Jump to content

Adler 4 EVER!!!

Members
  • Content Count

    503
  • Joined

  • Days Won

    1

Adler 4 EVER!!! last won the day on May 28

Adler 4 EVER!!! had the most liked content!

Following 0 members

Adler 4 EVER!!! does not follow anyone.

About Adler 4 EVER!!!

  • Rank
    Turtle
  • Birthday 08/07/1988

Recent Profile Visitors

1,648 profile views
  1. Dann kommen wir eben nicht auf einen gemeinsamen Nenner, who cares?! Am Ende stehen die 3 Punkte, um den Rest mache ich mir - Stand 1. Spieltag - weniger Gedanken. Das kommt schon noch. :)
  2. Wichtig, dass man erfolgreich aus den Startlöchern gekommen ist und 3 Punkte aus Nürnberg entführen konnte. Natürlich ist da auch noch Sand im Getriebe und unter Berücksichtigung des spielerischen Personals einiges an Luft nach oben, aber das wird mit der Zeit kommen. Mit Markus Eisenschmid und Andrew Desjardins fehlen uns ja immer noch unser Toptorschütze sowie unser Playoff-Topscorer. Viel Freude bereitet Tim Stützle, der mit seinen Nebenmännern Ben Smith und Tommi Huhtala bereits gut harmoniert und in der Reihe sehr gut aufgehoben ist. Bei "Mixa" Järvinen blitzt immer wieder sein überragendes Auge iVm tollen Pässen auf. Auf sein Zusammenspiel mit Borna Rendulic im weiteren Saisonverlauf bin ich sehr gespannt. Unter dem Strich muss man aber auch anerkennen, dass Nürnberg gestern der erwartet unbequeme Gegner vor heimischer Kulisse war - das haben sie 40 Minuten lang gut gemacht. Nach dem schnellen 3:1 im Schlussabschnitt durch den Katic-Hammer haben die Adler das jedoch bis zum Schluss sehr clever gespielt.
  3. Leistungsprinzip. Hat sich letzte Saison auch bewährt. Lampl und Möser saßen häufiger draußen, wenn alle fit waren. Klar wird ihnen das nicht gefallen haben, aber sie haben sich der Situation gestellt und weiter gearbeitet. Als dann um den Dezember 2018 herum ein Lehtivuori und später Larkin verletzungsbedingt etwas länger pausieren mussten, sind beide mit ordentlichen Leistungen eingesprungen. Lampl kann man noch ein weiteres Mal für Finalspiel 4 und 5 herausheben, als er für den angeschlagenen Akdag einsprang und prompt 2 wichtige Treffer erzielte. Was die Kadergröße und eventuelle Unmutsäußerungen bzgl. der Einsatzzeiten betrifft, braucht man sich als Adler-Fan keine Sorgen und als Anhänger des Gegners keine großen Hoffnungen machen, dass es zu Querelen kommen könnte. Pavel Gross und Mike Pellegrims haben das unter Kontrolle. Es wird offen kommuniziert und jeder, der nach Mannheim wechselt, weiß, dass er sich Konkurrenzdruck zu stellen hat. Der Stimmung innerhalb der Truppe tut das keinen Abbruch. Kurz gesagt: Die Mischung stimmt! Als Adler-Fan kann man das ganze endlich mal etwas ruhiger betrachten, weil hinter den Kulissen gut gearbeitet wird und es keine anderen (künstlich geschaffenen) "Nebenkriegsschauplätze" gibt. Schon ein Unterschied zu den vergangenen Jahren...
  4. Meiner Meinung nach hat man auch keine Qualitätseinbußen im Sturm zu verzeichnen. Im Gegenteil sogar. Ich sehe Järvinen und Rendulic für das "System Pavel Gross" sogar als Upgrade gegenüber Adam und Kolarik. Bergmann wäre "nice to have" aber kein Muss. Hier bemüht man sich ja noch um eine einjährige Leihe... Aber lassen wir das, hat für das Thema des Threads keinerlei Bedeutung, sorry!
  5. Nein, ist noch nicht wieder richtig fit, befindet sich aber bei der Mannschaft. Der Heilungsprozess verläuft gut, der Saisonstart kommt aber noch zu früh. Labrumabriss in der rechten Schulter.
  6. Mannheim verpennt die ersten 5 Minuten gegen den EHC Biel komplett und sieht sich einem 3-Tore-Rückstand gegenüber. Was dann aber ab der 10. Spielminute für eine spielerische Dominanz "abgespult" wurde (in Hinblick auf den Stand der Vorbereitung) - Daumen hoch, das ließ sich bereits gut ansehen! Folgerichtig hat man die Partie verdient mit 5:4 n.V. gewonnen. Spieler des Abends war Borna Rendulic mit den Adler-Toren 4 und 5. Vom ersten Eindruck her wollen die Adler noch schneller spielen und dürften sich mit Järvinen sowie Rendulic gegenüber Adam und Kolarik wahrlich nicht im Sturm verschlechtert haben. Noch ist zwar alles Vorbereitung, aber die Ansätze seit Anfang August sind durchaus vielversprechend... Neuzugang Chad Billins konnte ebenfalls seinen ersten Treffer im Adler-Dress erzielen. (Larkin, Desjardins und Eisenschmid waren nicht auf dem Eis; Seider ist bereits in Detroit)
  7. Ich meine das nicht speziell auf Loibl bezogen (sorry, falls das missverständlich rüberkam), sondern auf die Kaderplanung der Adler im Allgemeinen. Früher war das eher planloses Herumrennen mit dem Scheckheft. Ich bestreite überhaupt nicht, dass das Geld immer noch ziemlich locker sitzt, aber man hat bei den Verantwortlichen (endlich) einen Plan, den man konsequent verfolgt. Unter diesen Plan fällt auch, dass man schwierige Entscheidungen trifft (s. Kink, Kolarik oder Adam), um den Kader nach den eigenen Vorstellungen weiter umzubauen. Das sind keine Schnellschüsse aus der Hose, sondern man denkt die oben erwähnten zwei, drei Schritte voraus (man richtet den Blick auf die Zukunft, denn Stillstand ist Rückschritt).
  8. Sehr guter Transfer! Wie Alavaara sagte, die Adler versuchen zwei, drei Schritte voraus zu denken. Gefällt mir sehr, wie es in Mannheim seit der Ablösung von Teal Fowler läuft. Wirkt alles bisher absolut durchdacht.
  9. Mir gefällt das weiße Auswärtstrikot der Adler sehr gut. Das blaue Jersey ist in Ordnung und das rote Alternativtrikot finde ich gewöhnungsbedürftig. Die aufgeführten Fotos "verfälschen" die Farbtöne etwas. In der Realität ist das (meines Erachtens/ für meine Augen) nicht so sehr der Fall. Bleibt noch die Frage, welcher Spielername das weiße Trikot bei einem Kauf zieren soll: #16 Eisenschmid #33 Rendulic #35 Gustafsson oder #71 Järvinen
  10. Soweit mir bekannt ist, hat Kink noch keinen Plan B für die Zukunft. Ein vorzeitiges Karriereende scheint unter aktuellen Gesichtspunkten auch nicht vollkommen ausgeschlossen...
  11. Meine geliebte Any Elmre Trophy, die ich vor etlichen Jahren ins Leben gerufen habe, wird fortgeführt. Hatte das gar nicht mehr auf dem Schirm, danke @Wildcard!
  12. Hier ein eigens geführtes kurzes Interview mir Borna Rendulic vom 06.06.2019: Hello and welcome to Mannheim, Borna Rendulic. First of all, thank you for your time, in order to answer a few questions. 1. What have been your reasons to sign a contract in Mannheim? Well I knew I wasn`t going back to Russia anymore....I talked to GM couple of times and I talked to Katic a lot about the team and how is it over there ....We played Mannheim in preseason too, so after I talked to my agent it was an easy decision to make. 2. You have already played in Finland, North America and in the KHL. What are the biggest differences between Europe and North America? Did you enjoy the time overseas and what impact did it have on your own game play? The biggest difference is size of the ice....it’s a lot smaller ice in North America and pace of the game is way faster....I was there for 3 years and I liked it....the impact it had I got a lot stronger on my skates because there is a lot of body checking and u have to be ready every time you’re on the ice so you don’t get hit hard. 3. Do you know some of your new teammates in Mannheim? I know Chad Billins, Katic and I know Huhtala. 4. Do you have any rituals before you step on the ice, you would like to tell us? I don’t have any rituals... I go with the flow every time. 5. What do you like to do off the ice, your hobbies? I like playing tennis, padel the new sport if you have heard and take sun because it‘s really hot in Croatia....Of course first I got to workout. 6. Which number would you like to wear in Mannheim and why? I wanted 71, because I had it for many years, but the newcomer Järvinen took it already so I decided that I will go with 33, because this number is my personal trainers favorite. 7. Last question, what are your personal targets for the 2019/20 season? I want to win the championship! I want to play my best hockey of my career and I want to get better all the time...and I want to help the team in best possible way I can. Thanks again and all the best for the upcoming season!
  13. https://www.adler-mannheim.de/aktuelles/jaervinen-fuehle-mich-wie-ein-kleiner-junge-an-weihnachten/ Järvinen: „Fühle mich wie ein kleiner Junge an Weihnachten“
  14. https://www.adler-mannheim.de/aktuelles/gustafsson-deutsches-eishockey-ist-auf-dem-weg-nach-oben/ Gustafsson: „Deutsches Eishockey ist auf dem Weg nach oben“
  15. https://www.adler-mannheim.de/aktuelles/rendulic-ich-lege-viel-wert-auf-die-details/ Rendulic: „Ich lege viel Wert auf die Details“
×
×
  • Create New...