Jump to content

MichiS

Members
  • Content Count

    154
  • Joined

  • Last visited

Following 0 members

MichiS does not follow anyone.

About MichiS

  • Rank
    Rink Rebel
  • Birthday 05/08/1989

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Mood

  • Adler Mannheim
  • Currently Feeling Schwenninger Wild Wings
  1. Von mir aus könnte man auch alle AL austauschen. Ich kann aber mit Poukkula und eventuell Rech noch leben. Aber das muss es auch gewesen sein. Wir müssen hoffen, dass Timonen nicht seine Option zieht. Die Nummer #27 hat es im Stadion am Sonntag richtig gesagt. Wir benötigen in der Verteidigung Spieler, welche auch mal ein Spiel aufziehen können und einen ersten guten Pass spielen. Spielstarke Defender die an der blauen Linie stark an der Scheibe sind. Wenn von hinten nichts gescheites kommt, brauchen wir so starke Stürmer, die können wir uns eh nicht leisten bzw. finden.
  2. Benedikt Brückner verlängert Verteidiger geht in seine fünfte Saison in Schwenningen Die Schwenninger Wild Wings arbeiten weiter am Kader für die Spielzeit 2019/20 und haben den Vertrag mit Benedikt Brückner verlängert. »Nach Mirko Sacher, Boaz Bassen, und Dominik Bohac ist Benedikt Brückner der vierte Verteidiger, den wir auch für die neue Spielzeit unter Vertrag nehmen. Er ist für unsere Defensive sehr wichtig, ist ein klassischer Stay-at-home Verteidiger und hat zudem im Penaltykilling seine großen Stärken. Er zeigt immer großen Ehrgeiz und will sich Tag für Tag verbessern«, so Manager Jürgen Rumrich. Brückner stand für die Wild Wings 178 Mal in der Deutschen Eishockey Liga auf dem Eis, insgesamt absolvierte der 29-Jährige 444 Ligaspiele für Mannheim, Straubing, München und Schwenningen. Der Linksschütze unterschrieb einen Vertrag über eine weitere Spielzeit am Neckarursprung.
  3. Im Angriffsdrittel und im Powerplay super! Würde ihn allerdings noch mehr vor dem Tor parken. Kann den Puck sehr gut abschirmen und verteilt die Scheibe echt gut an seine Mitspieler. Wenn er mit Schwung kommt, dann ist er natürlich auch aufgrund seiner Masse schwer vom Puck zu trennen. Neutrale Zone und Defensive bemüht aber oft zu langsam.
  4. Kurz Zusammengefasst, Kurve ist beleidigt, Mannschaft ist beleidigt - beides beschi.... für das Schwenninger Eishockey! Hoffe man kommt wieder zusammen!
  5. Paul Thompson wird neuer Headcoach der Wild Wings Die Schwenninger Wild Wings sind auf der Suche nach einem neuen Headcoach fündig geworden. Der Engländer Paul Thompson wechselt an den Neckarursprung. «Paul ist ein sehr renommierter und erfahrener Trainer, der uns in einem persönlichen Gespräch auf Anhieb überzeugt hat», so Manager Jürgen Rumrich. «Er ist international erfahren und hat sich bereits intensiv mit den Wild Wings und der Deutschen Eishockey Liga auseinandergesetzt. Er ist hochmotiviert und freut sich auf Schwenningen und seine neue Aufgabe. » Der 53-jährige Brite wurde am 05. April 1965 in Singapur geboren. Im Jahr 2000 übernahm er als Cheftrainer in Coventry und stand dort dreizehn Jahre lang unter Vertrag. Vier Mal gewann er mit Coventry Blaze die englische Meisterschaft. Seit 2000 stand er gleichzeitig bei der englischen Nationalmannschaft hinter der Bande. Von 2000 bis 2002 zunächst als Co-Trainer, von 2006 bis 2011 als Cheftrainer. Thompson war zuletzt für die Sheffield Steelers in der englischen Elite IceHockey League tätig, die er insgesamt drei Jahre lang coachte und einmal zur Meisterschaft führte. Zuvor stand er in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag. Er ist einer der erfolgreichsten Trainer der englischen Liga und er wurde in seiner Laufbahn schon mehrfach zum Trainer des Jahres gekürt. Der 53-Jährige wird am Wochenende in Schwenningen eintreffen und am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz um 14 Uhr den Medien vorgestellt. Er unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende mit einer vereinsseitigen Option auf eine weitere Spielzeit.
  6. nur wenn uns Sabo 2 Millionen zum Etat spendet und der Jürgen so entlastet wird durch eine zusätzliche Fachkraft, damit er auf DAZN usw. die besten AL's beobachten und holen kann. Dann vielleicht, aber nur vielleicht ;)
  7. Mich schockiert einfach nur die Tatsache, dass wir aus fast 6 Mio Gesamtetat nichts machen!
  8. Habe ich ebenfalls schon gehört, aber nur im Stadion von Fan's. Also nichts offizielles bzw. Seitens der Wild Wings.
  9. Niederlagenserie, Durchhalteparolen der sportlichen Führung, keine Aussagen der Gesellschafter, leeres Stadion - peinliche Vorstellung eines Erstligaclubs! Ich denke etwas muss passieren. In welcher Form? Keine Ahnung.
  10. MichiS

    Tim Bender

    Sehe ich ebenfalls so. er hätte schon vergangene Saison bei uns mehr leisten können (siehe 1. Saison bei uns), aber wenn er sich in seiner Ehre gekränkt fühlt, dann macht er nur noch das nötigste. Ich denke er weiß, dass er jetzt liefern muss. Die Verpflichtung von Lalonde tut ihm glaub gut, da hat er noch mehr druck. Über sein Talent/Potential müssen wir nicht reden. Hoffe er kneift seine A.... zusammen und schafft endlich den großen Durchbruch!
  11. Wir strahlen schon mit unseren 3 verletzten AL Stürmern nicht die riesen Gefahr aus im Sturm und ohne diese gleich recht nicht (siehe Spiel WOB). Wenn Poukkula nicht vor November wieder zurück kommt, dann müssen wir reagieren. Und zwar nicht erst in 2 Monaten sondern zeitnah. Er ist im Vergleich zu Bartalis zumindest für Punkte gut. Bleiben die Erfolge aus, bleiben die Zuschauer zu Haus! Lassen wir uns überraschen wie die nächsten Spiele verlaufen und hoffen auf schnelle Genesung. ps. bin froh das Kurthi gefühlt wieder fast der alte ist.
  12. Ich hoffe das Trikot wird bald vorgestellt. Mein 2 Jahres-Rhythmus wäre wieder fällig.
  13. Andreé Hult verlängert Schwedischer Stürmer bleibt am Neckarursprung Mit Andreé Hult hat ein weiterer Spieler aus der Vorsaison seinen Vertrag bei den Wild Wings verlängert. Der schwedische Angreifer unterschrieb einen Vertrag über eine weitere Spielzeit am Neckarursprung. »Mit seiner Verpflichtung haben wir die Kaderplanung bis auf die Position des dritten Torhüters vorerst abgeschlossen«, sagt Jürgen Rumrich. Weitere Transfers schließt der Manager aber generell nicht aus. »Wir haben großes Vertrauen in unsere Mannschaft und werden auch in Zukunft unsere Augen und Ohren offen halten. Sollte ein geeigneter Spieler auf den Markt kommen, so würden wir zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal tätig werden.« Jürgen Rumrich über die Vertragsverlängerung des schwedischen Angreifers: »Andreé geht nun in seine vierte Saison in Schwenningen und nach dem Weggang von Will Acton, Damien Fleury und Uli Maurer war es uns besonders wichtig, einen Spieler mit seinen spielerischen und charakterlichen Eigenschaften weiter in unseren Reihen zu wissen. Wir sind davon überzeugt, dass Andreé, wenn er von Verletzungen verschont bleibt, ein ganz wichtiger Spieler unserer Mannschaft ist«, erläutert Manager Jürgen Rumrich. Der 30-jährige Hult absolvierte 115 Spiele für die Schwenninger Wild Wings und erzielte hierbei 37 Tore und 40 Assists. Brutal, hult für bartalis Ok, aber für einen Starken 1. Reihe Center zu schwach! @ Profis, bitte neuen Thread erstellen. Thx
×
×
  • Create New...