Jump to content

Alki69

Members
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

Following 0 members

Alki69 does not follow anyone.

About Alki69

  • Rank
    Cutting the Ice
  • Birthday 11/04/1969

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Was genau passiert dort denn mehr ? Wo liegen die Unterschiede zu uns ? Damit meine ich jetzt nicht nur den sportlichen Erfolg.
  2. Warum bloß immer der Vergleich mit Bremerhaven? Will man eine derartige Mannschaft ( viele Doppelflaggler) wird das nur ohne unsere Gesellschafter gehen. Das wurde auf einem Fantalk so kommuniziert. Deshalb hingt der Vergleich erst mal. Letztendlich haben wir die Mannschaft, die alle die letzten 2-3 Jahre gefordert haben. Für mich ist Tompson erst mal derjenige, der liefern muss, nicht Rumrich. Schließlich wurde der Kader weitestgehend nach seinen Wünschen zusammen gestellt. Sogar mit mehr finanziellen Spielraum. Unter Cortina dürfte es ähnlich gelaufen sein. J. R. immer als Sündenbock hin zu stellen hilft uns jetzt nicht weiter. Punkte müssen her und das hoffentlich bald. Falls wir doch noch eine erfolgreiche Saison spielen, mit gleichem Personal, bin ich ziemlich gespannt was einige Forumsmitglieder dann schreiben.
  3. Ein Stay at home Verteidiger als Al zum draufhauen. Den einzigen den wir verpflichtet für unsere Abwehr um sie angeblich zu stabilisieren??? Finde den Fehler
  4. Also bei unserem C sehe ich leider mehr Schwächen, wie z.B langsames Skaten, Fehlpässe in der eigenen Zone, dumme Strafen usw., als Stärken die einen Führungsspieler ausmachen. Dann noch der Fighting gegen Acton um sein Standing bei den Fans zu erhöhen. Naja, vielleicht wird er sich noch stabilisieren
  5. Absolut richtig analysiert. Die gegnerischen Spieler können sich quasi das Eck aussuchen in welches sie schießen. Da fehlt halt das Backchecking unserer Stürmer.
  6. Ist schon merkwürdig , das Ganze. Jetzt haben wir die Art Mannschaft die, die letzten 2-3 Jahre gefordert wurde und nun ist es wieder nicht richtig. Endlich Offensivverteidiger, Powerforward, Torjäger ..... Und jetzt ? Zwei , drei schlechte Spiele und die ganze Saison ist schon verloren. Wer der Schuldiige ist, weiß auch schon jeder, Unser Rumrich natürlich. Wenn die Mannschaft Erfolg hat, lag es an den guten Kontakten des Trainers. Wenn's Niederlagen hagelt, hat der Manager falsch oder gar nicht gescoutet. Ist schon einfach für manche. Meiner Meinung nach haben wir im Moment die Probleme, das z. B. ein Fräser total überschätzt wurde. Das ein Sacher noch nicht in Normalforn ist. Strahli ebenso. Brückner klebt das Pech im wahrsten Sinne des Wortes an den Kufen. Pässe aus 3 Metern werden an den Schlittschuh, statt an den Schläger, gespielt. Dazu kommt, das manche Stürmer die eigene Verteidigungszone wohl nur vom Hörensagen kennen.. Die Mannschaft hat mit Sicherheit das Potenzial für Platz 10 oder besser. Die Trainer sind jetzt am Zug, schließlich wurde der Kader auch nach ihren Wünschen zusammen gestellt. Nach ihren und vor allem auch nach den Wünschen der Fans
  7. Es wurde doch eigentlich alles richtig bekannt gegeben und erklärt. Was und warum man so handelt. Zumindest von offizieller Seite der WW. Oder hab ich was verpasst?
  8. Schon mal daran gedacht das Rumrich seit der Erhöhung des Spieleretats nun in ganz andere Regale sich bedienen durfte, was vorher gar nicht möglich war ? Somit war auch die Auswahl der Spieler um einiges höher
  9. Meint ihr wirklich das Rumrich den Kader die letzten Jahre alleine aufgestellt hatte ? Und jetzt plötzlich darf er des nicht mehr ? Komischerweise sieht es für manche tatsächlich so aus als würde er nur die schlechten Spieler verpflichten und da ja jetzt nur " Gute " kommen sind die alle von Thompsen. Ich denke da hatten die Gesellschafter und vor allem Cortina einen nicht unerheblichen Anteil dran, das wir solches Eishockey präsentiert bekommen haben
  10. Danke für die Antwort Ist natürlich löblich auf die Jugend zu setzen. Ihr habt da ja ziemlich freie Auswahl bei den finanziellen Möglichkeiten und könnt euch somit auch die besseren raussuchen. Trotzdem hätte euch vielleicht ein zusätzlicher Al gerade wegen der vielen Spiele gut getan.
  11. Hat Red Bull eigentlich das volle Al- Kontingent ausgenutzt ?
  12. Es fehlt ja noch ein Al in der Abwehr. Wird mit Sicherheit ein Stay At Home Verteidiger sein.
  13. Rumrich hat nie gesagt das er zu wenig Kontakte hat. Er hat keine Zeit selbst zum Scouten. Oder vielleicht auch kein Budget dafür. Das allerdings würde er auch nie öffentlich sagen.
  14. Kann man absolut zustimmen. Ich denke mal, das diese Saison erstmalig in Schwennningen versucht wurde, 4 ausgeglichene Reihen zu schaffen. Dies geht aber auch ganz klar auf Kosten der Qualität der Stürmer. Zu mehr sind wir finanziell einfach nicht in der Lage. Anscheinend sind wir halt nicht alle Schwenningen. Gerade vielleicht auch einige Sponsoren, die den eingeschlagenen Weg gar nicht mit gehen wollen oder auch können. Allein diese Vorgaben schränken doch Rumrich ziemlich ein. Zudem kommt noch die freiwillige Absicht fast gänzlich auch Zweiflaggenspieler zu verzichten. Deutsche Spieler zuerst, laut Werner oder? Aber abgesehen davon ob Sieg oder Niederlage ist es doch leider so, das die Zuschauer kommen weil sie unterhalten werden wollen. Dazu gehören nun mal Tore, Emotionen, sich über den Schiedsrichter aufzuregen, ein paar gute Checks zu sehen. Alles Dinge über die man nach dem Spiel mit seinen Kumpels reden kann. Also nicht nur: "Wie haben Sie gespielt?" "1:0 verloren. Aber war ganz Ok." Aber ist es überhaupt möglich, mehr Emotionen bei unseren Zuschauern zu wecken ? Gerade mit unseren "braven" Spielern und den Vorgaben der Gesellschafter bzw. Trainern? Eine wichtige Frage finde ich. Denn ohne Zuschauer wird sich die finanzielle Lage kaum bessern und somit auch nicht die Qualität der Spieler. Aber noch wichtiger ist es, das die Verantwortlichen dazu lernen, was die Zuschauer in Schwennningen sehen möchten.
×
×
  • Create New...