Jump to content

Nur_der_ERC

Members
  • Content Count

    1,428
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Nur_der_ERC last won the day on May 27

Nur_der_ERC had the most liked content!

Following 0 members

Nur_der_ERC does not follow anyone.

About Nur_der_ERC

  • Rank
    Hat-Trick Hero

Recent Profile Visitors

2,687 profile views
  1. Gibt es heute irgendein Stream eines DEL Teams?
  2. Mittlerweile hoffe ich so sehr, dass Schütz in Straubing unterschreibt. Erst die Jubelstürme bei der Verpflichtung und dann wird er im Dezember hier wahrscheinlich zerrissen. Das wäre auf jeden Fall ganz großes Kino.
  3. Den Sprung von der DNL in die DEL schafft eh so gut wie keiner. Da sind ganz andere Stellschrauben, die zuerst angepackt werden müssen.
  4. Kleiner Tipp: Augen aufmachen, wenn du Sullivan im ERC Trikot siehst. Da ist er seit 2 Jahren unser stabilster Zwei-Wege Defender. Was in Straubing war, interessiert hier niemanden.
  5. Und in diesen Spielen 50 Punkte gemacht. Wenn er dieses Jahr in 52 Hauptrunden Spielen 45 Punkte macht, dann passt doch alles. Ich denke, dass es klar sein dürfte, dass ich vom Potenzial spreche.
  6. Ich habe mich bzgl. Bailey vllt etwas falsch ausgedrückt, er ist natürlich nicht das Paradebeispiel für einen Sniper. Aber seine offensiven Stärken liegen eher im Abschluss (2 Jahre in Folge 2 stellig getroffen in der SHL, Aussagen von Mitchell und Shedden, dass er einen guten Schuss hat) wie in der Kreativität bzw. dem Spielaufbau. Das wollte ich damit ich eigentlich sagen.
  7. Foucault und D‘Amigo dürften wohl eines der stärksten Außenstürmerpaare der Liga sein. Hoffentlich kann Smith mit den beiden sein zweifellos vorhandenes Talent zeigen. Collins, Olver und Simpson hört sich auch ziemlich stark an, hoffentlich bleibt die Defensivarbeit nicht zu sehr an Simpson hängen. Das wäre Verschwendung. Wobei sich Olver in den letzten Jahren (auch zu Lasten seines offensiven Outputs) defensiv verbessert hat. Wohlgemuth (aufgrund seiner Unerfahrenheit) und Höfflin (aufgrund seiner doch etwas wilden Spielweise) haben mit Olson unseren besten Zwei-Wege Center an der Seite, auch hier verstehe die Zusammenstellung. Bailey, Mashinter und Elsner sind zwar - wie Shedden sagt - eine körperlich starke Reihe. Aber hier fehlt mir einfach die Kreativität. Zwei Spielertypen „Sniper“ mit Elsner und Bailey. Und ein körperlich starker Mashinter mit Stärken an den Banden und im Slot. Aber die Kreativität fehlt mir komplett, evtl kann man dass über spielerisch starke Defender, z.B Edwards auffangen. So haben die Reihen übrigens auch schon diese Woche trainiert, die Verteidigungspaare waren Koistinen - Schütz, Edwards - Sullivan, Friesen - Wagner und Jobke, Taticek, Pruden. Für mich sind das 4 ausgeglichene Reihen für das „Power Hockey“, dass Shedden spielen lassen möchte. Bin gespannt auf die ersten Testspiele.
  8. Also nichts für Ungut, auf die Idee Loibl für die nächste Saison zu verpflichten, werden die Adler nicht als einziges Team gekommen sein. Das hat nichts mit 2,3 Schritte vorauszudenken zu tun. ;)
  9. Wünsche euch viel Glück, dass es euch gelingt die Lücke zu schließen. Schon mal gut, dass es frühzeitig Planungssicherheit gibt.
  10. Niemals im Leben wird Schütz nochmal für die RB Organisation auflaufen, jede Wette.
  11. Kann ich schlecht einschätzen. Hat letzte Saison seine Nominierung zum A schon mit Leistung zurückgezahlt. Nach dem Greilinger Abgang ist Wagner unser Gesicht auf dem deutschen Sektor. Das A zumindest wird im sicher sein.
  12. Bailey erinnert mich rein von den im Internet zu findenden Beschreibungen eher an Brett Olson. Harter Arbeiter, der dort hingeht, wo es weht tut. Und wenn man ehrlich ist, hat uns Olson mit seinem Gesamtpaket in den letzten beiden Jahren weiter gebraucht wie unsere nominellen Center Nummer 1 wie Buck und Cannone. Es ist ja nicht so, dass es überhaupt keine kreativen Stürmer mehr gibt. Collins gibt von außen gerne den Spielmacher, Foucault ist kreativ und auch Olver. Shedden weiß genau, welche Spieler er für bestimmte Positionen im Kader möchte. Spätestens nach den glorreichen Ehrenberger Zeiten sollte man in Ingolstadt wissen, dass es hier keine Mannschaft geben wird, die spielerisch die Liga dominiert. Vielmehr ist es wichtig, eine Mannschaft aufs Eis zu schicken, die ordentlich Intensität hinlegt und jeder seine Aufgaben zu übernehmen bereit ist. Und da sehe ich uns dieses Jahr ordentlich aufgestellt.
  13. Man sieht, dass Shedden seine Wünsche bei den Neuzugängen miteinbringt. Sind einige Shedden Stürmer im Kader. Schnell, geradlinig und körperlich stark. Man sieht dass der Kader nach einem Konzept zusammengestellt ist. Ob es das Richtige ist, wird sich zeigen. In Sachen Kreativität sehe ich den Sturm nicht überdurchschnittlich besetzt, um es mal vorsichtig auszudrücken.
  14. Unterschiedlicher könnten Schreibstile doch kaum sein. 😀
×
×
  • Create New...