Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Townsend

[Altes Thema | geschlossen ] Woran krankt das deutsche Schiedsrichter-Wesen?

Empfohlene Beiträge

vor 32 Minuten schrieb Sergio Martin Miller:

Es wurde durch die vielen Fernsehbilder bzw. auf Telekomsport für den Fan einfacher, die Szenen 5, 10 oder 100 Mal anzusehen

Und sich dabei von Kommentatoren noch beeinflussen zu lassen. Die haben sich, trotz teilweise enormer Lücken in der Regelkenntnis, mittlerweile sehr auf die Schiedsrichter eingeschossen. 
Viele Zuschauer fühlen sich dann in ihrer falschen Meinung noch bestärkt.

Der konkrete Gegensatz ist der Umgang der DEL mit Schiedsrichterentscheidungen. Hier werden Diskussionen über Entscheidungen der Sorte "kann man so entscheiden, weil das Regelwerk zu viel Spielraum lässt, muss man aber nicht" noch angeheizt indem man keine andere Sichtweise zulässt und die Entscheidung als alternativlos hinstellt.
Bei wirklichen Fehlentscheidungen (Alles menschlich, können passieren) herrscht hingegen stillschweigen.

Wenn die Fans einsehen, dass bei einer schnellen Sportart Fehler unterlaufen, die DEL das offen kommuniziert  und die Telekom es evtl. noch fertig bringt kontroverse Szenen in den Pausen mit dem Regelwerk aufzuklären und ihre Kommentatoren etwas Zurückhaltung an den Tag legen, dann hätten wir viel weniger Diskussionen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sergio Martin Miller:

 

Was aber gar nicht geht sind Selbstdarsteller und Gockel auf dem Eis, die meinen, es dreht sich alles um sie. Aber auch das ist sicherlich ne subjektive Wahrnehmung.

Welchen Pizzaschreck meinst du da genau?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Townsend:

Welchen Pizzaschreck meinst du da genau?

Ich nenne keine Namen :D

 

Aber allein schon, dass man nirgends Infos findet, wer welches Spiel leitet oder geleitet hat. Es scheint ein grosses Geheimnis sein zu müssen (Achtung: Ironie meinerseits), welche Schiris es sind/waren. Es gehört für mich zu offener Kommunikation, dies Infos auffindbar zu machen und nicht so zu tun, als müsste wer geschützt werden.

bearbeitet von Sergio Martin Miller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Sergio Martin Miller:

Aber allein schon, dass man nirgends Infos findet, wer welches Spiel leitet oder geleitet hat. Es scheint ein grosses Geheimnis sein zu müssen (Achtung: Ironie meinerseits), welche Schiris es sind/waren. Es gehört für mich zu offener Kommunikation, dies Infos auffindbar zu machen und nicht so zu tun, als müsste wer geschützt werden.

Steht immer bei der Spielinfo. (ganz unten)

Hier mal ein Beispiel: 

18FAE61A-A3F1-47E4-8433-BFDD7DC81090.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, wusste ich nicht. Ich habe die App wieder deinstalliert, da mir diese ständigen meldungen zwei tage nach dem Spiel und die unausgegorene Darstellung auf die Nerven ging.

 

Findet man diese Infos auch sonst im Netz, vorher und nach dem Spiel dauerhaft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb CroKaas:

Steht immer bei der Spielinfo. (ganz unten)

Hier mal ein Beispiel: 

18FAE61A-A3F1-47E4-8433-BFDD7DC81090.png

Die Schiri-Info kann aber auch erst abgefragt werden, wenn das Spiel läuft bzw. das Spiel beendet ist.
Davor also z. B. jetzt für heute Abend sind die Schiris nicht hinterlegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb H370:

Die Schiri-Info kann aber auch erst abgefragt werden, wenn das Spiel läuft bzw. das Spiel beendet ist.
Davor also z. B. jetzt für heute Abend sind die Schiris nicht hinterlegt.

Kommen die nicht eine Stunde davor mit der Aufstellung der Teams raus? Aber ja, davor die Ansetzung zu sehen wäre schon auch interessant. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb CroKaas:

Kommen die nicht eine Stunde davor mit der Aufstellung der Teams raus? Aber ja, davor die Ansetzung zu sehen wäre schon auch interessant. 

Das wurde anfang letztes Jahres geändert. Vorher waren die im DEB-Plan einsehbar. 

Das ganze ging relativ schnell und ohne Vorankündigung damals. Begründung war, dass Wettanbieter die Schiedsrichterstatistiken mit in ihre Quoten einberechnen würden und Schiedsrichter damit angreifbar wären. (oder so ähnlich). 

Von der Art der Kommunikation seitens DEL/DEB her hatte ich immer das Gefühl, dass irgendwas vorgefallen ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Nörgelei in diesem Ausmaß ist landestypisch. Allgemein gibt es eine immer noch gültige Darstellung von 2010:

https://www.perlentaucher.de/buch/eric-t-hansen/noergeln.html

https://www.youtube.com/watch?v=T5T06FgV3yk

Ich bleibe bei meiner Einschätzung von der letzten WM:

Unbenannt.thumb.JPG.3a45253b5b5c863cd24547d67c98fbdb.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@korken

Was sich von heute auf morgen aendern wuerde? 

1. Schon das Fitness und Schlittschuh kann man dadurch verbessern, und dadurch auch den Schiri dynamischer machen.

2. Viel mehr Fortbildungen und andere Kurse koennten durchgefuert werden.

Was kurzfristig den Effekt haette, dass die Schiris besser auf der Hoehe des Geschehens und sicherer in der Anwendung der Regeln usw. sind.

Langfristig gesehen, wenn Schiri eine echte Option fuer nach der Karriere waere, dann bin ich mir sicher, dass auch einige Spieler damit liebaeugeln wuerden und ich kann mir vorstellen, dass z.B. respektirete Spieler wie ein M. Wolf koennten glaube ich auch sehr gute Schiris abgeben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum