Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bootycall

[Altes Thema | geschlossen ] Andrew Desjardins / Chicago Blackhawks

Empfohlene Beiträge

Und der nächste Neuzugang steht fest: Andrew Desjardins wird uns verstärken! Willkommen in Mannheim, Andrew!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt wollen sies aber wissen, die Mannheimer ! Respekt ! Sehr erfreulich, dass immer mehr solcher "Kaliber" in die DEL kommen. Kann nur gut sein für die Liga.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist Desjardins denn für ein Kaliber ? 6 Jahre 4.-Reihe-NHLer für den es mit 31 in der immer jünger werdenen NHL nicht mehr reicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mir die letzten beiden Verpflichtungen angucke hat @Pederson wohl für Fowler übernommen :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist daran toll? Abgehalfterte limitierte Ex-NHLer bereichern die Liga qualitativ überhaupt nicht. 

Erinnert eher immer mehr an England. Sehe da absolut nichts positives. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das jährliche Mannheimer Problem.... zu viele Häuptlinge... Stuart fand ich gut, aber statt Typen wie ihn jetzt, sehe ich lieber Leute wie joudrey.

spielerisch total limitiert, aber dafür wohl sehr teuer..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erzählt doch keinen Mist ! Ein Spieler, der die letzten 6 Jahre ununterbrochen NHL gespielt hat und dabei über 350 Spiele gemacht, nebenbei den Stanley Cup gewonnen hat soll jetzt limitiert sein und für die DEL zu schwach ?

Was erwartet ihr denn ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb U-Boss:

Erzählt doch keinen Mist ! Ein Spieler, der die letzten 6 Jahre ununterbrochen NHL gespielt hat und dabei über 350 Spiele gemacht, nebenbei den Stanley Cup gewonnen hat soll jetzt limitiert sein und für die DEL zu schwach ?

Was erwartet ihr denn ?

na und Brandon Prust hat sogar auf 7 Jahre geschaft, heisst ja nicht das ein Role Player Eishockeyspielen kann, denn darauf kommt es bei so nem Spielertyp gar nicht darauf an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na wenns dann für einen Role Player in der NHL reicht sollte es doch für die DEL allemal reichen! Zumal auch die Role Player der NHL immer mehr Eishockey spielen können als noch vor Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ummm... zwischen ihm, Stuart und Seto finde ich das den besten und sinnvollsten Transfer.

Wird der Team D und dem PK helfen. Klassischer Bottom6 Spieler der nicht der Srat sein muss oder sein wird. Harter Arbeiter,. 

Für mich ein kluger Transfer wenn man nur auf den Spieler achtet.

 

Aud Team Sicht ist das für mich vollkommen übertrieben und aufgebläht. Die DNL können Sie abmelden und es wirkt nach Panik und erzwingen wollen.

Wenn es nicht mit dem Titel klappt müssten eigentlich wegen teurem Misserfolg Köpfen rollen. Ab jetzt ist alles außer der Titel nicht mehr akzeptabel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum