Jump to content
Eisbär

Spielt mal Manager und stellt das SERC Team 2018/19 auf

Empfohlene Beiträge

vor 17 Minuten schrieb WildWinger:

Natürlich hat man immer eine Chance, um Platz 10 mitzuspielen, nur könnte die mit einer anderen Personalpolitik bedeutend grösser sein. Sprich, es könnte viel mehr möglich sein, was natürlich auch schon für die letzte Saison gegolten hat.

Wenn es nach dem geht kann fast jedes Team der Welt, außer der Meister, in jeder Sportart, nach jeder Saison sagen... Es wäre viel mehr möglich gewesen... 🙄

bearbeitet von Slot S.W.W.1988

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie erinnert mich unser Sturm an den Kommentar nach dem England Spiel bei der WM: „gefährlich wie corned beef im Kühlschrank“. 

Das aber nur am Rande. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Slot S.W.W.1988:

Wenn es nach dem geht kann fast jedes Team der Welt, außer der Meister, in jeder Sportart, nach jeder Saison sagen... Es wäre viel mehr möglich gewesen... 🙄

Manchmal ist man am Limit, manchmal nicht. Und manchmal begrenzt man sich selbst durch Personalentscheidungen, sowie wie wir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, kommt mal runter!
Hier wird niemand vorsätzlich verarscht. Hult war aus mehreren Gründen die einzig sinnvolle Option:

1) Man hat ihn lange hingehalten, dadurch ist er wohl gehaltstechnisch auf ein normales Niveau gesundet.

2) Er kennt ihr alles

3) man kennt ihn

4) Man hat von Beginn weg eine eingespielte Truppe, die nach 10 Spieltagen unter den Top6 ist.

5) wir haben einfach nicht mehr Geld, weil Sponsoren lieber verhandeln und fordern als zu geben.

 

Soweit alles weitestgehend objektiv einschätzbar. Es war schon immer so, dass eingespielte Teams anfangs gut waren.

 

Dann aber geht es in etwa so weiter:

Nach den 10 Spieltagen werden die WW nach und nach nach unten gespielt. Hinzu kommen Verletzungen (wird passieren) und ein paar strittige Entscheidungen.

Letztlich landet man auf PLatz 12, sinniert darüber, dass man Pech hatte, gibt JR einen neuen Vertrag, blendet isch selber mit dem Tabellenstand nach 10 Spieltagen und weiter geht es...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich persönlich ist das Worstcase eingetreten. 
Leider gibt es wieder keinen Grund eine Dauerkarte zu kaufen und für den Verein einen Vorschuss zu zahlen. Nun müssen Sie sich das Geld von mir mit ihrer spielerischen Leistung verdienen. 

Ich bin ganz ehrlich. Ich wünsche der Mannschaft besonders am Anfang möglichst viele Niederlagen und den letzten Tabellenplatz. Nicht, weil ich es dem Verein missbillige zu gewinnen, sondern um ihn zu schützen. Sollten die Verantwortlichen diese Saison wieder an den Playoffs kratzen, haben sie wieder mehr Glück als Verstand gehabt. Die Folge wäre ein weiter so. Das darf einfach nicht passieren und ich hoffe, das ein Großteil der Fans das erkennt. 
Ich fühle mich als Fan einfach verarscht bei dem was der Verein betreibt. Es geht mittlerweile so weit, dass ich mich dafür fremdschäme vor anderen Fans.  Schwenningen ist mein Verein und das wird er auch immer bleiben, ich liebe ihn so sehr, weil er eine riesen Tradition und Emotionen hat. 
Doch wie in den letzten Jahren die Politik geführt und der Fan immer mehr zur Melkkuh wird, tut mir in der Seele weh.
Ehrlichkeit, Emotionen und ein unbändiger Wille den Verein voran zu bringen, das wünsche ich mir von den Verantwortlichen. Leider kann ich keines dieser Attribute den Verantwortlichen Personen attestieren. 
Ich bin dankbar für das viele Geld was die Gesellschafter in den Verein pumpen, es ist mir durchaus bewusst. Trotzdem sehe ich als einzige Möglichkeit für eine Verbesserung die Änderung unserer bisherigen Politik. 

Für heute bin ich bedient, vielen Dank auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub es ist wie so oft.

Kaum einer hätte ein Problem mit Hult ( ich mag ihn und seh ihm grundsätzlich auch gerne zu ) ABER es hat halt keiner gedacht das er es wird.

woran liegt es? Richtig. An der katastrophalen Aussagen eines Jürgen Rumrichs. Und wenn ich die GmbH oder Oliver Bauer wäre würde ich ihm ein Interview-Verbot erteilen.

bestes Beispiel ist die damalige Verpflichtung von Bartalis. 

Warum kann man denn nicht einfach sagen:

die Kohl ist knapp - wir behalten Hult.

Ne JR lüllt wieder was von Extraklasse, einzelne User suchen das gesamte www nach rechtsschiesenden Center und am Schluss wird es Hult ( was ja grundsätzlich ok wäre )

Und genau das geht einfach nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb H370:

Woher nimmst du diese Zuversicht? Von der will ich was abhaben.

Ich fange jetzt sicher nicht an, die sportliche Leitung zu verteidigen. Das wäre deren Job. Vor allem auch mal die Fans mitzunehmen, in dem man ihnen erklärt, unter welchen Rahmenbedingungen, man wie genau und warum plant. 

Mich stört nur die Endgültigkeit von manchen, die jetzt mit Sicherheit sagen können, dass die Saison definitiv katastrophal laufen wird und den Untergang des Abendlandes ausrufen.

@Salli Deine Meinung in allen Ehren, aber ein solch egoistisches Geschwäz habe ich noch selten gelesen. Für die eigene Rechthaberei dem Verein Niederlagen zu wünschen ist eine neue Qualität und brutal schwach. 

@Moger Das unterschreibe ich so zu 100%

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Helichaos:

 

 Deine Meinung in allen Ehren, aber ein solch egoistisches Geschwäz habe ich noch selten gelesen. Für die eigene Rechthaberei dem Verein Niederlagen zu wünschen ist eine neue Qualität und brutal schwach. 

@Moger Das unterschreibe ich so zu 100%

Es gibt nur zwei Möglichkeiten:

1. Man ist mit dem was veranstaltet wird zufrieden, lässt alles über sich ergehen und gut ist es.
2. Man ist mit der aktuellen Situation unzufrieden und würde gerne einen Änderung sehen. 

Wenn man zu letzterem gehört, wird man sicher keine Änderung durch ein kratzen an Platz 10 erreichen. Dann geht das alles genauso weiter wie bisher.
Ich frage mich wo das momentan eigentlich hinführen soll - ganz nüchtern betrachtet. Gesund erscheint mir unser Handeln nämlich nicht.
So langsam schleicht sich bei mir auch der Gedanke ein, dass man in den entscheidenden Positionen eine gewisse Betriebsblindheit hat, die als letztes Mittel nur radikal gelöst werden kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3. Möglichkeit 

Die Verantwortlichen schmeißen hin und der Laden ist zu.

Unabhängig von dieser Diskussion werden wir mit unseren aktuellen finanziellen Möglichkeiten eigentlich (im guten Fall) immer nur an Platz 10 kratzen können. Wer in der DEL konstant mehr will, hat mit den Wild Wings den falschen Verein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nedo:

Wird Zeit, dass die Abstiegregelung kommt.  Mit so einem Manager / GmbH Führung haben wir in der DEL nichts zu suchen. 

Ich würde da, auch wenn es schwer fällt, schon differenzieren wollen.

Mit dieser Führung und mit diesem Manager haben wir letztes Jahr immerhin die PO erreicht.

Das ist Fakt, Punkt aus.

Dass die diesjährige Teamzusammenstellung deutlich mehr Fragen als Antworten aufwirft, ist ein anderes Thema.

Eine Verlängerung mit Hult ist unter den aktuellen Voraussetzungen und den getätigten Aussagen für mich schlicht komplett inakzeptabel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum