Jump to content

Larsson86

Members
  • Content Count

    70
  • Joined

  • Last visited

Following 0 members

Larsson86 does not follow anyone.

About Larsson86

  • Rank
    Cutting the Ice

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Irgendwie war das gestern nicht unbedingt eine ruhmreiche Vorstellung von Mannheim. Da konnte de Pavel sinen Gegner 3 Spiele lang ausschauen, aber nach 40 Minuten waren seine Jungs platt und er hatte keinen Plan für eine Verlängerung. Ich hatte wenigstens für Spiel 1 einen deutlichen Vorteil für Mannheim erwartet. So wie gestern wird man den Dosen den 4.Titel schenken.
  2. Zumindest den Augsburgern ist das wohl egal, die haben sonst um diese Zeit immer Urlaub. Warum sollen die nicht auch mal richtig viel spielen?
  3. Naja... Augsburg ist sofern ich mich nicht irre in 25 Jahren 2 mal unter die Top6 gekommen und war gefühlt keine 10 Mal in den PO. BHV importiert jedes Jahr 5 Zwei-Flaggler und ist erst die Dritte Saison in der DEL, wenn 3 Nati-Berechtigte U23 Spieler auf dem Spielberichtsbogen stehen müssen, tun die sich um einiges schwerer. Ob dem Sabo das reicht würde ich zumindest mal bezweifeln. Nachdem eh ziemlich viele Spieler bereits Vertrag für nächste Saison haben muss man wohl eher welche suchen die bereits vorhandene am besten ergänzen können. ...und sparen kannst du nur indem der Kader verkleinert wird.
  4. Meinst du Augsburg spielt nächstes Jahr mit 4 AL Defendern? Was so zu lesen war spielen die nächste Saison praktisch mit dem gleichen Kader wie diese.
  5. Mir sind Nürnberg und Jiranek ziemlich egal, aber die Auszeit hat sicherlich BHV mehr gebracht. Hat der Feser nochmal etwas Luft holen können. Trotzdem müssten die Körner bei den Sabos eher reichen als die von BHV. Aber die waren ja eigentlich am Mittwoch schon ausgeschieden...
  6. Aus welchem Grund sollte eigentlich Popiesch einen Arbeitsvertrag bei NIT unterschreiben? Mehr Geld für mehr Druck und weniger Einfluss? Dann auch noch Bayern wo es mit dem Einbürgern nicht so leicht ist Vielleicht will der Sabo ja in Zukunft tatsächlich weniger Geld in die Tigers stecken und sucht eine Coach der mit "billigen" Spielern viele Punkte holt, dann muss er aber auch den Maddin entlassen oder zum Schmuckverkäufer umschulen. Ich denke es hängt viel davon ab was in dieser Saison noch erreicht wird.
  7. Also wenn ich an Ehliz Stelle wäre und die Kommentare in diesem Forum vor Augen habe, dann gibt es einen Clup zu dem ich nicht gehe. Lasst doch mal das Gezerre. Vor einem Jahr hat er verlängert, vielleicht vorrangig, weil er sich in Nürnberg aufgehalten hat. Jetzt ist dies nicht der Fall, er ist verglichen mit der Situation von 2017 viel freier in seiner Entscheidung. Ob es nun München wird, Mannheim oder doch Nürnberg - er und sein Berater entscheiden wie es weiter gehen soll und die nächsten Tage wird es bestimmt verkündet. Wird es nicht Nürnberg macht dies den Yasin doch nicht zu einem schlechten Menschen.
  8. Mich hat eher die gestrige Aussage von PC über den Verlust von Uli Maurer geschockt. Der wäre doch nach eigener Aussage gern geblieben. Warum also ist er nicht mehr da. Nicht das man sich davon 10 Punkte mehr hätte versprechen können, aber irgendwas an der Sache ist doch nicht wirklich schlüssig.
  9. Als Gesellschfter kann man sowas vielleicht sagen, ein Sportmanager ist letztlich auch nur Arbeitnehmer und sollte sich derartige Äußerungen nach Möglichkeit verkneifen. Allerdings sind die Beschreibungen der Professionalität im Bereich der Schwenninger Geschäftsstelle auch alles andere als Eigenwerbung. Im Bund mit dem Geschmiere eines weit übers Ziel hinausschießenden Redakteurs (Schwenninger Weg als Werbegag) ergibt sich ein extrem trauriges Bild der Wildwings und ihres Umfelds. Bei Eliteprospects suchen Fans nach möglichn Neuzugängen, Manager haben doch andere Möglichkeiten. Da kann man sich ja gleich Rat bei Freimüller holen.
  10. Hallo Blueliner86, ich würde mich nicht zu sehr auf die Aussage von den überbezahlten Deutschen einlassen. Von den deutschen Wild Wings sind sicher ein paar gut bezahlt, weil sie auch Qualität in die Mannschaft bringen. Was das Geld betrifft hat bestimmt der Rückzug von Papst eine Riesenlücke in das Finanzkonzept gerissen. Könnte mir gut vorstellen, dass man deshalb nicht in der Lage war die Abgänge adequat zu ersetzen, bzw. dafür kein finanzielles Risiko eingehen wollte. Man hat vielleicht gehofft die Spieler könnten das System der Vorsaison trotzdem weiter führen. Augenscheinlich reicht dafür aber die Qualität des Kaders nicht mehr. Vielleicht kann ein anderes System was ändern, aber das müsste körperlich deutlich robuster sein. Ob das mit diesem Team bzw. Cortina machbar ist halte ich auch für fraglich. Ich selbst fände auch sehr schade wenn Schwenningen seinen "Weg" verlassen würde. Leider hilft euch das nicht weiter. Momentan bin ich ziemlich fassungslos was da bei euch passiert. Ich kann euch nur ein Eishockeywunder wünschen.
  11. Den Gaudet als Beispiel für Schwenningen zu bringen, finde ich schon äußerst fraglich. Rumrich und Cortina setzen genau das um, was ihre Chefs als Schwenninger Weg vorgeben. So lange also keiner mit ganz viel Geld kommt und die Chefs rauswirft gibt es eigentlich keinen wirklichen Entlassungsgrund für Trainer und Manager.
×
×
  • Create New...