Jump to content

immmi

Fans
  • Gesamte Inhalte

    621
  • Avg. Content Per Day

    0,64
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2
592/2000

Über immmi

  • Rang
    Turtle
  • Geburtstag 09.12.1974 (43 years old)

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Mood

  • Fishtown Pinguins
  • Ich bin Fan von Fishtown Pinguins
  1. Och komm schon, @H370, das habe ich doch gar nicht geschrieben. Ich habe geschrieben, dass wir uns als Kleiner gute Spieler eher leisten können, wenn da man eine Verletzung im Lebenslauf ist. Ein Guter mit einer schwereren Verletzung ist eben ein paar Tausend preiswerter und dadurch erst finanzierbar. Das meinte ist und nicht, dass wir als Kleiner nur verletzungsanfällige Spieler holen können. Müsste hinkommen, denn aktuell gibt es noch so gegen 2000 im System. Dabei sind das die Oberrangstehplätze NICHT enthalten. Also sind so gegen 4000 weg
  2. Nahezu jede Verletzung ist dumm gelaufen, denn in der Regel will kein Spieler seinen Gegenspieler ernsthaft verletzen. Und genau das, was du gerade geschrieben hast, stimmt - und eben nicht. Es ist völlig unmassgeblich, wie sich jemand verletzt. Die Tatsache, dass wir bei den AL (aus rein subjektiver Sicht!!!!!!!) mehr ernsthafte Blessuren haben als andere Teams und dass es öfters die gleichen Spieler trifft, ist entscheidend. Völlig egal, dass ein SAP-Jünger unfair war. Die Tatsache ist, dass Markus wieder lange ausfällt. Der Hintergrund ist egal, weil die Konsequez ist, dass ein AL ausfällt. Und das sogar langfristig. Aber es ist eben das Los des Kleinen, dass er solche Spieler eben in der Regel etwas günstiger bekommt. Und da wir kein Grosser sind, greifen wir auf Spieler zurück, die eben schon eine gewisse Krankenakte im Lebenslauf haben. Mir tut es für den Spieler unwahrscheinlich leid, denn er ist ein Kämpfer und ein sympathischer Zeitgenosse!
  3. immmi

    Was ist so los in Schwenningen?

    Es ist trotz Boom das gleiche Porblem: Eishockey ist brutal teuer und extrem zeitintensiv. Ich kenne das aus der Familie: Die haben 5 x Training! Und wenn deine Kinder nur 2 x kommen, muss du schon selbstbewusst sein um den Druck auszuhalten.
  4. Eben! Dann müssen eben die anderen Spieler einspringen. Ist ja nicht so, dass wir nur 2 Linien hätten. Und irgendwie ist das das Gesetz der Regel, wenn man Spieler verlängert, die alles andere als robust sind. UNd nein, @Slot S.W.W.1988, es ist völlig egal, was sie haben. Sie sind verletzt. und ein Poukulla eben schon wieder schwer.
  5. Er bekommt ja zwangsläufig seine Chance. Er steht unter Vertrag, bekommt Geld, also spielt er eben, wenn ein anderer AL ausfällt. Und das ist halt bei uns leider oftmals der Fall Slot, jetzt mal ehrlich. Wenn ein Spieler jahrelang auf seine angeblich mögliche Leistung warten muss, kann es doch sein, dass er eben doch schlicht und einfach nicht besser ist als das, was er zeigt. Du hast doch Fussball gespielt. Wie oft hast du junge Spieler gesehen, die schnell waren und am Ball Tricks zeigen konnte, die du dir ncoh nicht einmal vorstellen konntest. Mir ging und geht das häufiger so. Da denkst du: geil, der wird mal richtig klasse. Und dann zeigt sich, dass er sein Können im SPiel nicht abrufen kann, weil er gewisse Dinge nicht beherrscht. Trainer sagen dazu gerne: er hat das Spiel nciht kapiert. Und genauso sehe ich Bartalis. Er kann einiges, ist schnell, hat gute Hände. Aber er spielt im oft falschen ab, schiesst, wenn ein Pass besser wäre, passt, wenn er besser schiessen sollte etc. Das alles sieht man nur, wenn man ihn mal konsequent beobachtet und das noch ohne Emotionen. Ich gebe dir ja recht, dass er Anlagen hat. Aber aus meiner Sicht hat er gewisse Schwierigkeiten beim lesen eines Spiels (siehe oben). Das zu trainieren, ist wahnsinnig schwer. In meinem Sport habe ich schon Spieler mit sensationellen Anlagen scheitern sehen, weil sie es nicht lernen konnten. Es ist eben einfacher die Passhärte zu trainieren als den Passmoment. Ich hoffe für die Wild Wings, dass er lernt die richtigen Entscheidungen auf dem Eis zu treffen, aber es ist verdammt schwer. Ackergaul und Rennpferd ist eben so ein Sprichwort und das ist aus meiner Sicht vom Sinn her treffend. Wir brauchen aus meiner Sicht als kleiner Club verlässliche Scorer als AL und nicht nur Spieler, die hart arbeiten. Es nützt mir nichts, wenn ich lauter Arbeiter habe. Irgendeiner muss eben den Puck reinmachen. Davon haben wir 3 im Sturm zu wenig. Klar, es ist Explosionspotential da, aber eben teilweise schon seit Jahren. Lasset die Spiele endlich beginnen!
  6. Wir wären dann wirklich der einzige kleine DEL-Club, der zwei Deutsche schwächt um einen AL aufzubauen....
  7. Dann kommt ja schnell ein neuer Spieler, wenn JR vorerst keinen Ersatz holen will
  8. Ja, aber nicht alles Krankenkasse zahlt einen grossen Teil nach den von Slot erklärten sechs Wochen. Aber: die meisten Spieler haben eine Klausel, wonach ihr netto nicht leidet. Die Differenz zahlt der Verein. Zudem bleiben die Kosten für Wohnung und Auto so bestehen, denn der verletzte Spieler muss ja irgendwo wohnen. Ein Nullsummenspiel ist es demnach nicht. Ich denke, dass man erst einmal schauen muss, ob und wenn ja, wann evt. der Spieler wieder eingesetzt werden kann und dann entscheidet, was die Portokasse und der Spielermarkt so hergibt.
  9. Wieso nicht? Es ist doch klar, dass bei uns immer alles komplett funktionieren muss, weil uns ansonsten die individuelle Klasse abgeht. Und dass das in der Vorbereitung nicht immer alles abrufbar ist, ist doch völlig normal. Absolut. Völliger Blödsinn. Ausser für die Einnahmenseite und deswegen wird es ja sicherlich gemacht. Ich höre vermehrt, dass viele Flächen (noch) frei sind. Daher sind 2000 zahlende Zuschauer eine willkommene Sache. Ich brauche keine Trommeln. Und an Trommlern liegt es nie, wenn keine Stimmung da ist. Aber hey, Vorbereitung, 0:5 etc. Wieso soll man da Stimmung machen? Volle Pulle ab Mitte September Das einzig Negative an der bisherigen Vorbereitung aus meiner Sicht: Die Ergebnisse lassen keien Euphorie zu.
  10. Weltuntergang gibt es in der Vorbereitung eh nicht. Wir wissen alle nicht, was Cortina in diesem Spiel sehen wollte. Demnach lässt sich gut oder schlecht nicht bewerten. In der Regel gibt es bei VB-Spielen klare Ansagen, auf welche 2,3 Dinge heute geachtet werden soll. Vielleicht haben sie es ja trotz des 1:5 in diesen Dingen ganz gut gemacht. Das wissen nur sie Spieler und Trainer. Und selbst wenn alles nicht gut war, musste doch wenigstens der Schweinehund besiegt werden und gelaufen werden obwohl der Tank leer war.
  11. immmi

    Was ist so los in Schwenningen?

    Die gehören zusammen. Also leider (noch?) nicht Bauhaus Deutschland. Aber das kann ja noch kommen
  12. immmi

    Was ist so los in Schwenningen?

    Wäre cool! Bauhaus an sich oder Bauhaus Villingen? Könnte entscheidend bei der Kategorie sein
  13. Stimmt alles, Slot! Ich melde mich im November/Dezember wieder zum Thema Kader. Vorher halte ich das eh nicht für sinnvoll. Zumal der Lette viele Kritikansätze von mir beseitigt hat. Ich bin wirklich gespannt, was dieses "noch laufintensiver" auf dem Eis ausmacht. Ich war vergangene Saison schon positiv angetan vom Einsatz und der Laufbereitschaft. Kann mir da kaum Steigerungspotential vorstellen. Ausser eben, dass die VT schneller und mit weniger Abstand zu den Stürmer vorrücken. Das wäre deutlich offensiver und hätte Kontergefahr in sich. Aber wenn die Spieler damit umgehen können, könnte das eine interessante Sache werden. Allerdings sehe ich das meiste Steigerungspotential bei Überzahl. Aber das wird sicherlich auch bald trainiert. (Kleiner Hinweis: ich habe noch kein Vorbereitungsspiel selber gesehen und werde dies auch nicht)
  14. immmi

    Will Acton

    Darf ich den Vorschlag machen, dass es hier nur noch um Wills Zukunft geht? Ich kann ehrlich gesagt diese Kindergarten-Postings von Slot und Co nicht mehr ertragen! Es geht mir so auf den Senkel, dass aus JEDER Diskussion, in dem irgendeine Verbindung zu Schwenningen hergestellt werden kann, alles ausartet. Interessanterweise ist der eine oder andere User immer wieder darin verwickelt. Kurz gesagt: Dann lasst euch doch einfach mal das Sandförmchen klauen! Mann muss nicht wegen JEDEM Statements, das evt. etwas anderes aussagt als die eigene Meinung, antworten! Ansonsten empfehle ich euch das Slot-Spiel. Ihr könnt untereinander wetten, wie lange es ausartet und es Richtung "ich habe Recht" "Nein ich" "Stimmt nicht"... geht. Mein Gott, ist das peinlich für Schwenningen hier.
×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum