Jump to content

Bassen#64

Members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Following 0 members

Bassen#64 does not follow anyone.

About Bassen#64

  • Rank
    Blades of Glory

Recent Profile Visitors

37 profile views
  1. Was sollen die Schwenninger-Komplexe in den Threads der Berliner Eisbären? Da haben sie ja genauso wenig was zu suchen.. Also was für eine hirnrissige Bitte? Es ist bloß die Meinung eines Berliners, dass sich Schwenningen aus dem unteren Drittel am besten verstärkt hat. Ist das so schwer, Meinungsbeiträge auf Meinungsbeiträge einfach zu akzeptieren? Für ein Bottom 6 Team ist Cundari stark, wenn er die Seuchensaison vergessen (machen) kann.
  2. Ich auch nicht. Hat aber schon das ein oder andere mal prima funktioniert, weil man dann genug Druck für weitere Verhandlungen aufbauen konnte. Es ist eben immer eine Frage der Abhängigkeit. Von mir aus darf man gerne mit Hassan zusammen arbeiten, man sieht an Sacher und Strahlmeier auch, dass er nicht unbedingt die schlechtesten Spieler unter seinen Fittichen hat. Nur sollte die Vergangenheit eben Warnung sein, dass man nicht wieder in irgendwelche Abhängigkeitsverhältnisse kommt. Mangels Netzwerk von JR seh ich die Chance aber als hoch an. Nö, ich kann zwar mit dieser Holzhackerspielweise wenig anfangen, freue mich aber in der Tat total auf einen Thuresson und ein wenig auch auf MacQueen. Dass mir die Abwehr zu offensiv ist und ein fehlender Experte als Center für mich ein Problem darstellen, da wirst du nichts dran ändern Das können nur die Spieler wenn es dann schlussendlich besser läuft als ich dachte. Das könnte ich dann aber auch eingestehen. Stand jetzt bin ich eben skeptisch.
  3. Juchhe. Kriegt ein AL nicht das Geld was er will, spielt plötzlich wieder die halbe Mannschaft scheiße. Komischer Zufall, dass es genau die Hälfte ist, die von Hassan kommt. Zusammenhang? Völlig ausgeschlossen. Manche lernen es echt nie..
  4. Am fettgedruckten dürfte das Problem liegen^^ Aus welchen Gründen sollten Gesellschafter Geld nachschießen müssen, wenn noch was übrig geblieben ist? Wenn es so ein Brief geben sollte, wird er doch mit Sicherheit wieder ähnlich aufgebaut wie der letzte, als von Vorleistung gesprochen wurde und "animiert" wurde seine Sponsoringzahlen zu erhöhen.. Effekt war wohl sehr gering, sehe keinen Grund warum es dieses mal anders sein sollte.
  5. Das Geblubber ist ein Jahr alt.. Bauhaus VS.. hatten eine Bande. Dadurch sind wir sicher zu Mannheim und München aufgeschlossen, deswegen redet man ein Jahr später noch darüber. @Slot S.W.W.1988 woher kommt das? Das wäre aus meiner Sicht absoluter Schwachsinn.
  6. Aber da die Mittelstürmerqualitäten von Carey so gelobt wurden, würde das heißen, dass Weiß als Center für Reihe 4 geplant ist oder Carey/Bourke wirklich die 1. Reihe führen sollen.. Ich kann mir das bei Weiß nicht vorstellen und habe bei Variante 2 arge Bauchschmerzen. So langsam versteh ich die Planung im Sturm genauso wenig wie die in der Verteidigung..
  7. Das macht aber noch weniger Sinn. Eine Übersicht wie von @Eismaschine erstellt ist eine gute Idee, wenn man die nun wieder mit Gerüchten vollballert, sucht man sich wieder zu Tode. Gerüchte und Fakten offen lassen, Übersicht schließen und oben angepinnt lassen, wenn sich was ändert als Mod bearbeiten.. Das würde zumindest ich vorschlagen Das kann ich komplett unterschreiben.. Ich kann Carey und Bourke zu wenig einschätzen um jetzt zu sagen wie gut sie als Center sind, unsere Bullystatistik aus vergangener Saison sagt aber ganz klar, dass wir da keine Experimente gebrauchen können. Mit Weiß und Hadraschek haben wir ja nochmal so Mischmaschkandidaten.. Die Flexibilität mag zwar ganz schön sein, muss aber irgendwo Grenzen haben.
  8. Wenn ein Sportmanager "unmissverständlich deutlich" macht, wie groß die Chance auf eine Überraschung ist, heißt das für mich eher "Junger Kerl mit Potential, schauen wir mal wie er in fremder Kultur und fremder Eisfläche klar kommt. Mit die spannendste Personalie finde ich, kann wirklich klappen, kann aber auch nach 2 Monaten Heimweh bekommen und zurück nach NA wollen.
  9. Quark, absolut netter Kerl mit dem man super reden kann und der Eishockey wirklich lebt. Das macht kein Kreisklassespieler. So sehr Diva wie er immer hingestellt wird... Naja, lassen wir das, ich traue Kreis durchaus zu das in den Griff zu bekommen. Spielübersicht genial, bekommt er Spieler an die Seite, die seiner Spielweise und Übersicht folgen können, habt ihr mit ihm viel Spaß.
  10. Was, wenn die deutsche Mannschaft das nun verbaselt hätte und in die OT hätte müssen? Dann geht man nicht zum entscheidenden Spiel der Volleyball Bundesliga um die Meisterschaft, nein man bleibt bei einem popligen Vorrundenspiel gegen einen popligen Gegner.. unfuckingfassbar würde der Volleyballfan dann (zurecht) sagen Also ist das Gejammer einfach unnötig.
  11. Und, entgegen mancher Vermutung, haben die WW noch nicht alle Ausländer unter Vertrag. Auch sonst mal ein Interview ohne gröbere Schnitzer.. https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.eishockey-physisch-staerker-und-torgefaehrlicher.14c84f5a-7a8d-4c41-b873-11d89f34825c.html
  12. Pelech und Fraser zu vergleichen ist ja wohl auch absolut unsinnig. Da sind diese Vergleiche zwischen Yeo und Gysbers, Kaijoma und Co schon deutlich sinniger, wobei ich da keinen so deutlich schlechter fand, wie den Yeo. Der mag punktetechnisch noch etwas besser sein als so mancher der Kandidaten, ist aber genau wie die Vergleichskandidaten dafür in der Defensive absolut grottig. Und dann kommt es eben auf die Balance an. Einen Sascha Goc würde ich jetzt auch nicht neben Yeo sehen wollen, neben Gysbers hat das auch nicht funktioniert. Aber wie von @Hockey schon gesagt, sonst wäre Yeo wohl nicht bei Schwenningen, wenn er auch noch defensiv was auf dem Kasten hat. Ich bin auch gespannt, ob Fraser neben ihm oder Fischer spielt, eigentlich müsste ja Fischer in Reihe 1 spielen, ist aufgrund unseres Supermanagers ja der Abwehrchef, daneben dann Fraser. Oder die AL in Reihe 1, man wird sehen. Ich denke aber, dass die Pärchen von @immmi hinkommen könnten, wobei natürlich immer die Frage ist, wie oft Bassen im Kader steht. Mir wäre lieber, wenn die ersten 3 Pärchen Yeo/Fraser Fischer/Brückner Sacher/Bohac heißen würden und ein Danner dann immer mit Fraser und Brückner aufs Eis geht, ich glaube aber irgendwie nicht daran, dass Danner 7. Verteidiger wird.
  13. Ich schrieb ja auch insbesondere von den Bandenchecks und nirgends was von "austeilen" oder? Das darf er von mir aus gerne auch mal machen und gehört dazu, das sag sogar ich als Fan der Spielweise der vergangenen Jahre, die Frage ist halt immer das Maß. Und da bin ich ganz bei @immmi. Stimmt, der Vorwurf geht auch deutlich mehr an ihn als an dich, hätte ich vielleicht mit nem Absatz klarer machen sollen. Aber du sprichst es schon an, mir fehlt die Mischung. Und auch wenn mich hier nun manch einer steinigen möchte, ich fände einen Bartalis in einer Reihe mit Blunden und MacQueen ÜBERRAGEND. Mit 1-2 Pelech und Rome konnte ich leben, Augsburg macht das beinahme perfekt, mit einem Etat der nicht wesentlich über dem von uns liegt. Aber es wird sich zeigen, wie die Saison läuft, die Richtung die die Mehrheit scheinbar will ist ja "klar". Mal schauen ob dann in naher Zukunft trotzdem wieder etwas mehr in Richtung Grau gerudert wird.
  14. Wenn ein Fraser 30-50% der Spiele gesperrt sein wird, weil er die ekligen Dinger aus dem "Highlight-Video" mit dem Kopf des Gegners in die Bande abzieht, wirst auch du @immmi merken, dass sich das Eishockey durchaus gewandelt hat und JR da nicht komplett falsch lag. Dass man keinerlei Grautöne mehr zulässt und nur von einem Extrem ins andere springt.. Naja, scheint ja ein generelles Problem zu sein. Ansonsten ist deine Charakterisierung von JR sicherlich richtig, seit Jahren aber auch ein offenes Geheimnis. Nur allein deswegen, weil er ein Fähnchen im Wind ist und das macht, was andere sagen (insbesondere die Gesellschafter) ist er doch überhaupt noch da. Denn die originären Aufgaben eines Sportmanagers hat er doch noch nie ausgefüllt. Ich kann keinerlei Konzept erkennen, nach welchen Methoden von den Laufschülern über sämtliche Jugendteams bis zum DNL-Team die Spieler ausgebildet werden, ich kann seit Jahren von IHM kein Konzept bei der Mannschaftszusammenstellung erkennen, er hatte nie Zeit sich um Scouting und Co zu kümmern. Kurz, er hat eben nie die Tätigkeit ausgefüllt, die er nach meiner Jobbeschreibung hätte ausfüllen sollen. Und die Mannschaft trägt eindeutig die Handschrift von Thompson, durch den seit wenigen Tagen arbeitenden neuen Pressesprecher ist er sicherlich nicht so entlastet, dass er den Kader ganz allein zusammenstellen konnte. Also ist JR einfach nur wieder Handlungsgehilfe.
  15. Das war auf 2AL und Weiß bezogen. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Es sei denn, der ein oder andere Sponsor hat die Schatulle extra geöffnet, wie bei Strahlies Verlängerung. Zum Post selbst braucht man ja nur fragen: "Ist Blut auch dicker als Geld?"
×
×
  • Create New...