Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Naudin

[Altes Thema | geschlossen ] Fazit eures Teams bisher ?!

Recommended Posts

Es ist Deutschland Cup und daher DEL-Verschnaufpause.

Einige sind schon erleichtert, weil die Energiereserven wieder aufgefüllt werden können und die Lazaretts ebenfalls leerer werden.

Wie sieht das Fazit, eurer Mannschaft aus ?
Seid ihr zufrieden ? Was muss noch besser werden ?

Wo seht ihr euer Team wenn es in die fünften Jahreszeit geht ?

Welche Spieler sind eure Tops und Flops ?

 

Bin auf schöne Zusammenfassungen gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ice Tigers:

Sehr gutes erstes Drittel. Hätte ich so nicht unbedingt erwartet.
Vor allem musste man lange Zeit auf wichtige Spieler verzichten. Die erste Reihe war lange Zeit nicht vorhanden und ist bisher überhaupt kein Faktor - auch in dieser Hinsicht kann man sehr zufrieden sein mit der bisherigen Punktausbeute.

Top:
- Allen voran sicher die Reihe Fox/Dupuis/Segal
- Treutle und Jenike bisher mit sehr starken Leistungen. Vor allem Treutle hatte man das ja nicht zugetraut, aber er ist sogar bisher stärker als Jenike
- Alle Einkäufe haben gut eingeschlagen (sicher ist bei Gilbert noch Luft nach oben, aber der wird sich noch steigern). Köppchen bis zu seiner Verletzung sehr solide.
- Abseits des Eises: Die Stimmung ist mittlerweile zum größten Teil sehr sehr gut. Vor 3-4 Jahren war man noch der "Friedhof" der DEL-Stadien. Durch die Änderungen vor 3 Jahren (ausgelöst durch "Wir Fans") hat man seit 2 Jahren 60 Minuten lauten Support.

Flop:
- Verletzungspech
- Bisher kam noch nicht viel von Reimer/Reino/Ehliz
- Special Teams
- Buzas (einfach nicht gut genug / auch nicht in Reihe 4 bei einem durchschnittlichen DEL-Team)

Ausblick:
Dieses Jahr könnten die Ice Tigers ein Wort mitreden um den Titel. Dafür müssen folgende Faktoren passen bzw. verbessern:
- Die erste Reihe muss wieder in die Spur finden (hier sehe ich keine großen Bedenken)
- Zu den PO muss man vom Verletzungspech verschont bleiben
- Die Special Teams müssen leistungsmäßig unter die Top4 (hier habe ich die größten Bedenken)

Wenn nicht jetzt (diese Saison) wann dann?!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt vieles von vorne bis hinten nicht. Es gab soweit nur 1 Spiel das richtig gut war und gezeigt hat, was die Mannschaft kann.

Nicht zufrieden.

Jetzt in der Pause arbeiten und die Ruhe bewahren. Wirkt so, als wäre es inzwischen Kopfsache. Hoffentlich kommt man aus dieser Blockade schnell raus und spielt öfter das, was man auch kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb Eishockeygott Momesso:

- Treutle und Jenike bisher mit sehr starken Leistungen. Vor allem Treutle hatte man das ja nicht zugetraut, aber er ist sogar bisher stärker als Jenike

Aus meiner Sicht ist es so, dass Treutle in den Heimspielen durch sehr starke Leistungen geglänzt hat. Bei Auswärtsspielen sehe ich dagegen Jenike als stärker an. Da hält er oftmals überragend und das Team im Spiel. Siehe zuletzt auch in Mannheim. Ich fand das aber auch die letzten beiden Jahre schon auffällig, dass Andy auf fremdem Eis noch einen Tick stärker zu sein scheint.

Ansonsten kann ich dem Geschriebenen nur beipflichten. Getragen durch eine sehr starke Leistung der Dupuis-Reihe und mannschaftliche Geschlossenheit (gerade während der Serie mit 5 Ausfällen) hat man sich ganz oben in der Tabelle festsetzen können. Gilbert wird immer besser (auch wenn er natürlich mal unglückliche Szenen dabei hat, wie in der OT in Mannheim) und auch sonst hat man sich mit den Neuzugängen eher verstärkt als verschlechtert.

  • Bislang gibt es wie gesagt bei Treutle keinen Grund einem Jochen Reimer nachzutrauern. Hat durch super Leistungen überzeugt und bildet aus meiner Sicht ein harmonischeres Gespann mit Jenike. Beide pushen sich zu starken Leistungen.
  • Fox hat die Rolle von Kozek übernommen und harmoniert deutlich besser mit Dupuis und Segal. Klar hat er Leistungsschwankungen, aber der Kerl ist 23 und kam aus der ECHL. Dafür ist das gezeigte top.
  • Aronson hat Jesse Blacker relativ schnell vergessen gemacht. Wie erwartet spielt er nicht mit soviel Spektakel, aber er ist im Gesamtpaket wesentlich verlässlicher als sein "Vorgänger" und hat sich relativ schnell zum Nr.1 Verteidiger gemausert. Bildet mit Festerling ein klasse Aberwehrpaar.
  • Pohl konnte die Scoring-Erwartungen sicher noch nicht vollends erfüllen, aber aus in Überzahl musste er eben auch viel hin- und herwechseln und hatte so selten Konstanz in seinem Spiel. Ich glaube, dass er an der Seite eines Mitchell aufblühen wird und noch einige Tore machen wird. Aber nach der Pause jetzt muss er schon liefern.
  • Alanov hat in seinen wenigen Einsätzen einen soliden Eindruck hinterlassen. Er arbeitet hart und bringt Energie in seine Reihe. Dürfte damit ein logischer Nachfolger von Buzas sein, der diese Rolle einfach (nicht mehr) ausfüllen kann.
  • Bei Gilbert ist genau das passiert, was viele immer sagen. Er hat als Verteidiger einfach gebraucht sich auf die europäische Eisfläche und das Spiel der DEL einzustellen. Das gelingt ihm aber sichtbar immer besser. Und mit Weber an seiner Seite, funktioniert das richtig gut. Aus meiner Sicht ist diese Paarung für beide Spieler aktuell das perfekte Match Up. Weber blühte an der Seite vin Gilbert richtig auf. Was Gilbert fehlt, ist ein Tor. Ich denke wenn er das mal hat, wird er offensiv noch mehr Akzente setzen.
  • John Mitchell zu bewerten ist noch schwierig. Sehr starkes Debüt gegen Kölner, die an diesem Abend aber auch ein dankbarer Gegner waren. Danach kam er erstmal in der Liga an. Aber man sieht schon in vielen Situationen, welche Fähigkeiten er hat. Wird ein ganz wichtiger Spieler in der Crunch Time werden.

Die Schlüssel für eine Saison, die endlich wieder ins Finale führen oder vielleicht sogar für den Titel sorgen kann, liegen auf der Hand.

  • Gesundheit der Mannschaft. Wir haben dieses Jahr eine bessere Tiefe als letzte Saison. Dennoch dürfen natürlich nicht zu viele Schlüsselspieler auf einmal ausfallen.
  • Die Reinprecht-Reihe. Sie finden als Reihe noch nicht statt. Reinprecht und Ehliz konnten einzeln immer mal wieder glänzen, als Reihe mit Reimer läuft es, auch durch die Verletzungen, einfach noch nicht. Diese Reihe muss ihn die Spur finden, dann sind wir sicher in der Lage München ersthaft Paroli zu bieten in den Play Offs. Mit den Dreien, dazu Dupuis/Segal/Fox, Steckel/Pföderl und Mitchell haben wir ordentlich Scoring, aber auch Grit im Sturm.
  • Die Special-Teams. Dort haben wir sicher noch viel Luft nach oben. Für erfolgreiche Play Offs musst du einen Weg finden, aus dem vorhandenen Spielermaterial ein schlagkräftiges Powerplay zu basteln. Um das Unterzahlspiel mach ich mir weniger Sorgen. Das werden sie hinbekommen.
  • Zu guter letzt die Goalies. Treutle und Jenike überzeugen bis jetzt fast ausnahmslos. Dies muss so bleiben. Die beiden müssen sich weiter pushen und zu Höchstleistungen bringen, dann müssen sich die Ice Tigers sicher vor keinem anderen Team der Top Teams verstecken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
    • 99 Posts
    • 12711 Views
    • 47 Posts
    • 3711 Views
    • 1127 Posts
    • 59139 Views
    • 24 Posts
    • 1947 Views
    • 80 Posts
    • 5092 Views

×
×
  • Create New...