Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
GoFischtownGo!

Mietvertrag mit der KöPa unterzeichnet

Empfohlene Beiträge

Spätestens am 8. Februar muss feststehen, ob es einen neuen Mietvertrag für den KöPa gibt. 

http://www.rp-online.de/sport/eishockey/kev/ohne-mietvertrag-ist-schluss-aid-1.7304601

Da hätte ich doch gerne einmal ein paar Stimmen der einheimischen Fans zur Gesamtsituation...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin zwar kein Krefelder, aber das ist doch alle zwei bis drei Jahre das gleiche Theater. Da schaut einfach jeder Beteiligte, dass er das Beste für sich rausholt. Zum Schluss einigt man sich doch. Die Pinguine können nicht ohne den KöPa, der KöPa nicht ohne die Pinguine...
Ach ja: In München verdient der Club auch nichts an den Biereinnahmen, das geht alles über die Arena One und den Olympiapark. Die Krefelder sind da also nicht die einzigen, die nix am Bier verdienen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Nürnberg erhalten die Ice Tigers auch 0,00 € aus den Cateringeinahmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube in Wolfsburg wurde es zu dieser Saison geändert, also das der Verein auch etwas dran verdient.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@AlterSchwede hats eigentlich schon erklärt. Das ist noch mal das letzte Schachern, jeder versucht das Maximum rauszuholen. Die Pinguine machen über die RP Druck, der KöPa über die WZ. Was leidet ist das Ansehen des Clubs. Wenn das überhaupt noch nach unten gehen kann. Vor ein paar Wochen waren es nur noch Kleinigkeiten die gefehlt haben, heute sinds ne halbe Millionen aus dem Ausschank. Da muss man sich nicht wundern wenn man keine Investoren/Sponsoren findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Iserlohn haben die Roosters die kompletten Cateringeinnahmen in der ganzen Halle :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In SR auch. Ein Verpflegungsstand gehört dem Stammverein EHC Straubing, das ist eine gute Sache. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, alles, was nicht zum Thema gehört, wurde gelöscht. Für die Vergabe von 1-5 Pucks für die beste / schlechteste Verpflegung könnt Ihr gern einen eigenen Thread aufmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Krefeld Pinguine im Januar 2018: Das Team der Schwarz-Gelben rangiert auf dem vorletzten Tabellenplatz der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und droht zum dritten Mal in Folge die (Pre-)Play-Offs zu verpassen. Doch was die treuen Fans noch viel mehr belastet ist die offene Frage nach der Zukunft der Pinguine. "Ohne gültigen Mietvertrag können und werden wir keine Lizenz beantragen", sagt Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Schulz am Dienstag im Gespräch mit dem Stadt Spiegel und ergänzt: "Wir legen doch nicht 100 000 Euro auf den Tisch ohne zu wissen, was die Zukunft bringt."

Der Knackpunkt in den Verhandlungen mit der Seidenweberhaus GmbH, die Betreiber des König Palastes ist, erfuhr unsere Zeitung bereits vor Wochen exklusiv: Die Pinguine wollen während ihrer Heimspiele die Ausschankrechte im öffentlichen Besucherbereich zugesprochen bekommen. Schulz sagt dazu nur: "Wir haben eine Vertraulichkeitsvereinbarung unterschrieben, daran halte ich mich auch." Dennoch räumt er ein: "Es gibt noch zwei, drei Punkte, bei denen wir uns nicht einig sind."

In den kommenden zwei bis drei Wochen möchte Wolfgang Schulz die Verhandlungen beendet wissen. "Ich bin da auch durchaus positiv gestimmt." Und dann wird der einflussreiche Unternehmer, der seinen Stahlkonzern im vergangenen Jahr an den amerikanischen Großinvestor Warren Buffet veräußerte, auch weiter den Pinguinen vorstehen. "Ich sagte ja bereits, dass ich das Messer nicht im Schwein stecken lassen werde. Klar ist aber auch, dass dies nicht ewig so sein wird, allein schon altersbedingt."

http://www.mein-krefeld.de/die-stadt/schulz-noch-ist-nichts-zu-100-prozent-sicher-aid-1.7309354

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum