Jump to content

Titan No.1

Members
  • Content Count

    468
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Titan No.1 last won the day on May 14

Titan No.1 had the most liked content!

Following 0 members

Titan No.1 does not follow anyone.

About Titan No.1

  • Rank
    Body Checker
  • Birthday 07/08/1990

Recent Profile Visitors

898 profile views

Mood

  • Straubing Tigers
  • Currently Feeling Straubing Tigers
  1. Ich finde, wir haben gestern ein starkes Auswärtsspiel gezeigt, hatten mehr von Spiel, sind aber häufig in Schönheit gestorben. Iserlohn mit weniger, aber dafür deutlich zielstrebigeren Aktionen. Zatkoff mit einem Riesen-Save im letzten Drittel. Das wäre der KO gewesen. Sehr stabil in den Special Teams. Auf dem Auftritt lässt sich definitiv aufbauen.
  2. Mit drei bockstarken Penaltys nehmen die Tigers den Zusatzpunkt mit! Bezeichnend: Turnbull mit dem Game-Winner!
  3. Gleich ein sehr wichtiger Sieg am ersten Spieltag vor 4700 Zuschauern. Die hatten wir gefühlt die letzten 10 Jahre nicht mehr um diese Jahreszeit. Das plus der Spielverlauf kann jetzt ne Euphorie entfachen.
  4. Ich denke, dass hinter den Kulissen sehr wohl verhandelt wird und sich Dunham ganz einfach nicht in die Karten schauen lassen will.
  5. Laut Jason Dunham beim Fantalk hat Marcel Brandt bis 2023 verlängert. https://www.eliteprospects.com/player/43412/marcel-brandt
  6. Laut Jason Dunham beim Fantalk hat Stephan Daschner bis 2023 verlängert. https://www.eliteprospects.com/player/15220/stephan-daschner
  7. Auch wenn die Kritik durchaus berechtigt ist, möchte ich noch einmal anmerken, dass wir immer noch Vorbereitung haben. Da würde ich uns Fans mal hören wollen, wenn ein gegenerischer Spieler unseren Jungs bei diesen nutzlosen Spielen unter die Haut geht und provoziert. Bei ihm kann man doch erst unter Wettkampfbedingungen ein Fazit ziehen.
  8. Einen Stürmer brauchen wir noch. Der muss mindestens einen deutschen Schäferhund haben.
  9. Und bei Schütz könnte es im Fall der Fälle nicht so laufen?
  10. Naja, Ramsay wechselte damals auch jedes Jahr den Club und den haben wir zu Recht geliebt. Entscheidend ist doch immer die Performance auf dem Eis.
  11. Ändert nichts daran, dass er von den Anlagen her ein begnadeter Center ist. Edit: Weil er in der letztjährigen Reihe ein besseres Bandenspiel hatte als Loibl
  12. Um mal wieder sachlich zu werden, kann man das schon auch noch ein bisschen differenzieren. Ich habe mir erlaubt, das mal stichpunktartig zu machen: Williams, Eriksson: beide für Clubs wie Straubing Glücksgriffe, verdienen 1.Reihen-Gehälter, sind Mitte 30, d.h. kein anderer Club der oberen Hälfte macht denen ein derartig finanziell besseres Angebot, dass sich ein Wechsel lohnt --> Altersfrage, bei Mannheim musste z.B. Kolarik gehen, der kein schlechterer Sniper ist als Williams. Zatkoff: Problematik AL-Goalie, hat sowieso nicht jedes Team, zudem ist er als einer der wenigen DEL-Spieler überhaupt nicht aufs Geld angewiesen, der spielt halt da, wo es ihm viel Spaß macht gepaart mit ordentlicher Entschädigung. Connolly: verdient 1.Reihen-Gehalt (das ist in SR nicht um die Hausecken weniger als wo anders), Bonus: Frau kommt aus der Region, bekommt Anwalts-Job in der Gegend, sozialer Punkt, müsste für einen Wechsel überbezahlt werden, reden wir im Falle eines deutschen Passes nochmal drüber. Laganiere: seine Verlängerung war ein Coup, er ist ein begnadeter Center, um für andere Clubs so wirklich richtig interessant zu sein, müsste er jedoch mehr produzieren, hatte sicher auch bessere Angebote, ist ein sehr intelligenter Kerl, der wohl woanders nicht entscheidend mehr bekommen hätte (immerhin auch mind. ein Zweit-Reihen-Gehalt) --> gehe ich mit Abstrichen mit der "Ihm gefällts so in SR-These mit", das gilt aber nur bis zu einer bestimmten Gehaltsdifferenz.
×
×
  • Create New...