Jump to content
  • Gesamte Inhalte

    1.139
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

doz81 hat zuletzt am 24. Oktober gewonnen

doz81 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über doz81


  • User Group: Fans


  • Rank: Stay at homer


  • Post Count: 1.139


  • Post Ratio: 1.09


  • Total Rep: 692


  • Joined: 05.01.2016


  • Last Activity:


Clubs

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Weber fehlt übrigens auch in der Aufstellung. Hat doch laut Jiranek auch schon um 2 Jahre verlängert.
  2. Im Endeffekt opfert man die Reihe dem Versuch Acton und Pföderl irgendwo zu integrieren. Aus meiner Sicht auch einer der sichtbarsten Fehler. Man darf sich eben auch nicht von den Teils hohen Heimsiegen gegen klassische PPO Teams täuschen lassen. Dafür verlieren sie auswärts fast alles. Und so kommt man nicht mal ernsthaft an Platz 10 ran. Ich denke im Gegensatz zu Jiranek haben die meisten das Gerede vom Neustart nach der Pause nicht ernst gemeint. Sind wir ehrlich. Warum sollte es jetzt plötzlich laufen. Die ersten zehn Minuten konnte man gestern sowas wie mehr Energie in der Mannschaft spüren. Dann verfiel man wieder in alte Muster. Das letzte Drittel war doch abgesehen vom Shorthander viel zu wenig für eine Mannschaft, die jetzt unbedingt anders auftreten will. Ohne eine Serie von Siegen wird man nicht mal dauerhaft in die Top 10 kommen im restlichen Saisonverlauf. So dümpelt man immer in scheinbarer Schlagdistanz um Platz 10 herum. Jetzt hat man 2 Heimspiele gegen die einzigen Teams, die noch hinter einem liegen. Dazwischen ein Spiel in Augsburg wo man auch nicht mit Punkten rechnen kann, wenn man nicht als Kollektiv endlich mal Eier zeigt und sich selbst aus der Lethargie befreit.
  3. Die Aufstellung für das Spiel in BHV heute: Aronson ist krank. Treutle Festerling - Gilbert Weber- Lalonde Bender - Jurcina Bast - Buck - Reimer Weiß - Acton - Brown Fox - Dupuis - Pföderl Alanov - Bassen - Kislinger Segal
  4. doz81

    Tipps, 3 Stars und Gschmarri zum 18. Spieltag

    Nein auf Sport 1 wird fast ausschließlich sonntags ein Spiel übertragen.
  5. doz81

    Tipps, 3 Stars und Gschmarri zum 18. Spieltag

    Bei den Ice Tigers sind außer den schon länger Verletzten Mebus, Stephan und Mieszkowski alle einsatzbereit. Zeit wird es, dass wieder gespielt wird. Wird sicher wie immer torreich in Bremerhaven. #neustart #aufholjagd
  6. doz81

    Trikots 2018/19

    Soweit ich weiß, hat Wolfgang Gastner das Foto auf seinem Instagram Account gepostet anlässlich des Workshops zum Spengler Cup. Eine Möglichkeit Trikots zu erwerben habe ich noch nirgends gefunden.
  7. doz81

    [KEC-Gerücht] Peter Draisaitl / abgang

    Ich will mich da gar nicht einmischen. Haben ja in Nürnberg selber große Probleme. Aber die Spieler der Ice Tigers hatten auch 5 Tage frei. Die sportlichen Leiter sehen freie Tage, um die Köpfe frei zu kriegen und die Akkus aufzuladen, eben als zielführender an, als Trainingseinheiten. Ob und was es gebracht hat, sehen wir die nächsten Wochen. Thema "Restart" bei uns und Geduld mit Draisaitl bei euch.
  8. doz81

    Injury Report Adler

    #Verletzungsreport Moritz Seider und Cody Lampl stehen uns in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung. Wir wünschen beiden eine gute und schnelle Genesung. https://www.adler-mannheim.de/aktuelles/moritz-seider-und-cody-lampl-fallen-aus/
  9. doz81

    [NIT-Neuzugang] Brandon Buck / HC Davos

    WENN DIE SPIELE HART WERDEN, WERDEN WIR GUT Brandon Buck kehrt an den Spengler Cup zurück – als Starstürmer der Thomas Sabo Ice Tigers. In der letzten Saison spielte der Kanadier Brandon Buck in drei Meisterschaften und am Spengler Cup. Nun kommt er bereits wieder ans Traditionsturnier – als Starstürmer der Thomas Sabo Ice Tigers. https://www.spenglercup.ch/de/news/wenn-die-spiele-hart-werden-werden-wir-gut
  10. doz81

    [KEV-Gerücht] Ilja Proskuryakov / KHL

    Vom Papier her starke Verpflichtung. Glückwunsch.
  11. Ich denke, dass es keinen Anlass, gibt ein Untergangsszenario zu malen. Dass z.B. Teubert langfristig verletzt ist bzw. es dann neben dem Eis noch andere Themen gibt (Stichwort Krankheit der Frau bei Teubert) kann man den Ice Tigers ja nicht anlasten. Bei Thomas Sabo lagen bzgl. des CHL-Scheiterns die Nerven blank, daher die "Sabofinger". Geht an sich gar nicht, aber Schwamm drüber. Gegen Abgänge wie den von Wilson kann man nicht viel machen. Man hätte natürlich die Freigabe verweigern können, aber davon hast du auch nichts. Dass man mit dem Nachfolger dann falsch lag (zumindest was die Ausrichtung der Mannschaft angeht, junge Spieler mit einbauen etc.) steht auf einem anderen Blatt und muss man sicher der (sportlichen) Führungsebene anlasten. Was im Hintergrund genau zur Trennung von Sandner, der Auflösung von Gläser und der der gerüchteten Auflösung von Pohl geführt hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Pohl z.B. war aber von Anfang an ein sportliches Missverständnis. Und Gläser wollte augenscheinlich, wenn schon DEL2 dann lieber in der Heimat spielen. Ich denke man muss sich einfach insgesamt mal gut überlegen, wie man sich ausrichten möchte für die Zukunft. Versuche ich für Ehliz und wohl auch Pföderl adäquaten Ersatz (auch von der Namen her) zu holen oder fahr ich die "Deutsch-Kanadier-Schiene" oder eben Kaliber wie Weiß etc.? Wie stellt man sich hinter der Bande für kommende Saison auf? Darauf sollte ja die Personalpolitik abgestimmt werden. Sonst erlebt man vll. wieder eine böse Überraschung wie diese Saison. Die Frage ist, welchen Ruf, welches Standing haben die Ice Tigers bei den Spielerberatern? Hille's jüngste Handlungen und Aussagen lassen vermuten, dass wir auch deswegen bei den ganz großen Namen das Nachsehen haben, weil wir für Hille eben nicht ganz oben mitspielen finanziell und daher für seine Top-Klienten uninteressant sind. Der Draht zu diesem "überaus sympathischen Zeitgenossen" ist sicher durch die Vorgänge um den Ehliz-Wechsel herum nicht besser geworden. Daher ja eventuell der Weg über die Deutsch-Kanadier und weniger namhaften deutschen Cracks. Wird halt interessant was passiert, wenn die Verträge der Hille-Klienten (Mebus, Jenike, Reimer etc.) auslaufen. Also ich sehe nichts sonderlich schwarz, aber man muss ein paar wichtige Hausaufgaben erledigen in den nächsten Wochen und Monaten. Kurzfristig muss man eben jetzt mal aus dem Quark kommen und regelmäßig punkten. Sonst wird es sportlich und zuschauermäßig eine Saison, dies es für die kommenden Saisons wieder ein Stück schwerer macht. (Stichwort Interesse der Spieler aufgrund sportlichem Erfolg und Vergraulen bzw. langwieriges zurückerobern der Gunst des gemeinen fränkischen Fans/Sportinteressierten). Dass Sabo jetzt die Lust verliert, glaube ich nicht. Ich vermute sein Ehrgeiz es allen zu zeigen, ist jetzt nur noch größer. Dafür lebt er zuviel von den Emotionen. Jetzt ist er erst recht on fire.
  12. doz81

    [NIT-Abgang] Yasin Ehliz / Calgary Flames

    Steht ja im Artikel, dass der tolle Trick vom Berater kommt. Passt alles ins Bild. Und während man in Nürnberg dachte man wäre immer schön nah an Ehliz, lässt der sich paralell von Winkler bezirzen.
  13. doz81

    [NIT-Abgang] Yasin Ehliz / Calgary Flames

    Ich finde es richtig, dass man sich auch mal zu so einem Thema offiziell äußert. Man muss sich als Verein nicht alles von den Spielern und ihren Beratern gefallen lassen. Und ja, es ist aus der Emotion und ja vielleicht ist das nicht ganz professionell. Aber mir persönlich ist das manchmal lieber, als dieses ewig korrekte, liebe, nette. Die Ice Tigers haben hier mal klar signalisiert, so nicht. Und Thomas Sabo lebt diesen Sport mit all seine Emotionen. Trifft man immer die richtigen Entscheidungen? Nein, sicher nicht. Auch ich geh mit vielem nicht d'accord. Aber in diesem Fall konnte man es spüren, dass er sich das nicht gefallen lässt. Für ihn war Ehliz immer eine persönliche Angelegenheit. Und hätte Ehliz diesmal nicht die persönliche Schiene verlassen, sondern einfach das Gespräch gesucht, um ihnen mitzuteilen, warum er nach München geht und die mal getätigten Aussagen nicht einhalten kann/will, hätte man aus Nürnberg nicht mehr gehört, als Bedauern. Ich stehe hinter dieser Kommunikation und anderen Vereinen muss es nicht gefallen. Ob man damit bei Hille schlechtere Karten hat kann ich nicht sagen. Aber man darf sich von solchen Typen auch nicht geißeln lassen. Liebe Münchner: Freut euch auf Ehliz, ein klasse Spieler und Teamplayer. Alles andere muss euch nicht grämen. Ich denke er wird länger bei euch spielen und die Heimatnähe nicht so einfach wieder aufgeben.
  14. doz81

    [NIT-Abgang] Yasin Ehliz / Calgary Flames

    Ich vermute, dass Fauser nach Ablauf des WOB-Vertrages ein letzte Chance auf einen großen Vertrag nutzen wird. Er ist dann immerhin 31. Daher denke ich da eher an München oder Mannheim als letzte größere Karrierestation. Von der Art wäre er natürlich top. Aber diese Kategorie Spieler ist so umworben, da dürfte es schwer werden. Zumal er zu Nürnberg keinen größeren Bezug zu haben scheint. Wurde eben hier geboren, aber das war es denke ich auch.
×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum