Jump to content

BlackPat

Members
  • Content Count

    59
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

BlackPat last won the day on September 14

BlackPat had the most liked content!

Following 0 members

BlackPat does not follow anyone.

About BlackPat

  • Rank
    Cutting the Ice
  • Birthday 09/11/1990

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Mood

  • Straubing Tigers
  • Currently Feeling Straubing Tigers
  1. Mann, manchen wirds echt nicht zu blöd... Schön langsam ists auch wieder gut.
  2. Ein Spiel für Valentine finde ich persönlich viel zu wenig...
  3. https://www.eishockey-magazin.de/felix-schuetz-auf-dem-weg-zurueck-nach-schweden/archives/136680 Ob er es bis Donnerstag wieder nach Straubing schafft?
  4. Das liegt sicher nicht nur am Patzer von Vogl. Die Tigers wirken nach dem harten Programm die letzten 4 Tage einfach nicht mehr ganz so frisch, vor allem in der zweiten Spielhälfte, das ist aber absolut verständlich.
  5. Der wäre wahrscheinlich sogar für RTL nicht auszuhalten...
  6. Aber immer wieder schön zu sehen, wie bei einem harten Check einfach instinktiv der Arm hoch geht, egal wie der Check gefahren wurde. Und für was sich dann diese vier (!) Unparteiischen ständig beraten, um dann wieder eine solche Fehleinschätzung zu treffen, frag ich mich manchmal auch...
  7. Nach meiner Erfahrung siehts eher so aus, als hätte er seine gesamte Körperhaltung mehr zum Selbstschutz eingenommen. Aber schwierig zu beurteilen, ich bin überzeugt, das war keine Absicht, aber rein aus den Bildern kann man dies nicht 100-prozentig korrekt deuten.
  8. Wenn man dem Artikel folgt, dann können ohne seine Zahlungen laufende Forderungen nicht beglichen werden. Das finde ich absolut erschreckend. Konkret ist sogar von Forderungen des Finanzamts die Rede, das ist im Regelfall die abzuführende Umsatzsteuer (die eigentlich das Unternehmen nicht direkt belastet). Wenn diese Zahlungen nicht geleistet werden können, heisst das eigentlich erfahrungsgemäß frei übersetzt: die Kasse ist absolut leer.
  9. Wie stellst du dir das vor? Dass die Lizenzierung abgelehnt werden kann, weil einem im Gremium der Name eines Sponsors/ Gesellschafters etc. nicht passt? Rechtlich eine sehr gewagte These...
  10. Diejenigen, die am lautesten schreien, werden halt oft besser wahrgenommen als der Rest. Hier im Forum fallen immer die gleichen Leute mit DEL-Schelte und übertriebenem Pessimismus auf, auf Facebook sinds auch immer die gleichen Personen. Im mittlerweile relativ großen Gesellschafterkreis ist halt auch der ein oder andere dabei, der mal emotional über die Stränge schlägt. Dies alles wirft meiner Meinung nach wirklich kein gutes Licht auf unseren eigentlich so sympathischen Standort. Viele sollten es einfach öfter so nehmen wies nunmal ist, nämlich sportlich. Diese überschaubare Anzahl Personen spricht zum Glück nicht für den Standort Straubing insgesamt. Ich kann jedoch durchaus verstehen, dass man mittlerweile von uns genervt sein muss, denn selbst ich kann dieses ständige "die wollen uns nicht in der DEL" und die Mär vom benachteiligten Straubing schlichtweg nicht mehr hören.
  11. Ich weiss nicht, ob ich hier der Einzige bin, aber ich muss sagen, dass ich die DEG heute einfach auch ziemlich stark fand. Hielten von Anfang an gut dagegen, bei uns lief dann logischerweise nicht viel zusammen, dann probiert man halt mal was aus in der Frühphase der Saison. Wenn wir uns nicht durch die Schiris durcheinander bringen hätten lassen, wär das Coaching doch wieder aufgegangen. Hätten wir nicht durch ein (!) unglückliches Tor verloren, wäre weder von vercoacht noch von unsinnigen Reihenwechseln die Rede. Ja, man muss aus Niederlagen lernen, aber man darf auch nicht vergessen, dass der Gegner auch seinen Anteil daran hat und wir selten ein Spiel 60 Minuten lang dominieren werden.
  12. Das Tor war für mich grundsätzlich regulär, die Scheibe war frei denke ich. Allerdings bin ich der Meinung, dass das Tor nicht gegeben wurde, weil einer der Schiedsrichter vorher (für mein Empfinden zu schnell) abgepfiffen hat. Das war es glaube ich auch was die Schiris während des Videobeweises nochmals besprochen haben, deswegen fiel die Entscheidung auch relativ schnell. Wirklich bittere Szene für die Roosters, aber wohl trotzdem in der Hinsicht korrekt entschieden.
  13. Wenn man sieht wie der sich dieses Jahr reinhängt, schon in der Vorbereitung, kann ich den Frust ehrlich verstehen. Man kann leider im Nachhinein nicht sagen, an was genau es gelegen hat, oft sinds kleine Verletzungen oder der Spieler ist dann mit sich selbst unzufrieden und bekommt keine Leistung mehr aufs Eis. Aber mich freuts für die Tigers und für ihn, dass es jetzt so gut zu passen scheint, er wird jedenfalls nicht müde zu betonen, wie gut es ihm in Straubing gefällt.
  14. Hochgradig peinlich? Bei aller Liebe, Nebel auf dem Eis kann in einem Eisstadion mal passieren, ist ärgerlich, aber doch nicht weiter schlimm. Aber vielleicht is es besser, wenn es in der DEL nur noch Mufu-Arenen gibt, in denen man sich bei angenehmen 23 Grad das Spiel ansehen kann, ohne störende Nebensächlichkeiten wie Kälte, Nebel oder frierende Zehen... Am besten ist es so warm wie in der Lanxess-Arena, die Spieler finden das auch immer wahnsinnig toll dort in kompletter Eishockeymontur zu spielen, während die Fans im T-Shirt daneben sitzen. Vielleicht kann man die Saison dann auch endlich in den Sommer verlegen, ohne ständig bei dem schlechten Winterwetter ins Stadion fahren zu müssen. Sorry, aber manchmal kommts mir so vor, als ob seit den TV-Übertragungen und den ständig wachsenden VIP-Bereichen manche vor lauter Verwöhntheit vergessen, dass wir noch good old hockey spielen...
×
×
  • Create New...