Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
northshark89

[Altes Thema | geschlossen ] Strittige Szenen

Empfohlene Beiträge

Wenn er den Schlittschuh nicht mehr aus dem Drittel bringt bis der Puck ganz über die Blaue geht... Abseits...


Eine Stadt - eine Mannschaft - ein Ziel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn man dazu bewegte bilder sieht wäre es einfacher...

so ist es für mich NOCH kein abseits ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb #79:

IMG_0131.thumb.PNG.301ba1014408513893d487747bbe8e92.PNG

 

Abseits, ja oder nein?

Kein Abseits.

Puck wird von Toews aus dem Verteidigungsdrittel der Wild selbst rausgeschossen, kein Wild berührt den Puck (auch Zucker nicht im Zweikampf mit Seabrook) bevor er ins Drittel geht. Der Puck wird also ganz klar von den Hawks selbst ins Drittel gespielt, dementsprechend kann es regeltechnisch kein Abseits sein. Unabhängig wo Zucker bei Eintritt der Scheibe ins Angriffsdrittel ist.

Dazu Regel 81, Abs.III aus dem IIHF Rulebook:

Zitat

If a skater from the defending Team who is in the neutral Zone or attacking Zone moves the puck back inside his defending Zone (by stickhandling, passing, or kicking the puck) while Skaters from the attacking Team are in that Zone, the Play is ONSIDE.

Das erklärt die Szene doch perfekt.

 

Toews hat den Puck im Verteidigungsdrittel von Minnesota, spielt einen scheiß Pass den Seabrook durchrutschen lässt. Seabrook und Zucker starten ein Rennen um den Puck, wobei Zucker den Puck zu keinem Zeitpunkt berührt. Abschließend rutscht Seabrook das Ding noch selbst ins Drittel. Selbst wenn man Seabrooks Aktion noch als kein kicken des Pucks werten will, ist es trotzdem Chicago mit Toews Pass der dafür sorgt das die Scheibe in ihrem Verteidigungsdrittel landet. Dementsprechend kann Zucker sogar direkt vor Crawford parken, ist scheißegal wo er steht wenn die Scheibe ins Drittel geht. Er kann schlicht kein Abseits stehen solange kein Wild Spieler die Scheibe berührt...

 

Quelle Rulebook:

 

http://www.iihf.com/fileadmin/user_upload/PDF/Sport/IIHF_Official_Rule_Book_2014-18_Web_V6.pdf

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb freezy_hamburg:

Selbst wenn man Seabrooks Aktion noch als kein kicken des Pucks werten will, ist es trotzdem Chicago mit Toews Pass der dafür sorgt das die Scheibe in ihrem Verteidigungsdrittel landet.

Das hatte ich tatsächlich übersehen. Stimmt dann natürlich! 

Dazu muss man dann aber sagen, dass die Bank den Black Hawks da ein schönes Ei gelegt hat, im daraus resultierenden PP hat man nämlich gleich nach dem 2-1 das 3-1 geschluckt und im Prinzip das Spiel entschieden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das erklärt die Szene doch perfekt.
 
Toews hat den Puck im Verteidigungsdrittel von Minnesota, spielt einen scheiß Pass den Seabrook durchrutschen lässt. Seabrook und Zucker starten ein Rennen um den Puck, wobei Zucker den Puck zu keinem Zeitpunkt berührt. Abschließend rutscht Seabrook das Ding noch selbst ins Drittel. Selbst wenn man Seabrooks Aktion noch als kein kicken des Pucks werten will, ist es trotzdem Chicago mit Toews Pass der dafür sorgt das die Scheibe in ihrem Verteidigungsdrittel landet. Dementsprechend kann Zucker sogar direkt vor Crawford parken, ist scheißegal wo er steht wenn die Scheibe ins Drittel geht. Er kann schlicht kein Abseits stehen solange kein Wild Spieler die Scheibe berührt...
 
Quelle Rulebook:
 
http://www.iihf.com/fileadmin/user_upload/PDF/Sport/IIHF_Official_Rule_Book_2014-18_Web_V6.pdf
 
 


Nur sieht man das auf dem Standbild halt net...


Eine Stadt - eine Mannschaft - ein Ziel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum