Jump to content

BeM39

Fans
  • Gesamte Inhalte

    33
  • Avg. Content Per Day

    0,04
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über BeM39

  • Rang
    4th Line Grinder
  • Geburtstag 08.10.1988 (29 years old)

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Man kann auch künstlich nach Problemen suchen...
  2. Man könnte sich das ganze ja auch noch schön schreiben, indem man sagt: Wir sind ohne Fleury letzte Saison gestartet - folglich müssen Korhonen und McRae Acton ersetzen - die Last verteilt sich auf zwei Spieler - den Part von Uli Maurer müssen dafür andere Spieler übernehmen (mit Wörle, Danner, El-Sayed seh ich uns da gut aufgestellt). Eine Nachverpflichtung wie Fleury kann dann immer noch im Oktober kommen und alles wird gut. Viel Wunschdenken - wir werden sehen ;)
  3. NEIN, es zählt definitiv nicht zu den Aufgaben eines sportlichen Leiters den Fans Antworten zu liefern. Erst recht nicht, wenn die PR-Abteilung der Organisation ausbaufähig ist. Wenn das Fans von ihm denken, muss er das abhaben können im Profisportgewerbe.
  4. Wenn er Zeit hat auf Mailanfragen von Fans zu regaieren, scheint er ja nicht ausgelastet zu sein.... Sehe ich genauso. Da ist noch ziemlich Luft nach oben... Wenn es eben auf einer Homepage einer Agentur kommt würd ich das nicht als Gerücht abtun, da kann man dann als Verein schon Mal reagieren...wenn ich wie oben erwähnt Zeit habe auf Anfragen von Fans einzugehen, könnte man genauso kurz ein Statement abgeben.
  5. Vielleicht sollte man dem Jürgen die Adminberechtigung für die Facebookseite geben
  6. https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.eishockey-wild-wings-eine-schoene-und-runde-geschichte.aa014cbc-c445-4da1-8f08-6592c3648c98.html
  7. ..dann hätte er ja geschrieben "passt nicht zu unserem Konzept"
  8. Als neutraler Zuschauer macht die Serie ja schon irgendwie Spaß und lässt Berlin-Nürnberg schon blasser erscheinen.... Ich bin gespannt wie sich das weiter entwickelt. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum sich Mannheim so extrem in die Opferrolle drängt. Alles, wirklich alle machen da mit, Trainer, Hopp, Fans, Spieler. Versteht mich nicht falsch. Keiner will Verletzte Spieler! Keiner will Unsportlichkeiten, aber es sind trotzdem Playoffs. Ich würde sagen Mannheim spielt das härtere Eishockey - an der Grenze und auch manchmal darüber hinaus - finde ich so auch in Ordnung! Aber wenn man sich dann hinstellt und als Opfer darstellt, passt das einfach nicht. Daniel Hopp nimmt den Namen Pinizotto nicht in den Mund...bei der Larkin-Aktion in der CHL beklagt man sich aber öffentlich über die Hexenjagd an selbigem...passt doch nicht zusammen? Im letzten Spiel in München reißt ein Wolf den Schläger beim Check nach oben und trifft Michi Wolf am Kopf...kein Aufschrei....da gibt es noch unzählige Szenen, die man anführen könnte. Aber die Härte ist ja irgendwie auch das Salz in der Suppe. Was mich an der ganzen Sache stört ist dieses permanente schiedsrichter-Bashing - gestern für mich völlig ungerechtfertigt. Klar - wenn man sieht was München aus den 5 Min. Überzahl macht und sich ausmalt, was Mannheim mit 5 Min. hätte anstellen können, verstehe ich den Unmut... Wenn dann aber Fans auch noch Sammelaktionen für Ihren Trainer organisieren um die Strafe zu bezahlen, finde ich das einfach nur lächerlich. Die Liga hat sich darauf verständigt, dies zu sanktionieren und den Trainern ist das bekannt. So what? Ich hoffe das gesammelte Geld kommt einem guten Zweck zugute... Für morgen hätte ich noch einen Wunsch: Beendet die (unnötigen) Nebenkriegsschauplätze - Spielt einfach Eishockey!
  9. Man ist übrigens 4266 Zuschauer über dem kalkuliertem Schnitt von 3800 (korrigiert mich wenn ich falsch liege). Das "angedachte" Minus + Fleury Verpflichtung fallen deshalb auch nicht so wie erwartet aus. Trotzdem hat die Mannschaft gezeigt, dass sie mit Rückschlägen und Ausfällen umgehen kann. Ich verstehe die allgemein schlechte Stimmung nicht und bin auf den Ausgang der Saison positiv gestimmt!
  10. Bei dir hört sich das immer so an, als wäre man dem Fan in jeder Hinsicht Rechenschaft schuldig. Aussagen in der Presse und Öffentlichkeit können immer auch Mittel zum Zweck sein und sind wenn sie abgedruckt sind schon wieder überholt... Man signalisiert, man holt keinen Ersatz. Passt! Man könnte auch sagen "Wir suchen mit Hochdruck jemand" Das macht aber Spieler sicher nicht günstiger... Ich tippe auf eine zeitnahe Rückkehr von mind. einem Verteidiger...
  11. Nochmal die Frage.. Was kritisierst du an der Aussage? Nur weil es dein Wunsch gewesen wäre, muss er das doch nicht sagen? Mit der Aussage "Maurer macht das gut und wir vertrauen der Mannschaft und haben extra einen breiten Kader" würde er sich doch lächerlich machen. 5 Verteidiger und 1 Stürmer, der sich in der Abwehr zwar bemüht aber einfach kein Abwehrspieler ist... Man hat eine realistische Chance auf die Playoffs, ein Spieler fällt langfristig aus, da muss man sich schon Gedanken machen. Deshalb für mich vollkommen nachvollziehbar, dass man sich das "offen" lässt.
  12. Ja, dann schreib das oder halt die Finger still! Man muss sich doch nicht auf einen Schnellschuss einlassen, wenn noch jemand kommt, dann muss der auf Anhieb weiterhelfen und finanzierbar sein. Der Markt ändert sich ja ständig... Da spielen so viele Faktoren eine Rolle, die Aussagen von heute, morgen wieder alt werden lassen können. Was ist wenn Sacher von den Ärzten keine Freigabe zum Spielen bekommt und Rumrich eine Verpflichtung ausschliesst und dann doch jemand kommt? Was ist wenn Rumrich eine Verpflichtung ankündigt und Sacher am Samstag im Kader steht? Ich glaube du würdest in jedem Fall einfach rumkrakelen....
  13. Wann hat er denn gesagt, er hätte keinen Plan? Hier nochmals die Stelle: Er hält es offen. Das ist weder rumeiern, noch nixwissen. Da muss man schon sehr viel hinein interpretieren, wenn man sowas wie du vom Stapel lässt...
×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum