Jump to content

dssldrfer

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Following 0 members

dssldrfer does not follow anyone.

About dssldrfer

  • Rank
    Blades of Glory
  • Birthday 06/21/1983

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mit Michael Fomin wechselt weiterer U23 Spieler wechselt zur DEG https://www.deg-eishockey.de/2019/05/nachwuchsstuermer-aus-duisburg-deg-verpflichtet-michael-fomin/ https://www.eliteprospects.com/player/211370/michael-fomin
  2. Nach der heutigen Meldung von der DEG, kann man nun den Spekulatius um einen AL Torwart erstmal sein lassen. Quelle: https://www.deg-eishockey.de/2019/05/deg-setzt-auf-eigengewaechs-hendrik-hane-wird-zweiter-torwart-in-duesseldorf/
  3. Wenn ich es richtig im Hinterkopf habe, ging dieser Vertrag damals nur ein Jahr und man hatte sich darauf geeinigt, dass bei einer Rückkehr dieser für min. ein Jahr zur DEG kommen würden, wenn man folgenden Artikel liest: https://rp-online.de/sport/eishockey/deg/duesseldorfer-eg-sichert-sich-rueckkehr-option-bei-maximilian-kammerer_aid-23839669 Anders ist es bei Dersch, da ruht der 3 Jahres Vertrag bis zur Rückkehr aus Übersee.
  4. Ist jetzt offiziell seites der DEG mit einem Vertrag bis 2021 https://www.deg-eishockey.de/2019/05/er-ist-wieder-da-maxi-kammerer-kehrt-zurueck-zur-deg-vertrag-bis-2021/
  5. In der Verteidigung komme ich aktuell mit den U23 Spielern Geitner und Dersch (soll wieder kommen) auf 9 Verteidiger die im Kader stehen. Ich hab eher das Gefühl, dass man einen McKiernan hier mit Jensen und Johannesen auf mehrere Spieler verteilt. Bernhard Ebner - Nicholas B. Jensen Marco Nowak - Johannes Huss Johannes Johannesen - Alexander Urbom Nicolas Geitner - Alexander Dersch Alexander Sulzer Im Sturm sehe ich es ähnlich wie der User flown, ggf. kommt ja noch ein junger Spieler, jemand schrieb hier mal was von einem U23 Spieler aus Duisburg oder man wartet halt mit der Lizenz ab und reagiert dann später in der Vorbereitung. Hane ist ein großes Talent, welcher auch Positiv in der DEL2 letzte Saison auffiel, daher denke ich man startet mit Niederberger und Hane und wenn es nicht klappt wird man später reagieren. Man hat ja immer wieder gesehen, dass man mit Nachverpflichtungen im Torhüterbereich ein gutes Händchen hatte. Was Strodel angeht, der hatte dank eines Herrn Kreutzer sehr gut verdient und dieses Gehalt wollte man halt nicht weiter zahlen und man konnte sich soweit nicht einigen. Zwar hätte ich mit Ihm sowie mit Laub gerne weiter gearbeitet aber das Management hat sich halt dagegen entschieden. Es wundert mich ja schon etwas das Spieler wie Laub, Kretschmann und Strodel bisher weder in der DEL noch in der DEL2 untergekommen sind. Könnte mir schon vorstellen, dass vlt. Strodel am Ende zum Kreutzer nach Bad Nauheim gehen könnte.
  6. Lt. Clubaussage lag es an unterschiedlichen Auffassungen was das spielerische und taktische Element angeht. Um es kurz zu übersetzen für Kreis arbeitet er zu wenig nach hinten mit. Mal sehen wo es ihn hin verschlägt und wie er dort dann spielen wird.
  7. Dann mal viel Glück mit dem Partner, mal einen Auszug aus einem WZ Artikel zur Kooperation zwischen DEG und Bad Nauheim lief und wie es letzte Saison dann lief: Jahrelang lief alles gut mit Bad Nauheim, Talente wie Max Kammerer oder Leon Niederberger entwickeln sich in der zweiten Liga und kamen gestärkt zurück, doch zuletzt war das selten der Fall: Verteidiger Nicklas Mannes (20) und Stürmer Stefan Reiter (22) saßen bei Ex-DEG-Trainer Christof Kreutzer meist auf der Tribüne. Mannes löste daraufhin seinen Vertrag auf und wechselte nach Bayreuth, Reiter war ebenfalls kurz davor, die Brocken hinzuschmeißen, ehe er das „Glück“ hatte, dass sich bei der DEG so viele Stürmer verletzten, dass er wieder in der DEL gebraucht wurde. Quelle: https://www.wz.de/sport/eishockey/deg/kooperation-mit-nauheim-vor-dem-aus-deg-sucht-neuen-partner-in-del-2_aid-38271763a Ich hoffe mal für Köln, dass es künftig mit Bad Nauheim besser laufen wird.
  8. Wenn man dem Flurfunk trauen darf, soll dieser Verteidiger ein klassischer Stay-at-Home Verteidiger sein und ist wohl aktuell Vizemeister geworden. Mit Henrion wird man wohl bald auflösen und wohl dann noch im Sturm Bukarts vorstellen. Ist ne Intressante Truppe mit auch genug Tiefe im Kader.
  9. Moin, bisher eher hier nur gelesen aber ich will mich dann auch mal einbringen. Beim deutschen Sektor wird im Tor wohl mit Niederberger/Hane geplant, Wentzel wird wohl nicht weiter hier bleiben. Ein Kretschmann ist nicht so teuer und einem Laub würde ich auch weiter die Chance geben, ich sehe da eine bisherige Weiterentwicklung, Strodel hatte leider Pech diese Saison mal gucken wie das mit ihm wird. Was aber wichtig ist, das man einen gutes Talent für den U23 Sektor holt evtl. ja Eder und Detsch der zurück kommt. AL deren Vertrag ausläuft: Tor: Wentzel - Ersatz durch Dt. Back Up evtl Hane Verteidigung: Picard - hört auf --> Jensen McKiernen wird eher zu teuer --> Johannesen Torp war keine wirkliche Verstärkung --> wird eher gehen Marshall --> eigentlich solide macht momentan viele Unnötige Strafen nen Fragezeichen Sturm: Descheneau wird wohl ins Ausland wie Schweden oder Bayern gehen Pimm wird auch nach der Saison gehen. Da mit Gogulla auch ein guter Deutscher Spieler gehen wird, muss man diesen versuchen zu ersetzen, könnte mit Berglund klappen kostet aber eine AL. Ob es mit Svensson stimmt wird man sehen, wäre eine gewisse Wundertüte obwohl man aus der Norwegischen Liga ja bisher ab und an mal Glück hatte, auch wenn ich persönlich lieber jemand im Auge habe der in die Richtung Descheneau geht und aktuell in der 1. Französischen Liga spielt. Es wird auf jedenfall gut Arbeit geben für Mondt und man sollte realistisch sein, dass man nächste Saison eher im Mittelfeld mitspielen wird.
×
×
  • Create New...