Jump to content
Eisbär

Spielt mal Manager und stellt das SERC Team 2018/19 auf

Empfohlene Beiträge

Ich finde, dass das Interview durchaus lesenswert ist. Wirklich was neues ist nicht drin, aber ein paar interessante Sätze fallen dann doch. (Danke für den Link)

Interessant finde ich zum Beispiel diese Aussage zur Kooperation nächste Saison: "Die Gespräche – primär mit Freiburg – laufen und sind offen. Aus unserer Sicht war das Handeln von Freiburg nicht immer ausreichend abgestimmt. In der Oberliga wird – mit hoher Wahrscheinlichkeit – Lindau unser Partner bleiben." -> Das heißt ja, dass man mit Freiburg nicht komplett zufrieden war, auf was sich das jetzt auch immer bezieht.

 

Chris Billich soll übrigens in Dresden im Gespräch sein.

Und der hier mal ins Spiel gebrachte Benjamin Zientek bleibt in Bietigheim (Quelle)

bearbeitet von Eismaschine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎22‎.‎05‎.‎2018 um 11:37 schrieb korken:

Mir kam zu Ohren, dass der Rückzug kompensiert werden konnte. Eigentlich von einer zuverlässigen Quelle. Bin mal gespannt, ob das wirklich stimmt und wie die Reaktionen auf den gerüchteten Sponsor ausfallen würden... gerade wenn der auch Trikotfläche einnimmt ;) 

Nach dem Interview im Schwabo glaube ich ja fast, dass ich da einer Ente aufgesessen bin... hört sich nicht so an, dass an dem Kompensieren was dran sei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb kiosk5:

Das Interview liest sich jedenfalls mal nicht so, als stünde ein neuer Sponsor vor der Tür... Schade...

Denke sie wollen, bevor nichts in trockenen Tüchern ist, nichts rauslassen... 

Genauso mit den Neuzugängen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles in allem ist das jedenfalls ein Interview, das durchaus dazu geeignet ist, die durch die letzte Saison aufgekommene Euphorie gleich im Keim wieder zu ersticken...

Ich weiß, als Betrachter von außen hat man gut und leicht reden, aber ich verstehe irgendwie trotzdem nicht, warum es uns nicht gelingt, den ein oder anderen (größeren) Sponsor neu ins Boot zu holen?

Die letzte Saison verlief erfolgreich, der Weg mit vielen deutschen Spielern ist ebenfalls interessant, das Stadion ist top und die grundsätzliche wirtschaftliche Situation in der Region ist auch mehr als gut...

Schon komisch, daß wir da mittelfristig eher über Etatkürzungen statt über Etaterhöhungen nachdenken müssen...

Unter diesen Voraussetzungen darf man für die Zukunft jedenfalls nicht sehr hoffnungsfroh gestimmt sein...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube einfach ein Sponsoring bei einem Team wie dem unseren ist bei den Unternehmen oftmals keine rationale Entscheidung, wo man bei Erfolgen eher mal einsteigt, sondern da steckt in fast allen Fällen irgendein Bezug dahinter. Mal ein persönlicher, weil man selbst hingeht, mal ein regionaler weil mal als Unternehmen aus der Region bei DEM Team der Region präsent sein will. Diejenigen die das so sehen, die hat man eh schon als Sponsor. Die anderen, die das nicht so sehen, die wirst du vermutlich wegen einer einzigen Saison nicht überzeugen. Denen ist vermutlich auch unser Weg egal. Die interessieren sich vermutlich erst bei größeren oder dauerhaften Erfolgen für ein Sponsoring, wenn überhaupt. Es wird den ein oder anderen Sponsor geben, der schon immer am überlegen war und sich jetzt vielleicht eher den Ruck gibt aber mehr sehe ich da nicht. Da gibt es sicher auch einzelne Ausnahmen, wo es nicht so ist aber ich glaube in der Regel dürfte es so sein. Zudem müssen wir bedenken, dass wir ja auch wirklich schon sehr viele Sponsoren haben und so gut wie alle Flächen belegt sind. Ich schrieb es schonmal, gewinnen können wir vermutlich ohnehin nur, wenn es Großsponsoren gibt, die den normalen Preis für die Flächen bezahlen, die von den Firmen der Gesellschafter momentan als Platzhalter für vielleicht etwas niedrigere Preise besetzt werden. Und diese findest du nicht leicht.

bearbeitet von Jefferson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 13 Minuten schrieb Jefferson:

Ich schrieb es schonmal, gewinnen können wir vermutlich ohnehin nur, wenn es Großsponsoren gibt, die den normalen Preis für die Flächen bezahlen, die von den Firmen der Gesellschafter momentan als Platzhalter für vielleicht etwas niedrigere Preise besetzt werden.

Gibt es denn solche Flächen, die unter Wert von den Gesellschaftern genutzt werden? Ich meine mal gehört zu haben, dass gerade die von den Gesellschaftern genutzten Flächen eher die bestbezahlten seien...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, zum Beispiel diese. Oder auch der Familienblock. Und ich könnte wetten, da sind noch andere Flächen dabei, denn die Gesellschafter belegen in der Tat mit die bestbezahltesten. Ist die Frage, ob die das eben nur als Platzhalter machen oder nicht. Ich behaupte mal, teilweise sind sie da auch nur Platzhalter. Ein leerer Bullykreis sähe ja auch doof aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum