Jump to content
Bootycall

[ nit-neuzugang ] Kevin Schulze / Leksand

Recommended Posts

Ice Tigers holen Offensivverteidiger Schulze
 
Die THOMAS SABO Ice Tigers haben den US-amerikanischen Offensivverteidiger Kevin Schulze verpflichtet. Der 26-jährige Linksschütze wechselt von Leksands IF aus der schwedischen Allsvenskan-Liga nach Nürnberg und erhält einen Vertrag für die kommende DEL-Saison.
 
Schulze begann die vergangene Saison bei Västerviks IK in Schweden und sammelte dort zwei Tore und 18 Assists in 41 Spielen. Kurz vor Ende der Wechselfrist sicherte sich Leksands IF die Dienste des Verteidigers und schaffte mit Schulze, der in zwölf Qualifikationsspielen sieben Assists erzielte, den Aufstieg in die SHL. Vor seinem Engagement in Schweden kam Kevin Schulze unter anderem zu 126 Spielen mit 21 Toren und 70 Assists für die Wheeling Nailers in der ECHL und zu 13 Einsätzen für Wilkes-Barre in der AHL.
 
Ice Tigers-Cheftrainer Kurt Kleinendorst: „Kevin ist ein dynamischer Schlittschuhläufer mit sehr gutem Spielverständnis. Er ist kein großer, aber ein körperlich starker Spieler mit großem Einsatzwillen. Wir werden ihn in großem Maße in unser Offensivspiel einbeziehen, gleichzeitig spielt er defensiv aber auch verantwortungsvoll. Es wird sehr viel Spaß machen, ihm zuzusehen.“
 
„Ich will meine Karriere in Europa fortsetzen und bin der Meinung, dass die Ice Tigers die bestmöglichen Entwicklungsmöglichkeiten für mich bieten. Mit meinen läuferischen Fähigkeiten und meiner Offensivstärke möchte ich dem Team helfen, an die Erfolge der letzten Jahre anzuknüpfen“, sagt Schulze, der bei den Ice Tigers die Rückennummer 20 erhält.

Foto: Petter Arvidsson / Bildbyran.se

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisher wurde immer auf die 3 fehlenden Al's hingewiesen. Dies dürfte ziemlich ernüchternd sein, man scheint ein kleineren Spielraum zu haben als gedacht.  

Das größte Problem dürften die Großverdiener sein, die müssen nächste Saison liefern, sonst wird es extrem schwer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb fl0wn:

Bisher wurde immer auf die 3 fehlenden Al's hingewiesen. Dies dürfte ziemlich ernüchternd sein, man scheint ein kleineren Spielraum zu haben als gedacht.  

Das größte Problem dürften die Großverdiener sein, die müssen nächste Saison liefern, sonst wird es extrem schwer.

Ich denke auch, dass das Hauptproblem ist, dass viele Altverträge extrem überzogen sind. Und nun bleibt eben nicht mehr so viel Spielraum bei den neuen Spielern. Daher hat man denk ich diesmal bei Kleinendorst auch mal beim Trainer etwas mehr investiert. Um diese gemischte Truppe dann irgendwie zu Erfolg zu führen. Wie immer man dann eben Erfolg definieren mag. Im Zweifel erst mal irgendwie in die  (Pre)Play Offs kommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das größte Problem dürften die Großverdiener sein, die müssen nächste Saison liefern, sonst wird es extrem schwer.


Selbst wenn die vorhandenen Topleute alle punktemäßig an ihre beste Saison anknüpfen könnten, würden wir Stand heute den Qualitätsverlust nicht kompensieren können...

Und wie realistisch das ist soll jeder selbst beurteilen...



Eine Stadt - ein Traum - ein Schiedsrichtertrauma

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

    • 4 Posts
    • 847 Views
    • 2 Posts
    • 158 Views
    • 123 Posts
    • 15247 Views
    • 4 Posts
    • 1090 Views

×
×
  • Create New...