Jump to content

immmi

Members
  • Content Count

    856
  • Joined

  • Last visited

Following 0 members

immmi does not follow anyone.

About immmi

  • Rank
    Flying Elbow
  • Birthday 12/09/1974

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Mood

  • Schwenningen Wild Wings
  • Currently Feeling Schwenningen Wild Wings
  1. Ich habe nur zwei Drittel sehen können. Natürlich sind da Fehler und natürlich sind wir teilweise zu offen.... ABER: diese Art bon Eishockey macht MIR einfach Spass!
  2. Vielleicht nochmals etwas ausführlicher: Wenn ich sage, dass es neben Sonnenburg noch andere Kandidaten gibt, heisst dass, dass ich mir nicht sicher bin, ob Kyle die bestmögliche Lösung ist. insgeheim ist das eine Wertung. Vielleicht nicht so krass, wie ich im ersten Moment interpretiert habe, aber die Tendenz, dass man nicht sicher ist, kann man gut rauslesen. Also, JR: Wenn dich jemand nach Namen fragt, folgende Antwort: "Wir sind auf der Suche nach einem weiteren Verteidiger. Idealerweise ein Deutscher. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Namen nicht kommentieren werden.!" PUNKT, AUS Evt noch ein kleiner lockerer Spruch a la "Dennis Seidenberg wird es aber nicht" und dann Themawechsel.
  3. warum kann er nicht einfach sagen: "Namen werden nicht kommentiert". das machen 99 Prozent der Manager so.
  4. Abgesehen von den Zitaten im Vorfeld, ist Sonnenburg genau die Möglichkeit, die wir haben.
  5. Nicht, wenn du Journalist bist. Zitate MÜSSEN genau wiedergegeben werden.
  6. Vorher die Schnauze zu halten und NICHT zu sagen, wie man Sonnenburg einschätzt....
  7. Für mich stellt sich nach 2 Spielen folgende Frage zur Offensive: Ist unser System tatsächlich so brutal offensiv oder interpretieren es die Spieler nur so? Sollte Ersteres zutreffen, müsste man dringend von offensiv-offensiv auf nur offensiv umstellen. Denn mit allen Spielern sofort nach vorne zu rennen und keine Absicherung zu haben, kann in dieser Liga einfach nicht funktionieren. Sollten das die Spieler aber nur so extrem interpretieren, muss PT eingreifen und die Jungs zurück pfeifen Zur Defensive: Wir spielen defensiv komplett Raumdeckung. An sich gut, aber dann müssen alle Zahnräder greifen. Ansonsten können Gegner durch Rochaden zu schnell Freiräume schaffen. Das hat ING sehr gut gezeigt. Tief spielen, ein Pass und der, der den Puck hatte, lässt sich langsam an die Blaue fallen um dann in den Slot zu kommen. Das kannst du nur im Raum verteidigen, wenn die Abstände zwischen den verteidigenden Spielern perfekt stimmen und somit auch die Übergaben/-nahmen stimmen. Ansonsten macht es eben BUMM. Das KANN man trainieren. Ob das dann allerdings schnell umsetzbar ist?
  8. So, alle erst einmal ne Runde schlafen und dann wieder in die Tasten hauen!
  9. Warum denn nicht? Ehrekäsig, mehr nicht. Mir geht das so auf den Geist, wenn ich sowas lese. Ist aber kein Danner-Problem, das zieht sich durch alle Sportarten. Dabei verstehe ich das nicht. Ich hatte das C nach einer Saison mal freiwillig wieder abgegeben. Da musst du Sachen neben dem Eis machen, wirst immer als erster von der Presse gefragt etc. Entweder bist du Führungsspieler oder eben nicht. Das hat mit dem C mal gar nichts zu tun. Ich finde das Kindereien :) Endlich ist diese blöde Vorbereitung rum und es geht los. Was habe ich das als Spieler gehasst. Gerade gegen schlechtere Gegner und mit schweren Beinen. Da bleibst du unbewusst schonmal stehen und regst dich genau deswegen das ganze Spiel auf...
  10. Na kuck, noch so ein Fan wie ich. Und wie viele "alte". Gerade heute Morgen war wieder einer der alten Stehplatzgarde da. Und siehe da: Er freut sich nach Jahren wieder auf "Schwenninger Eishockey". Und auch da genau die Aussage: Wenn sie verlieren, ist das schade, aber wenn die Vollgas gegeben haben, passt es trotzdem!" Schon erstaunlich, dass sich bei der Kaderzusammenstellung so viele der "alten Säcke" auf die Saison freuen (sorry, @H370 ;) ) Und da sind Leute dabei, die letzte Saison teilweise gar nicht draussen waren und jetzt Karten für den 13. gekauft haben... Geht´s endlich los? ;)
  11. Da wird schon noch mehr kommen und ich teile die Einschätzung so auch nicht. Es wurde gerade bei instagram viel gemacht, was vorher nicht da war. Zudem braucht ein neuer Mann auch etwas Eingewöhnungszeit. Was hier viele vergessen ist, dass in Schwenningen der Pressesprecher noch sehr viel neben der klassischen Medienarbeit machen muss. Aus eigener Erfahrung kann ich von der Vorbereitungszeit sagen: Geil, wenn das endlich vorbei ist. Da muss soviel wirklich wichtiges gemacht werden. Dazu noch die Feste organisieren etc. Und ehrlich: Wenn nach einer 70 Stunden- Woche die Wild Wings in Zürich ein Testspiel spielen, kann ein Artikel auch mal kürzer ausfallen oder verspätet kommen. Glaubt mir einfach, dass ein Pressesprecher hier nicht nur mit der Presse sprechen muss. Er muss schlich alles machen, was irgendwie in die Rubrik Öffentlichkeitsarbeit fällt. Und das ist viel. Abgesehen davon finde ich es klasse, dass darüber geredet wird, denn in Kurzform heisst das: Juchu, alles super! Wir suchen uns nun ein Ranthema und bauschen das auf.
  12. Helft mir, ich komme nicht mit.... im ersten wird der Coach doch nur mit möglichen Lösungen zitiert, falls Mirko doch lange ausfällt. im zweiten Artikel wird geschrieben, dass er es wieder versuchen wird. Wo ist da jetzt der Widerspruch? Zumal jeder, der schon mal was an den Rippen hatte, weiß, wie schnell das vermeintlich Verheilte, wieder weh tun kann.
  13. Mirko hat eine Rippenprellung. Üble Sache, weil das ewig dauert. Und wenn dann wir man Dienstag eine ungeschickte Berührung passiert, geht der Kack von vorne los. Rippen kann man eben nicht so leicht stillstellen
×
×
  • Create New...