Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
KoelnerHai

[Altes Thema | geschlossen ] [KEC-Gerücht] Cory Clouston / Prince Albert Raiders

Empfohlene Beiträge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Karriere[Bearbeiten]

Seine aktive Karriere war nur von kurzer Dauer. Clouston spielte von 1989 bis 1993 im Eishockeyteam der University of Alberta in der CWUAA, wo er seinen Bachelor-Abschluss erwarb. Anschließend schlug er jedoch keine Laufbahn als Profi ein und begann eine Tätigkeit als Trainer. Während der Saison 1994/95 war er Assistenztrainer bei den Powell River Paper Kings in der British Columbia Hockey League. Danach wurde er Trainer und General Manager der Grande Prairie Storm in der Alberta Junior Hockey League. 1996 wurde Clouston zum Trainer des Jahres in der AJHL gewählt. Von 1999 bis 2002 war er unter Ryan McGill Assistenztrainer bei den Kootenay Ice in der Western Hockey League. Zur Saison 2002/03 wurde Clouston zum Cheftrainer des Teams ernannt. In den folgenden fünf Spielzeiten beendeten die Kootenay Ice die Saison stets mit einer positiven Spielbilanz, doch in den Playoffs war spätestens in der dritten Runde Endstation. 2005 und 2007 wurde er mit der Dunc McCallum Memorial Trophy als Trainer des Jahres der Western Hockey League ausgezeichnet. 2005 wurde er zusätzlich mit dem Brian Kilrea Coach of the Year Award geehrt.

Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft der U18-Junioren 2005 fungierte Clouston als Assistenztrainer der kanadischen Auswahl. Zur Saison 2007/08 wechselte er zu den Binghamton Senators in die American Hockey League, wo er erneut als Cheftrainer tätig war. In seiner Debütsaison wurden die Playoffs verpasst. Die folgende Saison beendete er nicht in Binghamton. Am 2. Februar 2009 wurde er als Nachfolger des entlassenen Craig Hartsburg zum Cheftrainer der Ottawa Senators ernannt.[1] In der Saison 2009/10 führte er die Senators in die Playoffs, in denen die Mannschaft in der ersten Runde gegen die Pittsburgh Penguins scheiterte. In der folgenden Spielzeit wurden die Playoffs jedoch deutlich verpasst und wenige Stunden nach der letzten verlorenen Begegnung gegen die Boston Bruins wurde Clouston in Ottawa entlassen. Im August 2011 wurde Clouston als Cheftrainer der Brandon Wheat Kings aus der WHL vorgestellt.[2] Diese Funktion hatte er bis zum Saisonende 2011/12 inne.

Im Juni 2013 wurde er von den Prince Albert Raiders als Cheftrainer engagiert.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Cory_Clouston

 

Wenn ich das richtig sehe ist der seit 31.10.2014 Arbeitslos als Trainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man merkt dass ihn nur wenige so richtig kennen. Der wird nicht gleich nieder gemacht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cory Clouston ist neuer Cheftrainer des KEC. Der am 16. September 1969 in Viking, Alberta geborene Kanadier erhält einen Vertrag bis Saisonende.
Seine Trainerkarriere begann Clouston bereits 1995, nachdem er zwischen 1989 und 1993 für die University of Alberta selbst aktiv war, bei den Grande Prairie Storm in der Rocky Mountain Junior Hockey League sowie in der Alberta Junior Hockey League (1995-1999). Im Anschluss übernahm er den Posten des Assistenztrainers bei den Kootenay Ice in der kanadischen Juniorenliga WHL (1999-2001) und wurde 2001 zu deren Cheftrainer ernannt (2001-2007). In der Saison 2007/08 wechselte Clouston in den Profibereich als Cheftrainer der Binghamton Senators (AHL). Im März 2009 wurde er Headcoach bei den Ottawa Senators in der NHL und behielt diesen Posten für knapp drei Jahre bis zum Ende der Saison 2010/11. Nach einer Spielzeit bei den Brandon Wheat Kings in der WHL (2011/12) war Clouston zuletzt von 2013 bis 2014 Cheftrainer der Prince Albert Raiders, ebenfalls in der WHL.
„Seine Erfahrung, auf höchstem Level gecoacht zu haben, wird uns weiterhelfen. Wir sind überzeugt davon, dass er unserer Mannschaft neue Energie geben wird, um unsere Ziele zu erreichen“, erklärt Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger zur Verpflichtung Cory Cloustons.
Clouston wird am Freitag in München landen und direkt zur Mannschaft stoßen, so dass er am Abend beim Auswärtsspiel gegen den EHC Red Bull an der Bande stehen wird.
Über die Position des Co-Trainers wird in den nächsten Tagen entschieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal abwarten. Vielleicht ist er der Deckel, der auf den brodelnden Kölner Topf passt.

Seine bisherige Trainer-Vita liest sich ja ganz gut, aber dies ist ja nicht unbedingt aussagekräftig.

Meine Prognose: Er wird die Kölner aus der Misere führen und diese werden sicher die Playoffs erreichen.

 

 

(Mal was anderes: Gerade erst gemerkt, dass das Forum wieder online ist. Wunderbar! Schön euch alle hier

wieder zu treffen und mit euch zu streiten, zu diskutieren, zu leiden...usw.)

 

Ich freue mich auf jeden Fall euch alle wieder zu treffen!

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Können wir den Thementitel noch mit seinem richtigen Namen ausstatten!! Clouston nicht Clousten!! Danke!!B|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf deinem Facebook-Profil antworten

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Footer title

This content can be configured within your theme settings in your ACP. You can add any HTML including images, paragraphs and lists.

Footer title

This is an example of a list.

Footer title

This content can be configured within your theme settings in your ACP. You can add any HTML including images, paragraphs and lists.

Footer title

This content can be configured within your theme settings in your ACP. You can add any HTML including images, paragraphs and lists.

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum