Jump to content

Dutch

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Following 0 members

Dutch does not follow anyone.

 
13

My Team

Nürnberg Ice Tigers

About Dutch

  • Rank
    Blades of Glory
  • Birthday 02/24/1986

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Mood

  • Nürnberg Ice Tigers
  • Currently Feeling Nürnberg Ice Tigers
  1. Die DEL wollte den direkten Absteiger ohne Relegation etc... Man hat bewusst auf eine Relegation mit der DEL2 verzichtet da man in der DEL mehr Ausländer einsetzten darf. Das würde das "Gleichgewicht" in der Relegation erheblich schaden. Man könnte diese Relegation nur einführen wenn man in der DEL wie auch DEL 2 die gleiche Anzahl an ALs hat.
  2. Das geht aus dem Artikel nicht hervor was von der Firma kommt und was von der Privatperson. Aber ich kann mir gut vorstellen das diese 40% insgesamt gemeint war.
  3. Das Zahlen in der DEL nie offiziell genannt werden ist allen bekannt. Die 40% sind geschrieben worden in einem Artikel den ich die Tage gelesen habe die vom letztjährigen Etat ausgingen. Wird jetzt aber ne längere Suche den wieder zu finden 😁 Da stand aber auch dabei das es Schätzungen sind. Da aber die finanzielle Unterstützung von Sabo als Privatperson und Firma sehr hoch waren, können die Zahlen stimmen. Das ich nicht gemeint war hab ich mir gedacht aber ich wollte auch Klugscheissen 😁😁😁
  4. Sabo hat 40% vom Gesamtetat gestemmt. Wenn man von den letzten Zahlen aus geht waren es ca 3,5 Mio
  5. Fühlst du deinen Verein ertappt? 😁 Ja Gott solang keine Namen im Raum stehen ja mei.... Klar hast du da Recht aber im Eifer des Gefechts rutschen Dinge raus....
  6. Hierbei habe ich die Hauptgesellschafter gemeint. Die sind laut Internet die Frau Sennebogen. Das Straubing mehr Gesellschafter haben ist mir bewusst aber mir ging es um die Gesellschafter die wenn sie wegbrechen würden für schwere Schwankungen im Verein verantwortlich sind. Aber kann man es wo nach lesen in wie weit Frau oder Familie Sennebogen (noch) in Straubing finanziell tätig ist? Das noch bezieht sich auf dein "lau" :)
  7. Sehr gut erklärt 👍 hast du beruflich damit zu tun? Oder woher kennst du dich so gut damit aus? Lg
  8. Wenn man von einem Gesamtetat von ca 9 Mio ausgeht, und man lesen konnte das Sabo 40% des Etats gestemmt hat ist es einfache Mathematik ;)
  9. Guten Morgen Natürlich ist die finanzielle "Abhängigkeit" eines Vereines an eine Person/Familie bzw Unternehmens immer mit Risiko verbunden. Sei es Köln mit Gotthard, die DEG mit den Hoberg-Brüder, Berlin mit Anschutz, München mit RB, Mannheim mit Hopp, Wolfsburg mit VW ( hält 70% der Gesellschafteranteile), Straubing mit der Fam Sennebogen, und Nürnberg mit (noch) Sabo.... Das sind alles die Vereine die von einer Person, Familie oder Unternehmen zum größten Teil abhängig sind. Es kann jeden Verein in der DEL treffen das ist Fakt. Aber wer glaubt das zb Hopp Mannheim fallen lässt? Da friert eher die Hölle zu ^^ Es ist immer besser wenn man seine Finanzen auf viele Schultern verteilt damit man wenn ein Sponsor weg bricht nicht gleich ins Trudeln kommt. Aber Sponsoren zu finden ist in der DEL nicht gerade einfach. Es ist sogar von Standort zu Standort noch schwieriger. Klar kann man jetzt sagen: Ihr in Nürnberg habt ne Metropolregion da wohnen Millionen. Ihr habt so viele Firmen in der Stadt selbst da geht bestimmt was. Tja wenn es so einfach wäre warum passierte in der Vergangenheit vor der Ära Sabo nichts? Da wurde nämlich sehr viel Erde bei Firmen und alten Sponsoren verbrannt durch den damaligen Gesellschafter. Es wollten damals immer wieder neue Sponsoren kommen nur da hieß es: was den Sponsor bzw die Firma? Die brauchen wir nicht. Nürnberg ist in Sachen Sponsoren ein ganz heißes Pflaster da der 1 FC Nürnberg auch net gerade einfach ist bzw war und viele Firmen vergrault haben. Man muss Sponsoren bzw Gesellschafter finden die wissen das man in der DEL nichts verdienen kann. Die müssen den Sport mögen und sich auskennen. Wie ich schon in meinem ersten Posting geschrieben habe glaube ich das Wolfgang Gastner (Geschäftsführer) die Sponsoren an den Verein bringen wird. Aber wir werden sicherlich nicht mehr mit 9 Mio Etats antreten. Da wird man jetzt kleine Brötchen backen müssen. Denke mal das man in Zukunft bei max 5,5 bis 6 liegt. Man muss auch sehen das die Arena nicht den Ice Tigers gehört und wir dort Miete zahlen müssen. Wie hoch diese ist das weiß ich nicht aber billig wird es nicht sein. Deshalb muss man sehr vorsichtig mit der Aussage sein das man entweder in die DEL2 geht oder in der OL einen Neuanfang macht. Die OL ist der tot der Tigers da kannst du den Verein in der Arena nicht finanzieren. Da würde der Kosten/Nutzen Faktor überhaupt nicht greifen. Dafür ist die Arena zu teuer. DEL 2 phuuu wie gesagt das würde alles mit der Miete steigen oder fallen... Aber ich kann es mir selbst in der DEL2 nicht vorstellen das sich das in der Arena finanziell trägt. Vielleicht hat da der ein oder andere mehr Informationen dazu. Man kann jetzt echt nur abwarten was oder wer Gastner und Horlamus aus dem Hut zaubert.
  10. Heute mal mein erstes Posting und dann gleich zu diesem Thema 😁 Also wer die Ice Tigers die letzten Monate verfolgt hat konnte 1 und 1 zusammen zählen. Sabo hat immer gesagt das er nicht auf Dauer bleibt. Er hat auch immer gesagt das man im Verein arbeiten muss um ohne ihn auf Dauer bestehen kann. Die Frage war nicht wie er aussteigt sondern wann... Klar ist es für viele ein Paukenschlag und bei denen herrscht jetzt Untergangstimmung. Ist ja auch verständlich. Sabo hat laut Schätzungen 40% des gesamt Etats getragen. Bei ca 9 Mio waren das 3,6 Mio. Das Aufzufangen auf einen Mann/Mäzen ist fast unmöglich. Deshalb versucht man es auf mehrere Schultern zu verteilen (Starting Six) Aber das wären dann bei 6 Sponsoren immernoch 600 000 € Ob man das schafft? Wird schwer werden... Des weiteren sagt der Bindesanzeiger das die Ice Tigers aus der Saison 18/19 einen Fehlbetrag von 14 Mio haben. Gleicht diesen Betrag Sabo noch aus bevor er aussteigt? Denn wenn nicht wird es noch viel schwerer werden sich in der DEL zu halten bzw zu überleben bzw Sponsoren zu finden die diesen Betrag begleichen und gleichzeitig den Etat stemmen. Aber was mich dann doch Positiv stimmt ist Wolfgang Gastner und Roman Horlamus. Was die an neuen Sponsoren die letzten Monaten an Land gezogen haben und alte Verträge zu besseren Konditionen verlängerten stimmt mich frohen Mutes. Kein anderer Geschäftsführer hat so viel in dieser Zeit in der Vergangenheit getan. Das Problem in der Vergangenheit war mMn das Sabo zu Übermächtig präsent war. Das hat wahrscheinlich viele abgrschreckt. Vielleicht wollte Sabo auch keine größeren Sponsoren neben sich. Man wird sehen was die Monate bringen. Hoffen wir das beste.
×
×
  • Create New...