Jump to content

Neckartäler

Fans
  • Gesamte Inhalte

    44
  • Avg. Content Per Day

    0,07
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1
111/2000

Über Neckartäler

  • Rang
    4th Line Grinder

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Neckartäler

    [SERC-Neuzugang] Rihards Bukarts / Eisbären Berlin

    Manchmal ist das Eishockeyleben halt kein Wunschkonzert. Eventuell war man ja tatsächlich auf der Suche nach der „Extraklasse“. Wenn sich dass dann zerschlägt kann ich mit der vergebenen 10.AL leben. Natürlich ist Bukarts noch keine Torgarantie und Scoringmaschine. Entwicklungspotenzial ist aber gegeben. Der Kader ist nun nicht zwingend schlechter wie letztes Jahr, wir können den Kampf mit Krefeld, Iserlohn, Augsburg und Co selbstbewusst aufnehmen. An der Kritik an der Aussendarstellung ändert sich aber logischerweise nichts.
  2. Neckartäler

    [SERC-Neuzugang] Rihards Bukarts / Eisbären Berlin

    Stephan, du würdest unsere Abteilung Öffentlichkeitsarbeit in Schwenningen definitiv noch verstärken. Eine absolute Bereicherung.
  3. Neckartäler

    [SERC-Neuzugang] Rihards Bukarts / Eisbären Berlin

    Gehöre ja eher zur lesenden wie schreibenden Fraktion. Ich für meinen Teil freue mich logischerweise über Bukarts Verpflichtung. Die Mannschaft sieht nun wieder ausgeglichen aus, viele haben ja immer die vielen AL-Verletzungen moniert. Jetzt gibts mit 10 AL zu Beginn einen echten Paradigmenwechsel. An die Verpflichtung geglaubt hab ich nicht, da ich der Aussage vom möglichen 10.AL nach der Vorgeschichte nicht mehr so ganz geglaubt hab. Also kurz und knapp: Es kann losgehen, freue mich doch eh immer aufs Eishockey in Schwenningen. Da müsste noch viel mehr passieren..... Ein Hinweis noch auf die fehlenden Posts anderer. Slot macht dass mit Quantität ja mehr als wett. Kein Vorwurf, mich macht das aber ein bisschen Forumsmüde.....
  4. Cheey0 mir gehts um die Verhältnismäßigkeit. Natürlich fehlt uns bei den AL in der Spitze die Qualität und wir können jetzt wieder eine seitenlange Diskussion über Rumrichs Politik und die fehlenden Top-AL‘s losbrechen. Aber Rech und Bartalis so madig zu machen, ich weiß nicht. Da lässt Herr Poukkula doch wirklich Grüßen. Ich hätte Rech nach dem Andeuten seines Potentials leöebenfalls einen Vertrag für diese Runde gegeben. Und wenn Bartalis AL Nr. 9 ist, dann gibts für mich tatsächlich schlechtere in der DEL. Können ja am Ende der Runde nochmals ein Fazit ziehen. In der Geschichte unseres SERC fallen mir jedenfalls Namen ein, was wären wir da an Rech und Bartalis froh gewesen.
  5. Also dieses ständige auf Bartalis und Rech-Rumgehacke ist jetzt irgendwann auch mal durch. Hab in der DEL schon deutlich schlechtere Ausländer spielen sehen.
  6. Mike Bullard als Trainer wäre für mich so ein Beispiel von Emotionalität, die für mich sogar erfolgshemmend ist. Im ersten Moment nett anzuschauen, danach aber nur noch Kabarett. Das merken auch die Spieler. Ein Timonen oder Sonnenburg schaue ich hingegen wahnsinnig gern an. Spieler, die dem Gegner unter die Haut gehen, aber in einer Art und Weise dass es dem eigenen Team hilft und nicht schadet. Und diese Art von Aggressivität ist bei unserer heutigen Regelauslegung auch die einzig erfolgsversprechende.
  7. So, nach der heutigen Nachricht ist es für mich an der Zeit mich zu entschuldigen. @immi @wildwinger: hatte euch angegriffen, weil ich die Kommunikation meiner Wild Wings für bare Münze genommen habe. Bei einem „Center der Extraklasse“ hatte sich für mich Hult faktisch ausgeschlossen. Sorry, mittlerweile halte ich nicht mal für ausgeschlossen dass Hult schon viel länger den Vertrag in der Tasche hat wie wir denken. Wie von vielen geschrieben: Der Kader frustriert mich lang nicht so wie die Verarsche des gemeinen Fan. Bewusst oder unbewusst. Egal was, beides ist schlimm. Im worst case unterhalten wir uns Ende der Runde über Dinge die wir längst überwunden geglaubt haben.
  8. Ich denke hier sind sich alle einig wie hoch der Qualitätsverlust durch den Abgang von Fleury und Acton ist. Leider waren beide nicht zu verhindern. Ich denke H370 meint, dass eben erst zu Beginn der Saison sich zeigen wird, inwieweit MacRae und Korhonen sowie Mister X in der Lage sind das zu kompensieren.
  9. Über keine Posts kann ich mich mehr ärgern als über deine Immi. Da ist Kollege WildWinger doch einfacher zu verstehen: Grundsätzlich alles scheisse von Rumrich und Konsorten, in Erfolgsphasen liest man nix Warum Geht mir das bei dir so Immi: Weil du eloquent und angenehm zu lesen deine Meinung äußerst, die für mich aber immer in die gleiche Kerbe haust. - Rumrich unfähig, verteilt Verträge und Kohle dass einem hören und sehen vergeht - der Schwenninger Weg ist für uns der falsche - Kommunikation katastrophal - jetzt wird alles schlechter, ich hoffe nur dass ich nicht recht habe Ist es richtig dass du mal für die WildWings Organisation tätig warst (bitte korrigieren falls dem nicht so ist, dann hab ich eine falsche Person im Kopf). Wenn ja finde ich auch die Hinweise auf Vertragsinhalte (der verdient zu viel etc.) für ziemlich unangemessen, da es darauf deutet dass du aus irgendeiner Stelle Internas hättest. Und die gehören für mich nicht kommuniziert. Wir haben in der letzten Saison die erste Play-Off-Teilnahme in der Spitzenklasse seit 1997 gesehen. Eine tolle Saison, nach der ich fast jeden Kritiker mit dem Satz gehört habe, dass die WW Organisation nun den Kredit bekommt, auch für die neue Saison zu planen ohne vorab gesteinigt zu werden. Und was haben wir jetzt? Eine Stimmung schlechter wie auf einem G7 Gipfel. Acton und Fleury weg, EBM Pabst weg und die Kommunikation miserabel. Die Mannschaft ist schlechter wie letztes Jahr. Kein Geld ist mehr da. Ich für meinen Teil will jetzt mal die letzte AL-Stelle abwarten. Wird es ein „Center mit Extraqualitäten“ haben wir die Chance wieder ein gut aufgestellte Mannschaft zu sehen. Und wird es Hult, dann warte ich den Saisonverlauf auch erst einmal ab. Viele Vergessen hier auch, dass Fleury erst verspätet kam und wir zu Beginn sogar nur 8 AL hatten....
  10. Bin einverstanden mit der Verpflichtung. Jetzt noch einen Sniper und ich bin nicht so unzuversichtlich.
  11. Puh, liest man die letzten Seiten mal durch fürchte ich für die Sommerpause schlimmstes. Mal eine andere Sichtweise zur Kaderplanung: Für mich ein Riesenfortschritt wäre von Beginn an die 9. AL-Lizenz zu vergeben, z.B. mit einer Verlängerung von Fleury und entsprechender Änderung auf 2 AL-Stellen. Dort einen Bully- und Powerplayspezialisten und einen Powerforward und ich bin zufrieden. In der Abwehr einen Ersatz für Timonen und gut ist. Wer sagt denn dass die Truppe im nächsten Jahr in ähnlicher Konstellation so viel schlechter sein muss? Kleine Justierungen, vor allem die frappierenden Baustellen Bully und Powerplay und gut ist. Ansonsten finde ich es richtig, dass man auch Kontinuität als Vorteil sieht. Siehe Vorbild Wolfsburg sowie etliche Äußerungen von aktiven und ehemaligen Spielern. Und noch was zu Rech: Ja, er ist mir viel zu lange abgetaucht. Hatte aber eine glänzende Serie, bei der sein Talent so zum Vorschein kam dass ich ihn ehrlicherweise als Manager schon zu diesem Zeitpunkt verlängert hätte. Es wird in der DEL in der kommenden Saison größere Fehlgriffe auf den AL-Positionen 7-9 geben wie z.b. Rech oder Bartalis.
  12. Neckartäler

    Schwenninger Wild Wings Hauptrundenspiele

    Keine Frage, gestern gab es genug Dinge um sich zu ärgern. Vieles ist schon zu recht geschrieben worden. Schade dass Berlin gestern auch Lust hatte dagegen zu halten. Gegen Augsburg sah das bei den Hauptstädtern noch anders aus. Es gibt halt nichts frustrierenderes als zu sehen, dass in einem derart wichtigen Spiel die Abgezocktheit vorm Tor komplett fehlt (Bartalis), man Pech hat (Fleury) oder neben sich steht (Acton) und trotzdem hätte locker punkten können. Jetzt gilt es doch aber ganz schnell den Blick nach vorne zu richten. Es müssen zwei ausverkaufte Spiele gegen M.... und Wolfsburg her. Die Mannschaft wird sich wieder die Chance geben zu gewinnen, wir sollten sie unterstützen und unsere immer noch gute Ausgangsposition verteidigen. Will mir nicht ausmalen womöglich am letzten Spieltag noch Platz 10 zu verlieren, bei gleichzeitigem 11:2 Sieg der DEG gegen Krefeld. Noch sind wir aber drei Punkte vor der DEG, das Torverhältnis deutlich besser. Das Team hat uns dieses Jahr doch das ein oder andere Mal positiv überrascht. Warum jetzt nicht auch noch? Vielleicht kann die Pause genutzt werden um am Powerplay nochmals was umzustellen.
  13. Neckartäler

    Schwenninger Wild Wings Hauptrundenspiele

    Genießen wir jedes einzelne Spiel das kommt. Feiern wir jedes (Pre) Play-Off-Match als wäre es das letzte. Diese Saison ist die Ausnahme, nicht die Regel. Wir sind Schwenningen. Stimmung heute sehr gut. Das ganze Stadion bleibt nach dem Spiel da. Ich bin glücklich. Wo endet diese Reise???
  14. Bei manchen Kommentaren schreib ich mal lieber auch nicht was ich denke..... schweineteure Deutsche, Acton und Fleury für die Konkurrenz unbezahlbar und der Rest an Al's auch viel zu teuer. Wo ist nur der Fehler? Haben wir einen doppelt so hohen Etat und kommunizieren es nur nicht?
  15. Neckartäler

    Zusammenfassung Hauptrunde 2017/18

    Was ist daran Blödsinn eine schwache Regelauslegung der Refs festzustellen? Da hat doch das eine mit dem anderen erstmal nichts zu tun. Wenn sich dann zwei Mannschaften aufgrund guten "Game Management" mit miesen Fouls eindecken bleibt es immer noch eine schwache Leistung der Schiris.
×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum