Jump to content

Cole

Members
  • Content Count

    68
  • Joined

  • Last visited

Following 0 members

Cole does not follow anyone.

About Cole

  • Rank
    Cutting the Ice

Recent Profile Visitors

946 profile views

Mood

  • Eisbären Berlin
  • Currently Feeling Eisbären Berlin
  1. https://www.lr-online.de/sport/lausitzer-fuechse/maximilian-franzreb-wird-nummer-eins-bei-den-lausitzer-fuechsen_aid-38528449
  2. Glückwunsch nach Mannheim! Über die gesamte Saison gesehen, eine völlig verdiente Meisterschaft eingefahren. Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk
  3. Auch von mir Glückwunsch nach München. Verdient die Serie geholt, auch wenn man sich insgesamt denke ganz gut verkauft hat. Heute hat mir irgendwie der unbedingte Wille und ein dazu passendes Körperspiel gefehlt. Die Pause hat unser wieder nicht gut getan. Viele technische Fehler, im entscheidenen Moment konnte man keinen richtigen Druck aufbauen und im ersten Drittel mal wieder durch blöde Strafen im Prinzip fast das ganze Spiel weggeschenkt. Ich bin gespannt, was uns nun nach dem Ausscheiden erwartet...könnte auf jedenfall mal ein interessanter Sommer werden. Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk
  4. Man wird halt das Gefühl nicht los und vielleicht hab ich jetzt auch den Aluhut auf, dass man sich schon gern vor allem gegen Spieler der Eisbären diesbezüglich äußert, sich dann ganz besonders als Anwalt für Recht und Unrecht aufführt und natürlich auch nie verlegen ist, dabei dann die letztjährige Serie zu erwähnen. Es sind ja halt auch immer die gleichen User, mit den gleichen Parolen aber ich werde mal zukünftig darauf achten. Im Kern hat man ja auch natürlich Recht...mit so staatsmännischen Aussagen wie dreckige Fouls gehören nicht auf die Eisfläche und hart bestraft. Wüsste jetzt aber auch nicht, wer das vom Grundsatz her nicht so sieht. Die Frage ist doch, ob man sich auch immer einig ist, welche Aktionen jetzt als dreckiges Foul zu werten sind. Ich für meinen Teil habe die Ansicht und das natürlich auch völlig unabhängig vom betreffenden Team 😉 , dass die Aktion gestern nicht als solche zu werten ist. Die oft angesprochene Aktion vom letzten Jahr schon. Aber auch das darf natürlich jeder gerne anders sehen 😎
  5. Verständlicher Weise, da man mit diesem ständigen Gejammer in dieser Liga keinen Blumentopf gewinnt. Dynamöööö wird übrigens nur in Weißwasser gerufen...weiß aber gar nicht, was die euch nun wieder getan haben.
  6. Ich persönlich finde es schwierig nach Ansicht der Videobilder hier Sheppard eine bewusste Verletzungsabsicht vorzuwerfen und dies dann nur aufgrund der Tatsache abzuleiten, dass er im Straucheln ein Bein umklammert. Ist immer einfach in einer Zeitlupe ihm da dann irgendwelche Gedankengänge nachsagen zu wollen, nur spielt sich das tatsächlich in Echtzeit bei hohen Tempo doch etwas anders ab. Für mich sieht man hier maximal ein Halten um den Gegenspieler zu stoppen, im Zuge eines drohenden Sturzes bzw. Einschlag in die Bande. Der weitere Verlauf ist schlichtweg unglücklich und er fällt doch nicht ernsthaft ganz bewusst auf sein Bein in der Absicht ihn dann damit zu verletzen. Jetzt wird wieder kommen, ja er hat aber eine Verletzung des Gegenspielers zumindest in Kauf genommen. Ja gut dann machen das wohl alle Spieler, wenn sie Strafzeiten nehmen, da man sich auch bei einem Beinstellen, Cross-Check, Bandencheck, hohen Stock etc. schwer verletzen kann. Es ist nun mal ein Sport mit hohen Tempo auf dem Eis, so dass im Prinzip jede Aktion gegen den Körper potentiell zu einer Verletzung führen kann, ohne dass man das in der Situation als Gegenspieler vielleicht möchte. Mit einigen Teilen der Nürnberger Fans brauchst du hier darüber eh nicht mehr kommunizieren, die wittern hinter jeder Aktion eines Eisbärenspielers, vorzugsweise natürlich Sheppard, gleich die nächste drohende Verschwörung der Liga. Müller wurde damals mit AC-Gelenksprengung sogar noch Schauspiel vorgeworfen, weil er sich nach Meinung der Nürnberger im Schmerz falsch angefasst hat. Grundkenntnisse zu Anatomie und Schmerzverhalten bei Schulterverletzungen waren hier schon damals nicht vorhanden. Die Aktion gegen Fox damals war eine Fehlentscheidung, ich glaube das hat hier jeder User von Schwenningen bis Bremerhaven mittlerweile verstanden. Es wird sich durch das immer wiederkehrende Aufheulen allerdings nichts mehr daran ändern. Aber ich habe ja beim Kollegen aus Mannheim schon wieder gesehen, was der selbst bei klarster Dominanz in einer Serie im Thread zum Ende ertragen musste. Also von daher wird sich da nicht viel ändern. Die leidtragenden Münchner sind mit der Aktion gestern schlussendlich besser umgegangen, auch wenn vielleicht anderer Ansicht, als so manch anderer Zeitgenosse hier. In diesem Sinne auch von mir gute Besserung an Abeltshauser!
  7. Entspannt euch mal alle. Heute wird niemand Meister und heute fliegt auch niemand im Viertelfinale raus. Wenn wir das jetzt heute gewinnen, wird München am Sonntag schon die entsprechende Antwort geben.
  8. Du weißt ja sicher was mit den Mannschaften passiert, die in der Serie München - Berlin stets das erste Spiel geholt haben Aber mal im Ernst...Glückwunsch nach München, morgen geht's schon weiter und ich bin gespannt, ob man Zuhause direkt antworten kann.
  9. Ich kann nur für mich und dieses Forum hier sprechen und da wurde von Berliner Seite noch niemand als Bauer bezeichnet. Was dir in der sonstigen Internetlandschaft, auf der Straße, in der Arena oder sonst wo widerfährt ist sicherlich nicht schön aber du kannst mir jetzt einfach mal glauben, dass dieses Verhalten nicht Berlin exklusiv ist. Selbst hier in dieser Diskussion wurden doch schon wieder vogelwild Begriffe wie DDR, Dynamo, Stasi, Anschutz und sogar die gesellschaftliche Probleme in der Ostzone ins Spiel gebracht und das nicht mal mit irgendeinem Bezug zum eigentlichen Thema oder auch nur im Ansatz fundiert. Sei nicht böse, wenn dann solche Beiträge auch belächelnd als Stammtisch-Halbwissen aus dem Wirtshaus abgetan werden. Um es mal freundlich zu umschreiben ?
  10. In der Zusammenfassung von Telekom kann man den Auslöser besser sehen. Der Holzhacker-Stockschlag von Heard an Smith, der Cross-Check von Ranford an Heard, der Angriff von Acolatse in den Rücken von Ranford, die gleiche Aktion von Buchwieser an Acolatse.
  11. Sicher und ich hoffe sie finden noch ihren inneren Frieden. Weiß grad nicht was eigentlich theatralischer ist... Müller der sich nach einer Verletzung der Schulter wohin auch immer fasst oder die Nürnberger Kommission für Moral und Ethik hier im Forum, die aus jedem 4 Sekunden Twittervideo ein Fehlverhalten eines Eisbären Spieler erkennen möchte. Check war für meine Begriffe sauber mit unglücklicher Verletzungsfolge. Wir wissen ja nicht mal was er genau hat, aber einige Google-Doktoren können ja schon urteilen, wohin sich ein Spieler danach fassen darf. Wenn er eine AC-Gelenksprengung hat oder bspw. einen Schlüsselbeinbruch, dann ist seine Reaktion danach im übrigen völlig normal, wenn man bedenkt, dass Eishockeyspieler mit ihrer Ausrüstung jetzt auch nicht sofort die korrekte Lokalisation der Schmerzen dem Nürnberger Fan anzeigen können. Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk
  12. Alles Gute für die Zukunft Petri! Ein wahnsinnig toller Sportler und äußerst sympathischer Mensch. Es wird schwer einen gleichwertigen Ersatz für ihn zu finden. Bin gespannt was man nun auf der Torhüterposition versucht.
  13. Meinen Glückwunsch nach München zur verdienten Titelverteidigung. Man konnte sich heute nach dem Schock vom 1. Drittel leider nicht mehr erholen. Trotzdem bin ich stolz auf die Truppe, dass sie sich in diese Serie wieder zurückgekämpft hat und es München bis zum Spiel 7 so schwer wie möglich gemacht hat. Viel Spaß auch den Münchner Usern hier im Forum beim feiern! Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk
  14. Du wirst mir jetzt vielleicht Arroganz vorwerfen aber nenn es einfach die Erfahrung aus den Playoff- und Finalserien, die wir in den letzten 10 Jahren spielen durften. Da weiß man einfach, dass man sich mit sowas nicht länger aufhalten brauch, sondern sich lieber auf sein eigenes Spiel konzentrieren sollte. Wenn München morgen das Ding holt und wir dabei total verpfiffen werden...dann kann ich München trotzdem zur verdienten Titelverteidigung gratulieren. Die Serie haben wir dann sicher nicht morgen verloren, sondern bei den schwachen Auftritten in Spiel 2-3 und aufgrund unserer Specialteams. Wenn wir das Ding morgen holen sollten, dann haben wir es uns nach dem Serien-Comeback auch verdient. Am Ende des Tages dreht sich die Kugel halt doch weiter und in der nächsten Saison geht das Theater hier wieder von vorne los. Dann kann man beliebige Mannschaften gegeneinander austauschen und wir stehen wieder am gleichen Punkt. Es ist einfach jedes Jahr die gleiche Leier. Aber das macht es ja auch ein Stück weit aus
×
×
  • Create New...