Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
FlorianR7

Tipps, 3 Stars & Gschmarri zu der PO-Serie Red Bull München vs Adler Mannheim

Empfohlene Beiträge

Es wäre ohne den Ellenbogen ein ganz normaler Check gewesen. Hätte er sich dann verletzt, wäre es halt blöd gelaufen. Durch den Ellenbogen war es aber eben nicht fair und zieht die Strafe nach sich. Völlig in Ordnung. Habe aber schon schlimmere Checks gesehen, bei denen es weniger sperre gab. 5 spiele sind es geworden, damit kann und muss man leben. Aber, wenn ich hier Dinge wie lebenslange Sperre, 20-25 Spiele oder „verletzen wir Kahun“ lese, ist das nur noch lächerlich und steht nicht mehr im Verhältnis. 

Die Spielweise von Mannheim soll keine Rechtfertigung für eine kleinere Strafe sein, sondern macht macht das rumflennen einfach lächerlich. 

 

Btw. Ich traue es den Adlern und insbesondere dem Trainer zu, dass sie einen anderen Spieler aus dem Spiel nehmen von München. Hoffe aber, dass sie ihr Niveau nicht unter null senken. 

bearbeitet von Salli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-kommentar-eine-schande-fuer-die-liga-_arid,1225376.html

Ein Kommentar von Christian Rotter vom Mannheimer Morgen.

Ein Auszug daraus:

Damit noch lange nicht genug: Wie aus Mannheimer Mannschaftskreisen zu hören war, soll Pinizzotto das Foul mit den Worten angekündigt haben: „Ich werde gleich einen von euch aus dem Spiel nehmen.“ Eine Bestätigung dafür gibt es nicht, aber wer sieht, wie er bereits zwei Minuten vor dem Horror-Foul mit dem Schläger voraus gegen Mark Stuarts Nacken austeilt, kann sich seine eigene Meinung bilden.

 

Gruß

Ralf

bearbeitet von ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb ralf:

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-kommentar-eine-schande-fuer-die-liga-_arid,1225376.html

Ein Kommentar von Christian Rotter vom Mannheimer Morgen.

Ein Auszug daraus:

Damit noch lange nicht genug: Wie aus Mannheimer Mannschaftskreisen zu hören war, soll Pinizzotto das Foul mit den Worten angekündigt haben: „Ich werde gleich einen von euch aus dem Spiel nehmen.“ Eine Bestätigung dafür gibt es nicht, aber wer sieht, wie er bereits zwei Minuten vor dem Horror-Foul mit dem Schläger voraus gegen Mark Stuarts Nacken austeilt, kann sich seine eigene Meinung bilden.

 

Gruß

Ralf

War das die Szene im Slot in der Stuart mehr austeilt und die Refs es zurecht weiter haben laufen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, wenn ich mich nicht täusche war es unwesentlich später an der Bande schräg hinter dem Gehäuse von Dennis Endras. Da kam schon ein Check der Münchner #14 gegen Stuarts Kopf. Hat aber zum Glück das Ziel verfehlt bzw. nur leicht den Helm von Mannheims Verteidiger verrückt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb yanniko:

Ich verstehe nicht warum Wiederholungstäter nicht viel härter bestraft werden. Er hätte 15 bis 20 Spiele bekommen sollen. In jeder Liga hast du immer nur eine handvoll Spieler die dreckig spielen.

Jetzt kann er in Spiel 7 wieder spielen und lacht sich kaputt.

die Leute immer mit Ihren halben Wahrheiten....entspanne Dich und genieße den verlängerten Sommer ;-)

bearbeitet von Playoff-Held
Anpassung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Ausage war neutral und würde auf jede Mannschaft zu treffen.

Punkt des Ganzen ist der Trainer, in diesen Fall D.J. der S.P. seit Jahren dazu einsetzt Spieler über Verletzungen oder Strafen aus dem Spiel zu nehmen.

Dies eindeutig gewollt, sonst würde er ihn nicht aufstellen oder einbremsen.

Diese Wettbewerbsverzerrung oder wie soll man es anders nennen, wenn ein spielentscheidender Top Spieler des Gegner aus einer Serie oder mehreren Spielen entfernt wird.

Einziges Gegenmittel ist es der dadurch geschädigten Mannschaft das selbe Mittel zuzugestehen. 

Sicher ist das nicht im Sinne des Sportes, allerdings begründet im Auslöser, hier D.J.

Würde man  z.B. Nürnberg einen seiner Top Spieler nehme, wäre das auch ggf. spielentscheidend für Berlin.

Dann wäre auch der Stellenwert solcher Spieler  innerhalb des eigenen Teams anders....diese lassen sich wie bei S.P. leicht ersetzen... ein Top Spieler aber nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich stört auch etwas, wie man Mannheim in einer Opferrolle darstellen muss. Die teilen selbst gut aus und diesmal ging es halt gegen sie. 

Dumm gelaufen und Plachta wird schon heute spielen. Dem blieb die Luft weg danach. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb ralf:

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-kommentar-eine-schande-fuer-die-liga-_arid,1225376.html

Ein Kommentar von Christian Rotter vom Mannheimer Morgen.

Ein Auszug daraus:

Damit noch lange nicht genug: Wie aus Mannheimer Mannschaftskreisen zu hören war, soll Pinizzotto das Foul mit den Worten angekündigt haben: „Ich werde gleich einen von euch aus dem Spiel nehmen.“ Eine Bestätigung dafür gibt es nicht, aber wer sieht, wie er bereits zwei Minuten vor dem Horror-Foul mit dem Schläger voraus gegen Mark Stuarts Nacken austeilt, kann sich seine eigene Meinung bilden.

 

Gruß

Ralf

Das lässt es tatsächlich noch in einem ganz anderen Licht erscheinen - vorausgesetzt, die Aussage von Pinner stimmt tatsächlich.  Dann sollte es noch viel drastischere Massnahmen nach sich ziehen. Bisher bin ich der Meinung, dass fünf Spiel echt genügen.

Und ja, die Mannheimer sind auch keine Kinder von Traurigkeit, siehe das Foul von Sinan Akdag an Dominik Bittner! Die können das auch. Trotz allem (!) ist Eishockey aber auch ein Stückchen weit eine harte Sportart, da kann mal was passieren. Aber angekündigt und mit Absicht ist eine andere Baustelle.

bearbeitet von dschigiwagi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Adler 4 EVER!!!:

Nein, wenn ich mich nicht täusche war es unwesentlich später an der Bande schräg hinter dem Gehäuse von Dennis Endras. Da kam schon ein Check der Münchner #14 gegen Stuarts Kopf. Hat aber zum Glück das Ziel verfehlt bzw. nur leicht den Helm von Mannheims Verteidiger verrückt...

Ja das stimmt. Das hätte eigentlich auch schon geahndet gehört. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Länge der Sperre ist lächerlich und zeigt die Unfähigkeit der Liga deutlich auf.
Aus Adler Sicht schmerzt der Verlust von Plachta sehr,  da die Aktion vorsätzlich war .
Unsportlich oder nicht, ist man schlau nimmt man den Münchnern z.B. Kahun mit einer Aktion aus der Serie.
Auge um Auge..Zahn um Zahn!
 
Dann hätte man damals den Straubinger Goalie lebenslang on Allen Ligen sperren müssen für sein stockschlag ins Gesicht. Aber hey, es geht gegen München. Dieses messen mit zwei Maß.. .

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum