Jump to content

srtigers

Fans
  • Gesamte Inhalte

    210
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

srtigers hat zuletzt am 20. Oktober 2018 gewonnen

srtigers hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über srtigers


  • User Group: Fans


  • Rank: Cherry Picker


  • Post Count: 210


  • Post Ratio: 0.33


  • Total Rep: 212


  • Joined: 23.04.2017


  • Last Activity:


Clubs

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das Acolatse für die Stimmung und Spass im Team und der Kabine sorgt ist unbestritten und sicherlich wichtig, allerdings auch der Verteidiger mit der häufigsten Fehlerquote und den meisten Fehlentscheidungen am Eis ( Stellungsfehler am laufenden Band) das auch oft seine Mitspieler zum Kopfschütteln bewegt ( konnte man des öfteren bei den Heimspielen bei Connolly u. a. beobachten ). Da er auch offensiv nahezu nicht vorhanden ist und sein Schuss ( wenn er trifft ) nach Rene Kramer Manier verläuft, findet man sicher einen ebenso körperlich starken Stayer in NA zu ähnlichen Preis. Das dürfte unser kleinstes Personalproblem sein. Das oben genannte Gerücht zu Connolly, ist kein Gerücht sondern wurde ja von Dunham selbst beim letzten Talk im Turm offengelegt, das man Abwarten muss wie es mit der evtl. "Arbeitsstelle" seiner Frau weitergeht.
  2. Sena Acolatse (Straubing Tigers): 4 Spiele Sperre nebst erhöhter Geldstrafe Mitchell Heard (Straubing Tigers): 3 Spiele Sperre nebst erhöhter Geldstrafe gerade zu lächerlich wenn man sich die Bestrafung z.B. bei Pinner in den letzten Jahren ansieht !
  3. Sehe das etwas anders, Acolatse und auch Heard wurden explizit als harte Spieler mit vielen Strafminuten in NA vorgestellt, um zu zeigen das auch die Tigers hart und manchmal überhart spielen können.....Pinner war da immer ein Vorbild im Gesellschafterkreis und bei Dunham. Nun hatten wir gestern ein Spiel in dem punkttechnisch absolut nichts mehr zu erreichen war, da kann man ( noch dazu wenn man angegangen wird ) ein Zeichen setzen. Sehe das als positives Zeichen um in der Liga zu zeigen, das wir vielleicht der kleinste Standort sind, aber nicht der Schwächste.
  4. Sabo hat wohl nach hohen Investments ins IT Team eine klare Grenze gesetzt, auf die er nun besteht...anders ist es nicht zu erklären warum man keine Veränderung herbeiführt. Nun stellt sich die Frage, bleibt er starr bei seinen Vorgaben und verliert Stück für Stück die Lust an den Ice Tigers ...mit evtl. auch unabsehbaren Zukunftsfolgen oder haut er doch noch auf den Tisch , räumt den Laden auf und startet einen tatsächlichen Neuanfang?
  5. Ingesamt gutes und ansehnliches und vor allem schnelles Spiel. Es bleibt dabei , wie in den letzten knapp 10 Spielen, ohne Williams und Connolly ist nahezu kein Tor möglich. Mouillerat arbeitet und ist fleissig wie "Lieschen Müller", aber leider offensiv ungefährlich wie ein Schönberger und Brandl..... sollte er sich wie gestern noch öfters vor dem Tor positionieren, könnte.... vielleicht doch mal der Knopf aufgehen. Das er Tore machen kann hat er in NA ja bewiesen. Leider fallen wir weiterhin ab Reihe 2 deutlich ab..... klar ist es schön einen Laganiere & Loibl spieltechnisch zu zusehen..... Scoringtouch ist aber , ich sage auch auf Dauer , mehr als begrenzt. Hätte uns Zatkoff mit einer Top Leistung gestern nicht mehrmals den Arsch gerettet, wäre nichts zu holen gewesen. Zum Fight .... absolut richtig den Check an Schönberger zu rächen, allerdings ( auch auf Telekom zu sehen ) wäre der Gegenspieler beim ersten zu Boden gehen liegen geblieben, hätte er den Kampf klar verloren. Fazit, 3 Punkte, man kann ohne Druck nach München fahren und ist nicht unter Zugzwang, auch wenn die Konkurrenz hinter uns ganz dicht lauert!
  6. War eigentlich zu erwarten, das man versucht sich weiter "durchzuwursteln", das hat ja in Straubing seit Jahrzehnten Methode. Läuft es ab Freitag wieder besser bzw. erhalten einige Spieler Ihren Scoringtouch zurück ist alles gut, bleibt allerdings weiterhin Williams der nahezu einzige Torschütze, kann man wohl nicht verhindern, das man von Nürnberg/Iserlohn und Bremerhaven kurzfristig überholt wird und man kämpft mit Wolfsburg um Platz 12. Sollte letztgenanntes Eintreten wird man einen Torjäger mit Perspektive nachlegen ...täglich grüsst das Murmeltier.....und mit "Hängen und Würgen" versuchen das Ruder im Januar nochmals umzureissen...mit deutlich schlechteren Erfolgschancen als jetzt.
  7. 3 Punkte und die Welt ist wieder heile.......nein so einfach ist es nicht! Es ist das selbe wie kein Saisonziel auszugeben und intern doch von Platz 6 zu sprechen ( oder bis zum ersten Nürnberg Spiel ) noch von deutlich mehr und das nicht im Fankreis. Das das Spiel gegen die SWW schwer wird war zu befürchten, das man sich wieder einmal mehr als nur schwer tut eine Tatsache. Man weiss nicht wo man anfangen soll: PP Katastrophe, PK teilweise ebenso.....keine Verbesserung in Sicht....das man das Spiel gewonnen hat war dem mehr als schwachen Gegner geschuldet, der selbst 1000% Gelegenheiten vergeigt hat....ein Blick auf den Kader verrät aber das man im Gegensatz zu den WW deutlich finanzkräftiger aufgestellt ist. Mit Krefeld wartet ein anderer Gegner am Sonntag, um in diesem Spiel zu punkten bedarf es mehr als einer Leistungsexplosion.
  8. Bin sicher kein gr. Fans von J.D., aber bei den Stats von Seigo ( KHL,SHL und Finnland über 5 Jahre ) immer zwischen 15 - 20 Punkte, kann man Ihm wohl wenig Vorwurf machen.
  9. 101%ige Analyse..... bitte an die Herren Pokel und Dunham weiterleiten, die suchen anscheinend noch nach Gründen
  10. Leistung hin oder her... die Uhr tickt, es wird langsam eng!
  11. Für alle die schnell nen neuen Trainer wollen...... Pat Cortina... wäre frei Duck und weg....
  12. Lächerlich dieses Auftreten, offensiv harmloser als Schwenningen, defensiv ein Drama.... und körperlich nicht vorhanden. Für was hat man Acolatse & Heard geholt, zum Kuscheln ? Viele haben von der direkten PO Teilnahme geträumt und wachen wohl nun mit Alpträumen auf ... so wie momentan ist Platz 10 absolut unrealistisch. Gehts am Mi./Fr. & So. so weiter muss ein neuer Impuls von außen kommen.Egal ob Pokel oder eine Lizenz.
  13. Straubinger Coach Tom Pokel meinte: „Ich denke, im Großen und Ganzen können wir mit der Leistung nicht zufrieden sein......Hockeyweb.de Na klasse, diese scheiss Schön-Rederei immer......im Grossen und Ganzen! Hoffe er hat`s wenigstens erkannt, das er seinen Teil dazu beiträgt....langsam wird's Zeit das er die Kurve kriegt !
  14. Wie jedes Jahr vor der Deutschlandcup Pause, stecken die Spieler ( nicht nur der Tigers ) mitten in den Vertragsverhandlungen zur Saison 2019/20. Dabei ist es egal ob man mit dem eigene Club oder auch wie z.B. bei Stefan Loibl gleich mit mehren Clubs über den Berater spricht, dies bindet einfach einen Teil der Konzentration und nicht jeder Spieler ist professionell genug dies an Spieltagen außen vor zu lassen.
  15. Wie ich schon vor einiger Zeit geschrieben habe , man wird langsam durchgereicht....einzig Reihe 1 ( meist Williams ) kann Tore erzielen, es fehlt ein Torjäger an allen Ecken und Enden, wird dieser nicht zeitnah verpflichtet ( J. Combs ist ja bereits vom Markt -NLB ) wird es düster. Mit Spielern wie Mulock, Mouillerat, Wruck & leider auch Laganiere ( der ab Höhe Bullykreis alles verliert was er sonst kann ) kannst du offensiv bis ins Drittel spielen , auf der Anzeigetafel wird aber nicht viel erscheinen. Aber wie viele Fans, lässt sich Dunham wohl auch von Tabellenplatz bzw. den Punkten blenden.....wird nicht gehandelt wird's mit Platz10 ein Himmelfahrtskommando
×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum