Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bootycall

[Altes Thema | geschlossen ] Denkpause für Philip Gogulla

Empfohlene Beiträge

„Gogulla muss auf und neben dem Eis anders aussehen“

„Wir haben in der letzten Woche einiges durchgesprochen, was Gogulla angeht. Ich war nicht ganz einverstanden mit seinem Auftreten“, erklärt Draisaitl seine Entscheidung. „Ich habe eine klare Vorstellung, wie „Gogi“ hier funktionieren muss. Ich meine, wir sind uns alle einig, dass das einer der talentiertesten Spieler der ganzen Liga ist. Dann macht es nur Sinn, wenn er auch jeden Tag unser bester Spieler ist. Der Meinung war ich nicht. Das ist ein kleiner Weckruf für ihn – aber auch für alle anderen. Wir hoffen, dass wir eine positive Reaktion kriegen von Gogi selbst, aber eben auch vom Rest der Truppe.“

Peter Draisaitl hat seiner Unzufriedenheit über die Leistungen in den vergangenen beiden Partien nun Konsequenzen folgen lassen. Philip Gogulla erhält zumindest für das Auswärtsspiel der Kölner Haie in Berlin eine Pause. 

http://www.haimspiel.de/gogulla-nicht-in-berlin/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine zweite Causa Hager?

bearbeitet von GoFischtownGo!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Bootycall:

„Gogulla muss auf und neben dem Eis anders aussehen“

neben dem Eis? Hab schon immer gesagt er muss was gegen seine roten Haare machen, aber gleich auf die Bank setzen ... nööö 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gogulla ist vom Talent her einer der besten Deutschen! Nur finde ich hat er zu wenig daraus gemacht, ähnlich wie ein Hackert früher!
Finde es gut wenn Trainer auch mal durchgreifen, hätte bei uns in Mannheim der ein ode andere auch mehr wie verdient! Allen voran unser Captain!

Gesendet von meinem VFD 1400 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob so etwas ein richtiges Signal für den betroffenen Spieler ist. Er wird jetzt immer derjenige sein, der nicht mitzieht. Dadurch, dass der Trainer es in die Öffentlichkeit getragen hat,  wird er bei den Fans immer der "Verweigerer" sein, egal ob er sich zukünftig reinhängt oder nicht. Das wird wie ein Damoklesschwert über ihm schweben. Ob er so auf lange Sicht eine Zukunft in Köln hat, muss man wohl abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist halt Körpersprache und Defensivverhalten. Immer schon. Für die DEL langt es, weil das Talent da ist. Wenn man aber was gewinnen will, braucht man andere Typen. Bin daher gespannt, ob Draisaitl da jetzt noch was verändern kann bei ihm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum