Jump to content

doz81

Moderators
  • Content Count

    1,440
  • Joined

  • Days Won

    6

doz81 last won the day on September 20

doz81 had the most liked content!

Following 0 members

doz81 does not follow anyone.

About doz81

  • Rank
    Hat-Trick Hero

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Mood

  • Nürnberg Ice Tigers
  • Currently Feeling Nürnberg Ice Tigers
  1. Der laufintensive Spielstil mag sicher dem einen oder anderen mehr abverlangen, als das die Spieler gewohnt sind. Es sind ja auch einige Spieler dabei, die schon länger hier sind und sicher nicht zwingend für dieses System gemacht sind. Aktuell sollte man versuchen nach 40 Minuten auf der Siegerstraße zu sein, sonst könnte es knapp werden. So ein bißchen ist das Spiel ja auch darauf ausgelegt. Du drückst dem Gegner mit Powerhockey dein Spiel auf, machst 3,4, 5 Tore und kannst danach aus einer stabilen Defensive mit Kontern die Nadelstiche setzen. Wenn du eben nicht ausreichend triffst, kommt irgendwann der Punkt an dem die nächsten Fehler das Spiel entscheiden. Leider hat man diese gegen Mannheim und Wolfsburg dann selbst gemacht. Und dann scheinen bei einigen Spielern aktuell die letzten Körner zu fehlen, um da zurück zu kommen. Ob das am Spielertyp, an der Fitness oder den vielen Verletzungen der letzten Wochen liegt, kann man von außen schlecht beurteilen. Aber ein Gefälle ist da im Team schon zu sehen. Jungs wie Ramoser, Alanov, Fischbuch, Bassen, Eder power bis zum Schluss durch. Die Führungsspieler wie Summers, Festerling, Brown, Buck, Reimer, Acton etc. haben da schon eher dran zu knapsen. Aber wir sind ganz am Anfang und ein Umbruch in Mannschaft und System braucht eben seine Zeit. Die Ansätze sind aber nach wie vor sehr positiv. Bin schon gespannt auf das Duell gegen die Haie.
  2. Hier steht ja schon viel Richtiges. Das Spiel an sich recht ausgeglichen. Beide Teams mit guten Chancen aber auch vielen schlampigen Aktionen. Ist aber gerade auch am Anfang der Saison ja nicht so ungewöhnlich. Das erste Nürnberger Tor klasse rausgespielt. Beim zweiten Tor hat Fischbuch das Selbstvertrauen gezeigt, dass die Trainer ihm einimpfen. Klasse Schuss. Aber mit fortlaufender Spielzeit fühlte sich das ganze wieder wie ein "typisches Wolfsburgspiel" an. Vorne hat man beste Chancen liegen lassen (u.a. Alleingänge von Reimer und Acton) und hinten fielen sie dann gefühlt zu einfach, zu billig rein. Heute aber auch neben Treutle kaum ein Verteidiger so richtig auf der Höhe. V.a. Mebus und Bender für mich auch sehr fahrig nach hinten. Da war es dann tatsächlich schade um Wirth. Offensiv natürlich beide wie bisher auch deutlich präsenter. V.a. Mebus mit super Pässen. Nur nach hinten war das dann teilweise heute etwas zu langsam und das wussten die schnellen Wolfsburger Stürmer auszunutzen. Schön, dass Weber und Kislinger wieder dabei waren. Hoffentlich ist die Adduktorenverletzung von Schwartz nicht allzu langwierig.
  3. Kislinger und Weber sind wieder dabei. Dafür fehlt Schwartz heute .
  4. Nürnberg - Wolfsburg 2:1 Mannheim - München 1:2 n.V. Ingolstadt - Krefeld 2:3 n.P. Augsburg - Düsseldorf 0:2 Iserlohn - Schwenningen 4:1 Straubing - Bremerhaven 1:3 Berlin - Köln 3:1
  5. So "extrem" wie auf dem Bild aus BHV war der Eindruck auch nicht. Ich schau mir das morgen gegen Wolfsburg nochmal in Ruhe an. Das ist ja schon ein größerer Mangel an Sichtqualität.
  6. Unabhängig von der Zuständigkeit ist mir dieses verzerrte Bild durch die Plexiglasscheiben der Flexbanden auch schon aufgefallen. Ich schaue in Nürnberg zwar über die Scheiben hinweg, aber wenn man auch mal von etwas tiefer seitlich durch die Scheiben schaut, wirkt es auch etwas verzerrt. Vielleicht kann das jemand beurteilen, der z.B. in Nürnberg in unteren Reihen sitzt, ob es dort den Effekt auch gibt. Ich vermute nämlich, dass dies kein exklusives Problem in Bremerhaven ist, sondern bei den üblichen Herstellern der Flexbanden eher ein allgemeines Thema der Beschaffenheit des Materials der Scheiben.
  7. Aussage von Andre Dietzsch zu Eder: Aktuell ist erstmal die 3-Monatsleihe vereinbart. Aber danach muss man natürlich auch sehen was Eder möchte und dann würde man auch in Gespräche gehen mit Eder und München. Man wäre auf jeden Fall daran interessiert, ihn fest nach Nürnberg zu holen.
  8. Starkes Auswärtsspiel der Ice Tigers in Ingolstadt heute. An die ersten beiden Drittel vom Freitag angeknüpft. Die wichtigste Erkenntnis des ersten Wochenendes. Auch in der DEL ist die Variabilität und die Struktur im Spiel der Ice Tigers unter den neuen Coaches jederzeit sichtbar. Einfach so weiter arbeiten. Dann werden wir alle noch viel Grund zur Freude haben. Und für die Sponsorensuche kann das sicher auch nicht schaden.
  9. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Aus meiner Sicht ein starkes Spiel der Ice Tigers, das Lust auf mehr gemacht hat. Die Strafe gegen Festerling, ein Bandencheck den nur die Schiedsrichter als solchen sahen, und das danach super ausgespielte Powerplay der Adler waren der Wendepunkt. Nürnberg auf der anderen Seite selber noch mit einem starken Überzahlspiel, bei dem man die Adler 2 Minuten einschnüren und unter Dauerbeschuss nehmen konnte, aber eben nicht an Endras vorbei kam. Man hat die Idee und das System der Trainer deutlich gesehen. Der aggressive Vorcheck, tiefe Verteidiger, teilweise beide Verteidiger als erste Angreifer im gegnerischen Drittel. So fiel dann auch der Ausgleich durch Brown, als Bender und Mebus im Powerplay alleine im Mannheimer Drittel arbeiteten, während der Rest wechseln war. Und läuferisch brauchte man sich vor den Adlern auch nicht verstecken. Trotz der Ausfälle und der Niederlage ein Spiel das Hoffnung macht auf eine gute, spaßige Saison.
  10. PEGASUS CAPITAL PARTNERS wird Teampartner. https://www.icetigers.de/sponsoren/pegasus-capital-partners-wird-teampartner/
  11. https://www.eishockeynews.de/aktuell/artikel/2019/09/12/felix-schuetz-sollte-es-deutschland-werden-waere-straubing-eine-option-daschner-und-brandt-haben-vertraege-bis-2023/f1fc1d4d-8b04-4091-886f-029529a09b07.html Nationalspieler weiter auf Vereinssuche - Felix Schütz: „Sollte es Deutschland werden, wäre Straubing eine Option“
  12. Aus der NZ-Spielvorschau unter der Kategorie " Wer fehlt?" https://www.nordbayern.de/sport/bandencheck-das-wird-fur-die-ice-tigers-gegen-mannheim-wichtig-1.9314667?offset=1&article=1.9314984&type=article#ancTitle "Damit sind wir auch schon beim Stichwort. Tom Gilbert - hier gegen die Adler an der Scheibe - wird durch seine Reha bedingt erst im Oktober eingreifen können, für seinen Abwehrkollegen Pascal Grosse (Schulter-OP) dürfte auch das noch zu früh sein. Gleiches gilt für Tim Bernhardt (Oberkörperverletzung) und Max Kislinger (Adduktorenblessur). Die Stürmer Jim O’Brien (Muskelverletzung im Bein) und Phil Dupuis (Schulter-OP) fallen langfristig aus. Bei Marcus Weber (Oberschenkelverletzung) geht die Tendenz zu einem weiteren Wochenende Pause. Der angeschlagene Austin Cangelosi und Joachim Ramoser (Schulterverletzung) könnten es bis zum Start gegen Mannheim schaffen."
  13. Hier noch der Artikel in dem unter anderem das Zitat zu Reimer steht. https://www.nordbayern.de/sport/weniger-geld-mehr-spass-die-ice-tigers-sortieren-sich-neu-1.9308466
×
×
  • Create New...