Jump to content

Jefferson

Fans
  • Gesamte Inhalte

    801
  • Avg. Content Per Day

    1,05
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1
784/2000

Über Jefferson

  • Rang
    Turtle
  • Geburtstag 27.05.1981 (37 years old)

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Mood

  • Adler Mannheim
  • Ich bin Fan von Wild Wings neu
  1. Nürnberg schielt ja nur auf Spieler mit 400+ NHL spielen und wir auf welche mit irgendeinem Bezug zu Finnland. Gehen uns also aus dem Weg
  2. McRae hat in der AHL einen besseren Schnitt als Acton. Ja, ich kenne jetzt die Hintergründe nicht, wer da mit wem spielte und wie gut die jeweiligen Teams waren. Auch wenn Acton verdammt schwer zu ersetzen wird, warum glauben eigentlich alle/viele, dass McRae es nicht schaffen kann? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht und halte es auch für schwer möglich aber zumindest auf dem Papier scheint hier doch ein gewisses Potential vorhanden zu sein, so dass dies möglich sein könnte. Auch Fleury könnte vielleicht ersetzt werden. Aber selbst dann sind wir, Stand heute, im Sturm noch schwächer aufgestellt als letzte Saison. Daher muss der letzte AL einfach ein richtig guter sein. Wenn dann am Ende das Trio McRae/Korhonen/Mr. X im Gesamtpaket stärker ist als das Trio Acton/Fleury/Hult, dann könnte es was werden, selbst wenn McRae und Korhonen einzeln immer etwas schwächer sein sollten als die Spieler, die sie ersetzen sollen. Wenn dann dieser Mr. X auch noch mehr Spiele macht als Hult, dann wäre schonmal was gewonnen. Dass wir durch unsere Eingespieltheit speziell am Anfang punkten können und auch müssen, sehe ich genau wie @Slot S.W.W.1988. Problematisch wird es, wenn das nicht klappt...
  3. Machen wir doch mal eine klassische SWOT Analyse, leicht angepasst: Positiv (Stärken): - Team weitestgehend eingespielt - auf der Palausch Position haben wir uns verbessert - durch viele Verlängerungen werden wir wohl auch in der kommenden Saison eine echte Einheit auf dem Eis sehen - wir haben einen Trainer, der aus einem Underdog viel rausholen kann - die starke Defensive der letzten Saison wurde zusammengehalten Negativ (Schwächen): - Acton weg - Fleury weg - Maurer Position wird nicht ersetzt - Bender Position wird nicht ersetzt - mit EBM verlieren wir einen zahlungskräftigen Sponsor - auf den schwächsten AL Positionen wurde nicht gehandelt - keine der Schwächen (Offensive, PP) wurde (bisher) angegangen Chancen: - junge Spieler wie Strahlmeier, Sacher, Höfflin können sich noch weiter steigern - die neuen AL könnten Fleury und Acton vielleicht ersetzen, im idealen Fall sogar mehr als das. Die bisherigen Stats lassen diese Gedanken zu. - wenn noch ein richtig starker AL kommt, könnten wir im optimalen Fall in der Offensive sogar stärker sein als letzte Saison - wir starten wohl von Beginn an mit 9 AL Risiken: - Acton und Fleury sind nur schwer zu ersetzen. Hier ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir uns auf den Schlüssenpositionen verschlechtert haben. - für die offene Position kann aufgrund des EBM Ausstiegs evtl. nicht die erhoffte Verstärkung geholt werden - viele Spieler spielten letzte Saison am oberen Limit und können die Leistung evtl. nicht nochmals bestätigen - die geringere Breite des Kaders kann zum Verhängnis werden Für mich bedeutet dies, dass zwar viel gutes erhalten blieb, aber insgesamt doch eine Schwächung ersichtlich ist. Letztendlich muss der noch fehlende AL richtig gut sein, denn nur so können wir uns a) in der Offensive verbessern und b) lassen sich die Einsparungen von Maurer und Bender bei angeblich gleichbleibendem Etat rechtfertigen. Ich warte für mich daher ab, was noch kommt. Die EBM Sache drückte da aber ein wenig auf meinen Optimismus. Bleibt Hult, dann sind wir in der kommenden Saison deutlich schwächer einzustufen, da ich dann nirgendwo eine Verbesserung sehen würde. Aber ist ja noch nicht so weit...
  4. Jefferson

    SERC Nachwuchs

    Kenne natürlich die Hintergründe nicht, aber in so einem Fall würde ich mir auch wünschen, dass man die Spieler beim Kooperationspartner unterbekommt.
  5. Ich verstehe in diesem Fall unsere Presse auch nicht. Da muss auch auch der letzte Lokalsportredakteur gemerkt haben, dass hier ein Name im Internet kursiert, der angeblich kommt. Als eben dieser hätte ich dann mal bei Rumrich angerufen. Auch wenn er in 99% der Fälle vermutlich eh nichts zu Gerüchten sagt, wäre es hier das 1% gewesen, wo der Zeitungsmensch dann eine Auskunft erhalten hätte. Dann noch ein kurzer Smalltalk (Suchen nach wie vor einen starken C, sind bemüht den EBM Ausfall zu kompensieren, sind zuversichtlich für die neue Saison, Verhandlungen mit Koop Partner laufen, etc.) und schon hätte es einen kleinen Artikel gegeben. Achtung Spaß: vielleicht steckt dahinter auch ein ausgeklügelter Plan. Man will Hult unbedingt behalten, hat aber Angst vor den negativen Reaktionen. Also streut man ein Gerücht, dass Hult dann auf einmal in einem besseren Licht erscheinen lässt. Bei der Agentur haben wir ja sicher noch einen gut, weil wir uns haben Bartalis für 3 Jahre andrehen lassen. Also streuen die in Absprache mit uns das Gerücht eines für uns viel zu schwachen ALs. Die erwartete Panik unter den Fans bricht aus. Erste "... dann lieber noch Hult..." Aussagen machen die Runde. Und Zack, in den nächsten Tagen wird dann die Verlängerung von Hult bekannt gegeben. Wie gesagt, nur Spaß! Oder doch nicht?
  6. Es ist schon ein Unterschied, ob nur der Verein des Spielers gelöscht wird oder der Spieler komplett. Bei ersterem würde ich sagen, okay, das war wohl ein Fehler auf der Seite. Jetzt ist zwar der Spieler komplett weg, das sagt aber rein gar nichts darüber aus, ob das mit dem Verein richtig oder falsch ist. Die Sache mit seinem Sohn dürfte bei ihm auch nicht gerade für einen freien Kopf sorgen. Menschlich tragisch, wenn man es emotionslos sieht, macht das den Spieler noch unpassender, als er es aufgrund seiner Stats eh schon ist. Ich kann für mich sagen, wenn Siddal wirklich unser letzter AL ist, dann bin ich erstmal sehr enttäuscht. Selbst Hult wäre mir da lieber gewesen und den will ich eigentlich austauschen.
  7. Stimmt. Hätten wir nicht Bartalis und Rech sondern 2 AL die paar Tore mehr machen, wäre manches nicht so wild. Es lässt sich noch manches am Einsatz der Mittel optimieren. Unabhängig davon ist es natürlich bedauerlich, wenn auf Sponsorenseite kaum Fortschritte, mit Blick auf EBM sogar eher Rückschritte, gemacht werden. Aber ich bleibe dabei, wir haben halt schon extrem viele Firmen im Boot. Firmen die es bisher nicht gejuckt hat, weil sie vielleicht keinen Bezug zu Schwenningen/Eishockey/Sport/Sponsoring haben, werden wir auch jetzt nicht gewinnen können. Ich glaube daher leider, dass wir momentan am oberen Limit sind, was bei uns so möglich ist. Mehr Geld werden wir nicht einnehmen können. Mehr Zuschauer kämen nur, wenn wir dauerhaft erfolgreich wären. Dauerhaft erfolgreich können wir nur sein, wenn wir mehr Geld hätten. Mehr zu generieren scheint aber nicht möglich zu sein. Klassischer Teufelskreis. Langsam bin ich immer mehr der Meinung, dass wir unseren Weg - den ich grundsätzlich gut finde, der für uns aber zu teuer ist - wieder verlassen sollten. Ein Blick an die Nordseeküste reicht um zu erkennen, wie man aus weniger mehr macht. Es könnte ja auch ein Mittelding sein, so dass man weiterhin Kornellis hat, aber statt teurer Jungs wie Höfflin bspw. ein preiswerterer Doppelfläggler, dessen Ersparnis wieder in einen besseren AL fließen kann. Apropos EBM: wieso steigen die eigentlich bei uns komplett aus, verlängern aber als Hauptsponsor in Landshut? Klar ist Oberliga billiger aber hätte bei uns ja auch auf ein kleineres Sponsoring rauslaufen können.
  8. Jefferson

    [SERC-Gerücht] Mike Siddall / Eislöwen Dresden

    Darf nicht sein. Wird nicht sein. Alles andere würde viele Fragen aufwerfen und einen Rattenschwanz nach sich ziehen.
  9. In Sachen Hult hoffe ich jetzt einfach mal, dass man sich ihn wirklich nur als Notnagel warm hält. Wenn wir jetzt mit Hult verlängern und sonst nichts mehr tun, dann wäre das echt ein GAU. Zwei deutsche Positionen abgebaut, die beiden Top AL verloren. Wow... mit den verpflichteten Alternativen kann man die beiden zwar vielleicht (!) ersetzen, verbessert hat man sich damit aber noch lange nicht. Meine Hoffnung ist daher, dass man sich nach dem Acton Abgang dazu entschlossen hat die Maurer Position nicht zu besetzen und auf Kurth/Herpich/Kornelli hofft/setzt und das hier eingesparte Geld zusammen mit Hults Gehalt und vielleicht noch einer Einsparung auf der Bender Position in einen AL steckt, der Acton (mindestens) ersetzt und es wert ist, die Positionen von Bender und Maurer offen zu lassen. Ich hoffe eben einfach, dass man hier einen oder vielleicht sogar 2-3 im engen Blickfeld und guter Verhandlungsposition hat. In diesem Fall würde ich das Risiko mitgehen. Aber nur wenn der AL eben entsprechend gut ist. Damit hätte man sich dann auf den AL Positionen im Sturm hoffentlich deutlich mehr verbessert, als man sich auf den deutschen Positionen verschlechtert hätte. Ja nur wie passt jetzt Hult da rein? Hier denke ich eben, wenn es mit einem der 2-3 AL nicht klappt, würde man wohl lieber wieder Hult möglichst billiger halten und vielleicht doch noch in einen Weiß investieren als das Risiko einzugehen einen anderen AL zu holen, der nicht zum Kreis der Topspieler gehört. Einen Weg mit Hult würde ich aber absolut nicht begrüßen. Das sind allerdings alles nur Hoffnungen meinerseits. Eigentlich darf es aber gar nicht anders sein, wenn wir uns noch irgendwie verbessern wollen und die bisher getätigten Aussagen miteinbeziehen..
  10. Ja, zum Beispiel diese. Oder auch der Familienblock. Und ich könnte wetten, da sind noch andere Flächen dabei, denn die Gesellschafter belegen in der Tat mit die bestbezahltesten. Ist die Frage, ob die das eben nur als Platzhalter machen oder nicht. Ich behaupte mal, teilweise sind sie da auch nur Platzhalter. Ein leerer Bullykreis sähe ja auch doof aus...
  11. Ich glaube einfach ein Sponsoring bei einem Team wie dem unseren ist bei den Unternehmen oftmals keine rationale Entscheidung, wo man bei Erfolgen eher mal einsteigt, sondern da steckt in fast allen Fällen irgendein Bezug dahinter. Mal ein persönlicher, weil man selbst hingeht, mal ein regionaler weil mal als Unternehmen aus der Region bei DEM Team der Region präsent sein will. Diejenigen die das so sehen, die hat man eh schon als Sponsor. Die anderen, die das nicht so sehen, die wirst du vermutlich wegen einer einzigen Saison nicht überzeugen. Denen ist vermutlich auch unser Weg egal. Die interessieren sich vermutlich erst bei größeren oder dauerhaften Erfolgen für ein Sponsoring, wenn überhaupt. Es wird den ein oder anderen Sponsor geben, der schon immer am überlegen war und sich jetzt vielleicht eher den Ruck gibt aber mehr sehe ich da nicht. Da gibt es sicher auch einzelne Ausnahmen, wo es nicht so ist aber ich glaube in der Regel dürfte es so sein. Zudem müssen wir bedenken, dass wir ja auch wirklich schon sehr viele Sponsoren haben und so gut wie alle Flächen belegt sind. Ich schrieb es schonmal, gewinnen können wir vermutlich ohnehin nur, wenn es Großsponsoren gibt, die den normalen Preis für die Flächen bezahlen, die von den Firmen der Gesellschafter momentan als Platzhalter für vielleicht etwas niedrigere Preise besetzt werden. Und diese findest du nicht leicht.
  12. Jefferson

    Eishockey WM 2019 Slowakei

    Auf der verlinkten Seite stimmt dann aber ein Zitat nicht: „Wir haben eine sehr schwere Gruppe mit drei Teams aus den Top 5 der Welt, der Heimmannschaft Slowakei, Dänemark, Frankreich und Überraschungsteam Großbritannien bekommen“, sagte DEB-Präsident Franz Reindl zur Gruppeneinteilung.
  13. Wir hatten immerhin schonmal einen Nachtclub als Bandenwerbung direkt an unserer Spielerbank. Also alles halb so schlimm
  14. Jefferson

    die Ice Tigers beim Spengler Cup vertreten

    Genau! Ich verstehe ehrlich gesagt nie, was an dem Turnier so toll sein soll. Tradition, ja, enorm. Stadion und Flair auch toll, Gegner auch mal was anderes. Aber wen juckt es, wer den Spengler Cup gewinnt? Verdienen wird man daran auch nix. Ist nur eine zusätzliche Belastung und beschert weitere Spiele unter der Woche. Daher hoffe ich immer, dass kein DEL Team daran teilnimmt. Hoffentlich sind wir davon nicht betroffen. Aber euch dennoch viel Spaß!

Footer title

This content can be configured within your theme settings in your ACP. You can add any HTML including images, paragraphs and lists.

Footer title

This is an example of a list.

Footer title

This content can be configured within your theme settings in your ACP. You can add any HTML including images, paragraphs and lists.

Footer title

This content can be configured within your theme settings in your ACP. You can add any HTML including images, paragraphs and lists.

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum