen Öltanker. Das ist er mitnichten. War positiv überrascht als ich Ihn das erste mal auf dem Eis gesehen hatte. Er hatte Gestern mit Seinem Check im ersten Drittel für die Er die 10er kassiert hatte, quasi die rustikalere Gangart eingeläutet.
  7. Ich mag solche Spielertypen wie Acolatse. Das sind eben Typen die beim Gegner gehasst werden und man froh ist Sie in den eigenen Reihen zu haben. Acolatse dürfte nur das Problem haben das Er natürlich auch bei den Schiris im Fokus stehen könnte.
  8. Ich sehe das vergleichbar wie @Salli. Wenn ich mir aber die Leistungen eines Bassen in der bisherigen Vorbereitung ansehe, könnte ich mir schon vorstellen, das Danner nicht lange als Verteidiger aufläuft, sondern wieder im Sturm eingesetzt wird. Vor allem bei Ausfällen im Sturm könnte das eine Variante sein. Dennoch würde ich das nicht negativ bewerten wollen. Wir sollten froh darüber sein das wir mit Danner einen "Allrounder" im Team haben der sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung einsetzbar ist. Zu Gestern: Typisches Vorbereitungsspiel. Die Schweizer vor allem im ersten Drittel läuferisch frischer und spritziger. Bei uns fehlte irgendwie die Spannung. Das wurde erst besser als wir begonnen haben auf eine etwas körperbetontere Spielweise umzustellen. Die Checks von Blunden und vor allem der klare und deutliche Punktsieg von Carry haben den Eidgenossen gar nicht so richtig geschmeckt. Ansonsten eher ein Spiel in dem kein richtiger Fluss aufgrund der vielen Strafen zustande kommen wollte. Was ich aus der bisherigen erfolgreichen Vorbereitung erkennen kann: - das "Bullyspiel" ist erheblich besser geworden - wir kreieren viele Torchancen - ist die Grundlage das wir dann auch mal überhaupt zum Abschluss kommen. Im Gegensatz zur letzten Saison eine deutliche Steigerung - das Überzahlspiel ist merklich verbessert - schönes Aufbauspiel aus der Verteidigung heraus. Immer wieder schöne steile Pässe in die Spitze von Yeo und Fraser - Körperspiel ist endlich vorhanden. Vor allem Blunden fährt zum Teil schon heftige Checks. Die Truppe lässt sich überhaupt nichts mehr gefallen! - wir sind in der Lage im Spiel die Ausrichtung und Gangart zu wechseln - zumindest Gestern war das Unterzahlspiel nicht besonders toll - da wirkte man des Öfteren unkonzentriert und unsortiert - die "Jungen" scheinen den Konkurrenzkampf aufgenommen zu haben. Pfaffengut gefällt mir richtig gut. Ansonsten sollte man nicht zu viel in diese Vorbereitungsspiele hinein interpretieren.
  9. Anderes Szenario: Schütz kann Sein persönliches Ziel im Ausland zu spielen nicht realisieren (warum auch immer). Also unterschreibt Er einen Vertrag über eine Saison in Straubing - gibt richtig Gas (obwohl SR nicht Sein erklärtes Ziel ist), spielt eine Bombensaison, schießt Straubing in die Play Offs und hat aufgrund der gezeigten Leistung in der kommenden Saison bei Vertragsverhandlungen mit anderen Vereinen deutlich bessere Karten? Spielt Er nur halbherzig seinen "Stiefel" runter bekommt Er kommende Saison sicher keine besseren Angebote und muss zudem damit rechnen in Straubing vom Acker gejagt zu werden. Einfach mal eine andere Sichtweise. Wozu würde Ihm Sein Berater raten?
  10. Ihr habt nach wie vor eine gute Truppe. Testspiele sind eben wie der Name es schon sagt nichts anderes wie Tests. Das hat herzlich wenig mit dem richtigen Wettkampf während der Saison zu tun.
  11. Wir sind auch im Gegensatz zur letzten Saison deutlich körperlich präsenter. Fraser und Blunden setzten Ihren Körper richtig gut und bislang sauber und fair ein. War ab dem 2. Drittel ein richtig gutes Spiel von uns. Auch Yeo hat mir Heute gut gefallen.
  12. Das ist beruhigend - wenn Du was zum Besten gibst dann tritt in der Regel immer das Gegenteil ein
  13. Respekt - so weitsichtig war ich leider nicht - werde ich aber beim nächsten Hausbau unbedingt berücksichtigen
  14. Es ging mir eher um die Aussage das alle Beteiligten darüber erstaunt und überrascht sind das die neuen Banden nicht eingebaut wurde und es erst merken nachdem die Bande aufgebaut wurde.
×
×
  • Create New...