Jump to content

immmi

Members
  • Gesamte Inhalte

    786
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Following 0 members

immmi does not follow anyone.

Über immmi

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Mood

  • Currently Feeling
  1. Ne. Aber das war der einzige bei mir, den ich mir als guten neuen Spieler vorstellen konnte. Und da haben sich dann eben einmal alle geirrt
  2. Siehe es mal so: okay ist deutlich mehr als vergangene Saison bei nahezu allen Verpflichtungen! Fournier sehe ich noch nicht bei uns. Aber wenn, könnte das eine positive Wundertüte sein. Der Kerl ist noch recht jung, kann sich in der Holzhackerliga behaupten und durchsetzen. An sich konnte er sich immer steigern. Wenn er nochmals eine Schippe drauflegen kann, kann er die DEL packen. Dazu wird da drüben nicht das ganz große Geld hingelegt und somit dürfte er unseren finanziellen Spielraum auf einer Planstelle nciht verkleinern, sondern eher genau da reinpassen. Wir als Ministandort müssen einfach Dinge anders machen. Und da sehe ich so eine mögliche Verpflichtung eher als Chance denn als großes Risiko. Natürlich würde er keine Werte wie diese Saison hinbekommen. Aber mir würde es an sich schon reichen, wenn einer unser Verteidiger regelmässig einen öffnenden Pass über 10 Meter spielen könnte statt wie diese Saison immer nur den tief anlaufenden Stürmer den Puck mittelprächtig in den Lauf zu übergeben. Und stell dir mal vor wir hätten einen Verteidiger mehr (ausser Sacher) , der am ersten Stürmer vorbeischiessen könnte. Das wäre doch fast schon ein Träumchen!
  3. Ja mei, passiert eben mal, dass man seine Sicht auf Dinge ändert
  4. Ich habe gar keine Meinung zu C. Fischer. Aber seine Statistiken sind in der Relation zu denen eines Wörle deutlich besser (meine Sicht). Zudem finde ich 31 kein Alter für einen Verteidiger. Wäre er jetzt 34, sähe das anders aus. Aber 31 ist ein gutes Alter
  5. Ist doch normal, dass ein Abgang in der Regel negativ dargestellt wird. Ist doch bei uns nciht anders.
  6. Geil, war wieder einer von der NQ hier im Forum. :) Sharipov ist laut Bietigheim fix und hat unterschrieben
  7. Rech ist schon ein guter. Gebt dem einen Reisser an die Seite und er wird euch Freude machen. Er kann alles, ausser den LEader spielen. Wenn er das nicht muss, kann der über 20 Tore machen
  8. Das wäre doch wunderbar nach so einer Saison! IN der Regel hat ein sehr gut besetztes Team Schwierigkeiten, plus zwei, drei kleine Teams und wir können uns evt. bis zum letzten Spieltag um Platz 10 prügeln. Mehr wirst du unter dem Strich nie erwarten können. Und stell dir mal vor, was bei uns los wäre, wenn wir ein hart arbeitendes Team haben, das kein Weichei-Eishockey mehr spielt UND immer rund um Platz 10 agiert. Da wären 4500 Zuschauer da, Stimmung und Kampfeswille auch bei uns Fans. Das ist im Übrigen alles, was ich von den Wild Wings erwarte und ich wäre sehr zufrieden mit diesem Szenario! Hätte, hätte Aber ich bin deiner Meinung: Nicht die Deutschen waren das Problem, sondern die anderen. Aber das haben wir ja schon oft genug durchgekaut Stimmt. Aber bei nahezu identischen Angeboten könnte das Argument Heimat plus Bruder schon den Ausschlag geben Dann hätte man Alexander als (aus meiner Erinnerung!!!!) guten Unterzahlspieler für El-Sayed, Daniel als guter Läufer plus einer Portion Torgefahr als upgrade für Wörle. und beide zusammen können die Punkte Höfflins egalisieren. Wäre aus meiner Sicht eine gute Idee
  9. Der erste Teil stimmt, der zweite nicht. Den Unterschied bei den TopTeams machen die Deutschen. Die haben das Geld für Deutsche, die richtig gut sind. Wir haben nur das Geld für gute/durchschnittliche Deutsche. Daher muss (siehe Augsburg) der AL-Sektor passen. Und da sollte die Steigerung absolut möglich sein, wenn wir auf die Werte und Talente unserer AL dieser Saison schauen. Stimmt. Al zu holen ist so einfach nicht. Aber das Angebot ist größer. Und wenn man Kontakte wie einen Steve Junker nützt, klappt das ganz gut. Da wir gerüchteweise schon 4 Deutsche geholt haben, können sich JR und PT gerne auf die AL stürzen.
  10. Kommen wir zu Namen, die ICH für interessant halte: - Cody Wydo von Thurgau. https://www.eliteprospects.com/player/60569/cody-wydo. Interessante Entwicklung. Ich habe ihn 2 Mal gesehen und da gefiel er mir gut. Allerdings würde ich als Manager natürlich mehr sehen wollen als 2 Spiele ;) - Brett Thompson: Ebenso eine gute Entwicklung und mit dem Vorteil, dass er große Flächen schon kennt. https://www.eliteprospects.com/player/30920/brett-thompson - Ty Loney: Hat EBEL locker drauf und Luft noch oben. Dazu groß: https://www.eliteprospects.com/player/66546/ty-loney So jemanden würde ich mir auch anschauen: https://www.eliteprospects.com/player/82316/matt-finn Matt Finn. Pendler zwischen AHL und ECHL. Kann Tore schiessen, ist ein Leader und beherrscht den ersten Pass. Mit 25 ein Alter, in dem die NHL-Träume nicht realistischer werden.
  11. Aus meiner Sicht gibt es einen Unterschied zwischen Dorfsheriff und Spielern wie Pelech. Ich wünsche mir einfach ein paar Stürmer, die ab und an das Tor treffen und Verteidiger, die einen wirklichen Aufbaupass spielen können sowie ab und an von der Blauen das Tor treffen. Dann werden wir kommende Saison wieder bis zuletzt um Platz 10 mitspielen. Einsatz, Leidenschaft, Kampf und ein unbändiger Wille, sind für mich Grundvoraussetzungen, dass jemand das SERC-Trikot tragen darf. Ich persönlich würde beim scouting in Nordamerika erst auf die Schlittschuhtechnik schauen, denn die muss in Europa passen. Sonst kommt da ein Baker daher, der zwar weiss, wo das Tor ist, aber leider nicht schnell genug auf seine Position kommt, weil es eben doch ein paar Meter mehr sind als in Nordamerika. Dann würde ich darauf schauen, warum der Kerl es nicht in die AHL schafft. Meistens sind es die körperlichen Dinge. Beispiel Austin Ortega von Berlin. Oder es liegt daran, dass er für Nordamerika zu "soft" gilt. Zu soft in Nordamerika und hier sind zwei paar Schuhe. Und natürlich sollte man auch spezifische Stärken und Schwächen erkennen und mit den sicherlich detailliert erstellten Anforderungsprofilen abgleichen...
  12. Soweit ich es mitbekommen habe, sieht Sopanen seine Zukunft wieder in Finnland.
×
×
  • Neu erstellen...