Jump to content

Moger23

Members
  • Content Count

    634
  • Joined

  • Last visited

Following 0 members

Moger23 does not follow anyone.

About Moger23

  • Rank
    Zamboni Driver
  • Birthday 05/16/1981

Recent Profile Visitors

1,173 profile views
  1. Der immmi hat keine Zeit mehr nach nächste Woche Sonntag wenn er Gemeinderat ist
  2. Dann müsste man aber etliche hier sperren [emoji1787]
  3. Bei facebook reden übrigens einige von dem „Tausch“ Henrion - Bukhards
  4. Bei Facebook reden übrigens einige über den „Tausch“ Ich zitiere auf die Frage was lächerlich sei: Der Henrion Bukharts tausch! Der einzige Stürmer nach unserer Paradereihe letzte Saison was auf die Kette bekommen hat, im gegensatz zu den Königstransfers Olimb, Flaake, Ridderwall letztes Jahr... Von den Top 4 Stürmern, lässt man nach Nr.1 und Nr.2 nun auch Nr.4 ziehen. Henrion hat in 2 Jahren OHNE Play Offs 37 Tore erziehlt, die kriegt Bukharts in 3 Saisons inklusive 16 DEL Play Off Spiele und diverse Nationalmannschafts einsätze gerade mal hin... Weiss nicht ob man sich damit so wirklich einen gefallen tut!
  5. Offiziell ist es wenn es auf der Homepage steht. Vorher ist alles andere nur ein Gerücht.
  6. Welcher der Kandidaten ( die gerüchtet wurden ) spielt denn noch?
  7. Also wenn man sich doch mal die letzten 3 Jahre anschaut kann ich da nirgend rauslesen das Fraser ein "Schläger ist" Natürlich ist er groß, schwer und kann auch hinlagen. Und ok dann gibt es halt ein Best-Of Video wie er paar Austeilt. Aber wenn er das 2 mal die Saison bei uns macht soll mir das auch noch egal sein. 1,7 Minuten pro Spiel wenn man es umrechnet. Selbst wenn man mal alle AHL Spiele anschaut kommt er auf 1,7 pro Spiel.
  8. Fraser ist Fix. Groß, mit einer enormen Physis ausgestattet, unerschrocken und ein echter Leader – mit Mark Fraser bekommt die Hintermannschaft der Schwenninger Wild Wings einen extrem erfahrenen Verteidiger. Der 32-jährige Kanadier wechselt aus Zvolen in der Slowakei an den Neckarursprung und unterschrieb einen Vertrag über ein Jahr. »Mark ist ein klassischer Stay-at-home-Verteidiger, der über einen guten ersten Pass verfügt und in zahlreichen Ligen seine Qualitäten unter Beweis gestellt hat«, freut sich Manager Jürgen Rumrich über die Zusage des Linksschützen. Allein ein Blick in dessen Vita macht deutlich, über welch große Erfahrung Fraser verfügt: Über 450 Spiele bestritt er in der AHL, kann zudem auf mehr als 220 Auftritte in der NHL zurückblicken. »Seine physische Präsenz gerade in der eigenen Zone und vor dem Tor macht ihn für uns so wertvoll. Er steht außerdem stets für seine Mitspieler ein«, so Rumrich weiter. Fraser wurde in Ottawa geboren, wurde 2005 in der dritten Runde von New Jersey Devils gedraftet und gab ein Jahr später dort sein Debüt in der besten Liga der Welt. Weitere Stationen in der NHL waren die Toronto Maple Leafs und die Edmonton Oilers. 2017 zog es ihn erstmals nach Europa, im finnischen Turku spielte er in der Liiga. Mit Mark Fraser ist die Verteidigung der Wild Wings für die kommende Saison komplett.
  9. Weiß oder Hadraschek ( von dem ja alle behaupten er soll nicht 4. Reihe spielen.... )
  10. Ne aber ich versteh nur nicht warum man jetzt Sharipov bekannt geben soll. Das Wölfl geht weiß man seit Anfang März, das Sharipov kommt seit Mitte März... Aber alles gut [emoji6]
×
×
  • Create New...