Jump to content

Adler 4 EVER!!!

Members
  • Content Count

    491
  • Joined

  • Days Won

    1

Adler 4 EVER!!! last won the day on May 28

Adler 4 EVER!!! had the most liked content!

Following 0 members

Adler 4 EVER!!! does not follow anyone.

About Adler 4 EVER!!!

  • Rank
    Body Checker
  • Birthday 08/07/1988

Recent Profile Visitors

1,589 profile views
  1. Meine geliebte Any Elmre Trophy, die ich vor etlichen Jahren ins Leben gerufen habe, wird fortgeführt. Hatte das gar nicht mehr auf dem Schirm, danke @Wildcard!
  2. Hier ein eigens geführtes kurzes Interview mir Borna Rendulic vom 06.06.2019: Hello and welcome to Mannheim, Borna Rendulic. First of all, thank you for your time, in order to answer a few questions. 1. What have been your reasons to sign a contract in Mannheim? Well I knew I wasn`t going back to Russia anymore....I talked to GM couple of times and I talked to Katic a lot about the team and how is it over there ....We played Mannheim in preseason too, so after I talked to my agent it was an easy decision to make. 2. You have already played in Finland, North America and in the KHL. What are the biggest differences between Europe and North America? Did you enjoy the time overseas and what impact did it have on your own game play? The biggest difference is size of the ice....it’s a lot smaller ice in North America and pace of the game is way faster....I was there for 3 years and I liked it....the impact it had I got a lot stronger on my skates because there is a lot of body checking and u have to be ready every time you’re on the ice so you don’t get hit hard. 3. Do you know some of your new teammates in Mannheim? I know Chad Billins, Katic and I know Huhtala. 4. Do you have any rituals before you step on the ice, you would like to tell us? I don’t have any rituals... I go with the flow every time. 5. What do you like to do off the ice, your hobbies? I like playing tennis, padel the new sport if you have heard and take sun because it‘s really hot in Croatia....Of course first I got to workout. 6. Which number would you like to wear in Mannheim and why? I wanted 71, because I had it for many years, but the newcomer Järvinen took it already so I decided that I will go with 33, because this number is my personal trainers favorite. 7. Last question, what are your personal targets for the 2019/20 season? I want to win the championship! I want to play my best hockey of my career and I want to get better all the time...and I want to help the team in best possible way I can. Thanks again and all the best for the upcoming season!
  3. https://www.adler-mannheim.de/aktuelles/jaervinen-fuehle-mich-wie-ein-kleiner-junge-an-weihnachten/ Järvinen: „Fühle mich wie ein kleiner Junge an Weihnachten“
  4. https://www.adler-mannheim.de/aktuelles/gustafsson-deutsches-eishockey-ist-auf-dem-weg-nach-oben/ Gustafsson: „Deutsches Eishockey ist auf dem Weg nach oben“
  5. https://www.adler-mannheim.de/aktuelles/rendulic-ich-lege-viel-wert-auf-die-details/ Rendulic: „Ich lege viel Wert auf die Details“
  6. Als Red Wings Sympathisant ist mir das Leistungsbild von Jakub Kindl aus seinen Tagen in Detroit bzw. Grand Rapids noch etwas im Hinterkopf parat. Zu Beginn seiner Zeit in Nordamerika zeigte er ein paar vielversprechende Ansätze und war in der AHL ein guter Faktor. Ein paar verheißungsvolle NHL-Auftritte möchte ich auch nicht verschweigen. Allerdings schaffte Kindl es drüben nicht, seine Leistungen auf konstantem Niveau zu halten. Ein Grund dafür war auch die relativ hohe Erwartungshaltung als 19. Pick in der 1. Runde des Drafts 2005, der Kindl nicht gerecht werden konnte. Seit der Saison 2015-16 fiel die Leistungskurve jedoch merklich. Bei den Florida Panthers lief dann nicht mehr wirklich viel zusammen. Die Karriere in Nordamdrika endete folgerichtig. Zu seinen Auftritten in Pilsen kann ich nichts sagen. Gruß Stephan
  7. Aus seiner bisherigen Zeit in Mannheim habe ich so etwas ehrlich gesagt noch nicht gehört, bezogen auf ein (mögliches) divenhaftes Verhalten. Sei's drum, habe da allerdings keine wirklichen Bedenken, zumal Pavel Gross bekanntermaßen auch ein gutes Händchen im Umgang mit den Spielern hat und viele Gespräche geführt werden.
  8. Es ist sehr schön zu sehen, dass nach Moriz Seider in der Vorsaison nun das nächste Toptalent bei den Adlern hochgezogen wird. Ich bin sehr gespannt, wie sich Tim Stützle machen wird und ob er ähnlich schnell wie Seider bei den Profis wird fußfassen können. Zuzutrauen ist es ihm allemal und Pavel Gross weiß, wie man die Einsatzzeiten richtig dosiert. Könnte mir Stützle gut an der Seite von Marcel Goc oder Ben Smith vorstellen. Erfahrene Spieler, die den Jungen "an die Hand" nehmen und von denen der 17-jährige vieles lernen kann. Insgesamt macht der Einbau von jungen deutschen Spielern bei den Adlern einen sehr stimmigen Eindruck. Natürlich landen die meisten Akteure nicht direkt im Profikader, aber auch die Kooperation mit den Heilbronner Falken trägt aus Sicht der Adler mehr Früchte. In Heilbronn sollen so zum Beispiel Brune, Soramies und Valenti (wenn nicht gar einer der Genannten den zweiten U23-Spot bei den Adlern ausfüllen soll) in der kommenden Saison mit mehr Verantwortung bedacht und ebenfalls in den Specialteams eingesetzt werden. Dank Alavaara, Gross und seinem Trainerteam scheint man es endlich begriffen zu haben, die verheißungsvollen Nachwuchsspieler nicht mehr nur "für die Konkurrenz" auszubilden, sondern sich selbst zu bedienen und ihnen eine realistische Chance in Aussicht zu stellen. So schön das nun auch ist, man sollte eines definitiv nicht gänzlich außer Acht lassen: es ist nämlich umso trauriger wie fahrlässig und dumm man in den Spielzeiten zuvor mit diesem Thema umgegangen ist. Just my two cents... Stephan
  9. Manager Jan-Axel Alavaara hat dem Mannheimer Morgen gegenüber bestätigt, dass "Mr. Powerplay" Markus Eisenschmid auch in der kommenden Saison das Trikot der Adler tragen wird. Durch seine bei der WM erlittene Schulterverletzung ist das Thema NHL für die Saison 2019/20 vom Tisch. Auf einen optimalen Heilungsverlauf und im Anschluss daran hoffentlich ähnlich starke Auftritte wie 2018/19!
  10. Als 6. Pick in der ersten Runde des Drafts im Jahr 1995 - gezogen von den Edmonton Oilers - spielte auch mal ein gewisser Steve Kelly in Mannheim (2004/05 und 19 Spiele 2005/06). Bis heute nach wie vor mein absoluter Lieblingsspieler, der das Mannheimer Trikot getragen hat. Leider gab es Kelly nur als Genie oder Wahnsinn, wenn er seine Emotionen nicht unter Kontrolle hatte. In der NHL hat er es - wahrscheinlich aufgrund des hohen Erwartungsdrucks von außen sowie des Drucks, den er sich selbst gemacht hat - nur zu knapp 150 Spielen gebracht. Spielerisch (wenn er "Lust" hatte) und menschlich war er aber eine sehr starke Nummer. Ich hätte ihn nach seiner Suspendierung durch den damaligen Trainer Stephane Richer, der später in der Saison 2005/06 selbst den Hut nehmen musste, gerne in dem System von Trainer-Nachfolger Greg Poss gesehen... Dennoch blicke ich nur wohl gestimmt auf das Adler-Trikot mit der #11 an meiner Wand. Beste Grüße Stephan
  11. @Bootycall, wie alt ist das Forum mittlerweile eigentlich? 15 Jahre + x? War ja zwischenzeitlich leider auch eine ganze Weile offline... Nur so aus Interesse: Wer von den Usern, die von Anfang an dabei waren, mischt hier heute noch mit?
  12. Habe an der Aufmachung des Boards und an den Funktionen wenig bis nichts zu meckern. Gute Arbeit! Was mich vorrangig von den Adlern interessiert, das finde ich auch. Über die Qualität von Beiträgen lässt sich desöfteren streiten. Da kann Bernd aber nichts für. Es ist leicht zu sagen, dass früher alles besser war, aber bei mir persönlich war die Lust sich großartig auszutauschen schon mal wesentlich größer... Ich bin ja einer derjenigen, der im Prinzip von Anfang an dabei und quasi die "ersten Schritte" unter anderem (alten) Board-Namen mitgegangen ist (ebenso die lange "Ausfallzeit"). Alles in allem ich vermisse ich daher z.B. User wie "desperado", "freezy_hamburg", "HH123" oder auch "Hershey" und deren Input. Mir ist bewusst, dass sich die drei Erstgenannten verständlicherweise nach dem Aus der Hamburg Freezers weiter zurückgezogen haben, trotzdem ist es schade, dass man sie hier nicht mehr antrifft. Just my two cents...
  13. Wie gesagt, Michaelis wird's die bevorstehende Saison nicht werden, dann wohl doch eher Tuomie.
  14. Michaelis sicherlich nicht. Da hatte Mannheim mehr als nur ein Auge drauf und wollte den Jungen gerne in seine Heimat zurückholen. Laut eigener Aussage will er jedoch sein 4. und letztes College-Jahr drüben spielen. Klappt es danach nicht mit einem Vertag bei einer NHL- Organisation, stehen die Adler schon parat und werden sich erneut stark um Michaelis bemühen. Scout Todd Hlushko steht in Nordamerika mit dem Stürmer regelmäßig in Kontakt. 😉
×
×
  • Create New...