Jump to content

Adler 4 EVER!!!

Members
  • Gesamte Inhalte

    446
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Following 0 members

Adler 4 EVER!!! does not follow anyone.

Über Adler 4 EVER!!!

Letzte Besucher des Profils

1.451 Profilaufrufe
  1. Endlich, die erste Hürde Nürnberg ist genommen. In 5 Spielen durch ist okay. Jetzt heißt es sich voll und ganz auf das bevorstehende Halbfinale zu konzentrieren. Eine Leistungssteigerung muss allerdings her - zuletzt waren mir die Auftritte nicht immer zielstrebig genug, man könnte auch sagen, dass sie mitunter zu pomadig erschienen. Zu den Schiedsrichtern: Ohne Kommentar von meiner Seite... An die Nürnberger hier im Forum: Ganz ohne große Häme, schönen Sommerurlaub und bis zur nächsten Saison. Das war schlichtweg ein Seuchenjahr für euch. Gab es in Mannheim in der vergangenen Spielzeit auch. Daraus muss man jetzt die richtigen Schlüsse ziehen. Vielleicht steht es mir nicht zu, aber mMn sollte man wieder etwas mehr Wert auf das läuferische Element legen. Naja... Bis bald, schönen Urlaub! Gruß Stephan
  2. Das war aus Mannheimer Sicht das mit Abstand schwächste Spiel der Serie. Längst nicht so souverän wie in den ersten 3 Partien und aufgrund dieses pomadigen Auftritts heute, bei dem man sich die Butter vom Brot hat nehmen lassen, geht die Niederlage in Ordnung. Das war heute einfach nichts. Gut, für den Sweep hat es jetzt nicht gereicht, aber dem Sonntag blicke ich positiv entgegen.
  3. So, auch auf die Gefahr hin, dass es eine Verwarnung geben könnte: Aufgrund solch dämlicher proletenhafter Äußerungen braucht man sich tatsächlich nicht wundern, wenn immer seltener (gehaltvolle) Diskussionen hier im Forum stattfinden. Tut mir besonders leid für Booty, der hier sehr viel Herzblut in sein Board steckt, aber an "alte Zeiten" mit einer vernünftigen Diskussionsgrundlage reicht das Forum leider nicht mehr ran, sorry! Just my two cents...
  4. Naja, wenn du das meinst... Wie oft hatte Mannheim schon einen vom Papier her starken Kader, aber der Trainer hat es nicht gebacken bekommen ein Team zu formen? Der letzte Mann vor Gross, der das hinter der Bande geschafft hat, war ein gewisser Geoff Ward. Und davor ging es ebenfalls oft genug in die Hose. Auch wenn es arrogant klingen mag, Qualität im Kader hat Mannheim eigentlich jedes Jahr, nur haben es wenige Coaches fertig gebracht, diese aufs Eis zu bringen - leider! Insofern rechne ich es Gross und sicherlich auch seinem ganzen Trainerteam hoch an, dass er den Turnaround bei den Adlern so schnell geschafft hat. Das war in dieser Manier (Rekordrunde!) im ersten Jahr nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Natürlich spielt auch etwas Glück eine Rolle und dass es dieses Jahr quasi keinen Fehleinkauf gab, aber was mir besonders zugesagt hat, ist die Tatsache, dass man während der Saison als es doch einige Verletzungssorgen gab, nicht a la Teal Fowler Paniknachverpflichtungen getätigt hat, sondern auf Jungs wie Soramies, Brune und/ oder Möser baute. Seider lasse ich bei der Aufzählung außen vor, der war als Toptalent ohnehin Stammspieler. In meinen Augen - Fanbrille hin oder her - hätte Pavel den Award "Trainer des Jahres" absolut verdient gehabt, aber es hat eben nicht sein sollen (was nicht bedeutet, dass ich das erfolgreiche Coaching eines Don Jackson nicht anerkennen würde). Gefreut hat mich persönlich neben Seider aber vor allem die Wahl von Joonas Lehtivuori zum Verteidiger des Jahres. Der Junge ist im Gesamtpaket der beste Defender, der momentan in der DEL raumläuft. Offensivstark, mit toller Übersicht ausgestattet, Powerplay-Quarterback aber auch äußerst zuverlässig im eigenen Drittel. Schade, dass ihm verletzungsbedingt einige Spiele gefehlt haben. Gruß Stephan
  5. Kein Ding, ich habe das auch nicht böse oder gegen mich gerichtet aufgefasst. Alles gut.
  6. Wenn ich Wünsche in der Übersicht aufnehmen würde, dann könnte ich mich zum Teil dumm und dämlich schreiben. Das mache ich nicht.
  7. Okay, sorry @Ahornblatt - das hatte ich dann falsch gedeutet...
  8. Bill Stewart & Geoff Ward kann man hier definitiv außen vor lassen. Ersterer ist mit Scouting-Aufgaben für die Adler bedacht und will nicht mehr als Trainer arbeiten. Letzterer hat kein Interesse daran nach Deutschland zu kommen, sondern möchte in Nordamerika bleiben, um zumindest etwas näher bei seiner Familie/ seiner Frau zu sein.
  9. Neben Marcel Goc werden die Adler die nächste Zeit auch auf Chad Kolarik verzichten müssen. Der Angreifer hat eine Handverletzung aus dem Spiel in Iserlohn davon getragen und wird je nach Heilungsverlauf ca. 4 bis 6 Wochen fehlen. Gute Besserung!
  10. ? Mal sehen. Die Saison ist noch lang und dieses Mal hat Gross eine richtige Top-Truppe beisammen und versteht bisher diese richtig gut zu coachen. Nichts gegen die Kader in Wolfsburg über all die Jahre, aber anhand der finanziellen Mittel gibt es in Mannheim eben doch noch mehr Möglichkeiten. Ich lehne mich dann auch mal aus dem Fenster und behaupte, dass Pavel sich nicht so einfach wird auscoachen lassen... Edit: Diese dämliche Rechtschreibkorrektur.
  11. Sean Simpson und sein ständiger Begleiter Colin Muller sind doch auch noch frei, wenn ich mich nicht irre... *duckundweg* Für den Fall könnte ich allerdings nur mein Beileid ausdrücken.
  12. Adler 4 EVER!!!

    Mark Katic

    Einer, der in der Vorbereitungsphase konstant einen herausragenden Eindruck hinterließ, ist Mark Katic. Der 29-jährige Kanadier mit kroatischem Familienstamm ist einer von vier etablieren Verteidiger-Zugängen, seine läuferischen Fähigkeiten stechen sofort heraus. Der Linksschütze hat es selten nötig, seine Gegner mit Checks an der Bande zu bekämpfen - er läuft sie einfach ab. Eine Augenweide ist sein Aufbau-und Passspiel, die kurzen schnellen Drehungen mit der Scheibe, als hätte der Mann mit der Nummer 95 auf dem Trikot eine Vergangenheit als Kunstläufer hinter sich. Weiterlesen/ RNZ
  13. @Bootycall Bitte setz dem "Affenzirkus" hier vorerst doch mal ein Ende. Das hat schon lange nichts mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun. Man will im Thread etwas Vernünftiges lesen oder hofft zu zumindest etwas zu finden und dann kommt wieder eine neue Runde "Brei"... Gruß Stephan
  14. Sehr richtig @U-Boss. Das scheint aber leider eine Entwicklung zu sein, die sich hier im Forum zuletzt etwas eingeschlichen hat. Immer diese unsachlichen Vergleiche, die jemand meint ziehen zu müssen, anstatt sich sachlich/ objektiv mit dem Thema/ der Personalie auseinandersetzen oder es andernfalls ganz sein zu lassen. Sorry, aber für mich ist das fast schon so ein Unding wie diese ewigen, sinnfreien Etat-/ Gehaltsdiskussionen (die allerdings im Gegenzug zum Glück aber etwas abgenommen haben). Gruß Stephan
  15. Adler 4 EVER!!!

    Jan-Axel Alavaara

    Auf die positiven Dinge achten und darauf aufbauen
×
×
  • Neu erstellen...