Jump to content
Schwenninger1904

Schwenninger Wild Wings in der Hauptrunde 2019/2020

Recommended Posts



Des wirst du leider nicht sehen das ein Rumrich seinen Stuhl räumen muss der sitzt so fest drin


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Dann ist das halt so. Aber dann darf man sich über die weitere Entwicklung nicht wundern oder beklagen.
Man ist meist gut beraten, Privates und Geschäftliches sauber zu trennen. Auf diesen Grundsatz sollte man sich auch in Schwenningen besinnen, sofern man erfolgreich sein will.
Und Erfolg bekommt man bekanntlich nicht auf dem Silbertablett. Dafür muss man hart schuften und wenn notwendig auch mal unbequeme Entscheidungen treffen. Leistet man sich den Luxus, die Managerposition aufgrund persönlicher bzw. privater Verflechtungen dauerhaft fehlzubesetzen, dann wird Schwenningen immer deutlich mehr Etat benötigen, um in der DEL das gleiche Ergebnis wie Clubs zu erreichen, die mit weniger Etat auskommen müssen. Die aber dafür einen guten Manager haben.
Zudem bin ich der Auffassung, dass sich das Umfeld der Wild Wings in den letzten Jahren deutlich gewandelt hat. Der in der Vergangenheit seitens vieler Fans kolportierte Grundsatz "Hauptsache sie kämpfen - dann kann ich auch mit einer Niederlage leben" hat nur noch äußerst begrenzt Gültigkeit. Damit möchte ich jetzt niemand angreifen. Das ist einfach mein Eindruck, wenn man die Entwicklung beobachtet.
Spinnt man das weiter, dann ist der "Durchschnittsfan" in der Heliosarena eben nicht damit zufrieden, wenn gekämpft wird, und man dann alle 5 Jahre mal die PPO erreicht. Man erwartet, dass man dabei ist bei der Musik. Und zwar jede Saison. Und alle 2-3 Jahre sollte man sich mit den PPO belohnen.
Genährt werden diese Erwartungen oder Sehnsüchte auch von Mitbewerbern wie Bremerhaven, Iserlohn, Augsburg oder Straubing, die selbiges vorleben. Gerade Bremerhaven ist wohl für viele Schwenninger Fans die rechte Gerade mitten ins Gesicht. Nicht, dass man den Nordlichtern den Erfolg nicht gönnt. Nein. Aber Fischtown führt seit seinem Aufstieg schonungslos vor Augen, was man mit begrenzten Mitteln alles auf die Beine stellen kann, wenn Führungspersonal und dazugehöriges Netzwerk stimmen.
Natürlich müssen die Wild Wings ihren eigenen Weg finden. Trotzdem könnte es nicht schaden, mal ein ausführliches Benchmarking bei den direkten Mitbewerbern zu betreiben. Irgendwas müssen die ja richtig machen. Schließlich wandert die rote Laterne (zu) oft an den Neckarursprung, während sich andere meist nach 1 bis 2 schlechten Saisons wieder befreien können.

Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Panik verfallen ist kein guter Ratgeber und brauchen wir bisher, beim Blick auf die Tabelle, auch gar nicht. Eines ist sicher, noch Mal 17 Spiele davon 15 Niederlagen und 2 Siege wie letzte Saison, bis ein neuer Trainer kommt, wird es nicht mehr geben und das ist auch gut so. Es kommt jetzt darauf an wie wir gegen Bremerhaven und Düsseldorf spielen und auftreten. Sollte erkennbar sein, dass unsere Mannschaft lustlos spielt, werden die Tage von Thompson schon bald gezahlt sein. Ich hoffe Thompson kommt beim Team noch an und das kommende Wochenende wird für uns ein erfolgreiches Wochenende. Es liegt jetzt an Thompson und unserer Mannschaft. Bin gespannt, wie er die Reihen verändern wird. Ich würde es so probieren. 
 

Thuresson Cannone Poukkula 

MacQueen Carey Weiß  

Blunden Bourke Kurth

Pfaffengut Schiemez Herpich


Ein Versuch wäre es Wert. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Salli:

Ich bin hin und her gerissen bei unserer Situation. 
Fakt ist für mich, dass ich an der Zusammenstellung des Kaders wenig auszusetzen habe. Die Zusammenstellung hätte auch von mir sein können. (bis auf die Abwehr mit den Altlasten)
Ich sehe uns vom Potenzial auch nicht wirklich schlechter als andere Teams. Wir hatten sogar eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass einer der neuen ein Kracher wird.
Das dann die Spieler teilweise so unter gehen, obwohl sie größtenteils gute Leistungen in stärkeren Ligen gebracht haben, konnte wirklich niemand ahnen. 
Unser Problem liegt in der Abwehr, bei der leider die falschen Spieler die Verantwortung tragen sollten und Spieler verlängert wurden, die nie im Leben einen Vertrag bekommen dürften. 

Auf der einen Seite finde ich es zu früh den Kopf eines Verantwortlichen zu fordern, da wir nach 8 Spielen zwar hinten drin stehen, aber mit 3 Punkten bei einem Spiel weniger unter den Top10 wären. Auf der anderen Seite waren die Auftritte der Mannschaft so katastrophal, dass man das nicht einfach so weiter laufen lassen kann. 3-4 so Spiele wie die letzten und wir sind abgeschlagen am Tabellenende. 

Die Frage ist aber, ob ein neuer Trainer überhaupt was erreichen kann und wer sucht diesen Trainer aus?
Das letzte mal suchte Rumrich unseren Trainer aus einem Stapel Bewerbungen raus, soll so der heilige Gral gefunden werden? Wir bekommen doch durch solche Aktionen wieder das nächste Ei ins Nest gelegt.
Ohne Rumrich zu bashen, aber wir haben alle Positionen in den letzten 6 Jahren ausgetauscht bis auf seine: 

1x Geschäftsführer
4x Trainer
3x Co Trainer
3x Fitnesstrainer
2x Physio
2x Goalietrainer
2x die Teamphilosophie geändert
2x das komplette Team ausgetauscht

dem stehen gegenüber 6 Jahre DEL, wovon 5 mit den 3 letzten plätzen belegt wurden. 
Glaubt wirklich jemand dass der Austausch des Trainers etwas bewirkt, wenn der nächste Trainer wieder von Rumrich ausgesucht wird?

Ich möchte momentan nicht verantwortlich für die nächsten Schritte sein, denn ich glaube es sind die für uns alles entscheidenden. 

Vielen Dank für diesen Post. Genau deshalb spreche ich mich (zum jetzigen Zeitpunkt) auch klar gegen eine Entlassung aus.

Denn sind wir doch mal ehrlich: Bei so einem verheerenden Verschleiß an Personal kann keine Philosophie aufgebaut werden, von Konstanz ganz zu schweigen.  

Eigentlich muss die Frage lauten: Traut man es dem sportlichen Führungsduo PT und JR zu, dass sie die Kurve bekommen oder nicht?

Dem Standort und uns Fans würde ich es wünschen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Overtime:

Zudem bin ich der Auffassung, dass sich das Umfeld der Wild Wings in den letzten Jahren deutlich gewandelt hat. Der in der Vergangenheit seitens vieler Fans kolportierte Grundsatz "Hauptsache sie kämpfen - dann kann ich auch mit einer Niederlage leben" hat nur noch äußerst begrenzt Gültigkeit. Damit möchte ich jetzt niemand angreifen. Das ist einfach mein Eindruck, wenn man die Entwicklung beobachtet.

Das glaube ich nicht. Würde uns mal wieder eine kämpfende Mannschaft zusammengestellt werden, würde sich das zeigen.

Klar, ein Spiel kämpfen und verlieren (wie gegen München) um dann wieder drei Spiele zu chillen, reicht dem Fan halt nicht. Außerdem verliert eine kämpfende Mannschaft nicht so häufig wie wir es tun, auch nicht wenn sie auf dem Papier unterlegen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Butze1904:

 

 


Des wirst du leider nicht sehen das ein Rumrich seinen Stuhl räumen muss der sitzt so fest drin


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

 

Sehe ich anders.

Rumrich mag zwar bei Werner recht beliebt sein, viele andere Sponsoren stehen ihm aber auch ziemlich skeptisch gegenüber.

Die letztjährige Vertragsverlängerung um ein Jahr werte ich jetzt auch nicht als großen Vertrauensbeweis.

Falls auch diese Saison frühzeitig als Misserfolg abgehakt werden müsste (was ich wirklich nicht hoffe), dann kann Rumrich unmöglich im Amt bleiben.

Denn wie es andere User schon geschrieben haben: die letzten Jahre wurde rund um die Helios Arena im Prinzip jeder Stein umgedreht und teilweise auch getauscht.

Aktuell ist nur noch einer übrig, der immer da war und in seiner Position schlussendlich verantwortlich ist für das gesamte sportliche Ergebnis.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Statistik aktuell:

Strahlmaier aktuell 86,6 % gehaltener Schüsse. Bei 91% Fangquoten hätten wir 7 Tore weniger kassiert.

Eine Konsequenz des haarsträubenden Defensivverhaltens oder ist unser Goalie aktuell weit weg von seinem Normalniveau?

Egal zu welchem Schluss man kommt. Verbessern wir uns hier nicht wird es schwer Spiele zu gewinnen.

Zumal wir sogar  deutlich mehr Torschüsse abgeben als der Gegner im Schnitt.

 

 

 

Edited by Neckartäler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Neckartäler:

Statistik aktuell:

Strahlmaier 151 von 177 Schüssen gehalten. Ergibt eine Fangquote von 85,3%. Bei einer Fangquote von 91% hätten wir 10 Tore weniger kassiert.

Eine Konsequenz des haarsträubenden Defensivverhaltens oder ist unser Goalie aktuell weit weg von seinem Normalniveau?

Egal zu welchem Schluss man kommt. Verbessern wir uns hier nicht wird es schwer Spiele zu gewinnen.

Zumal wir sogar  deutlich mehr Torschüsse abgeben als der Gegner im Schnitt.

 

 

 

Ich würde sagen 50% Strahlie/50% Defensive. 
 

Uns wäre schon viel geholfen wenn Strahlie keine Softgoals bekommen würde und mindestens Normalform hätte und Sicherheit ausstrahlen würde. Und seine Mitspieler keine eklatanten Fehler machen würden, die zu Gegentoren führen, Wechselfehler, unnötige Strafen, Fehlpässe usw.  

Ich dachte in unserem Team wäre eine so tolle Stimmung...??? Nach heutigem Stand wohl nicht mehr so...

Die Hoffnung stirbt zuletzt... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Egal wo und egal wie man es sehen will. Schwenningen hat ein sehr talentiertes Torhütergespann und man kann im Moment noch nicht von einer Krise sprechen.

Strahlmeier wird sich wieder fangen. Jeder Torwart hat auch mal ein schwaches Jahr und der liebe Sharipov wird bei mehr Spielpraxis auch noch stärker. Einfach mal Füße still halten.  Geduld und Vertrauen ist im Moment das Wichtigste.

Wenn sehe ich nur im Angriff und in der Abwehr wirklich Verbesserungspotenzial.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Slot S.W.W.1988:

Ich dachte in unserem Team wäre eine so tolle Stimmung...??? Nach heutigem Stand wohl nicht mehr so...

Die Hoffnung stirbt zuletzt... 

Wie kommst du denn da drauf? Habe ich etwas verpasst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

    • 263 Posts
    • 41990 Views
    • 39 Posts
    • 8337 Views
    • 10 Posts
    • 1142 Views
    • 28 Posts
    • 4452 Views

×
×
  • Create New...