Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bootycall

Kadernews Lausitzer Füchse

Empfohlene Beiträge

++ VERTRAGSVERLÄNGERUNGEN UND EIN NEUZUGANG - ERSTE NEUVERPFLICHTUNG BEI DEN LAUSITZER FÜCHSEN ++

Oliver Granz wird in der kommenden Saison das Trikot der Lausitzer Füchse tragen.

Der 20-jährige gebürtige Landshuter ist die erste Neuverpflichtung und wird als Verteidiger für die Lausitzer Füchse spielen.

Er kommt vom ESC WB Moskitos Essen aus der Oberliga und erzielte in der vergangenen Saison in 50 Spielen insgesamt 31 Punkte, davon 4 Tore und 27 Vorlagen. Oliver Granz spielte bereits in der DNL beim Nachwuchsteam der Kölner Haie und in der U20 Nationalmannschaft. Hier absolvierte er in der Saison 2016/17 16 Spiele .

Weiterhin können wir die ersten Vertragsverlängerungen vermelden: Mit Roberto Geiseler, Jakub Kania, Marius Stöber, Feodor Boiarchinov, David Kuchejda, Ryan Warttig und Steven Bär haben gleich sieben Akteure aus der letzten Saison ihre Verträge für die kommende Saison verlängert.

Auch die Trainerfrage ist geklärt. Robert Hoffmann bekommt weiterhin das Vertrauen und wird auch in der nächsten Saison als Cheftrainer an der Bande stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TOP-SCORER UND PUBLIKUMSLIEBLING BLEIBT IN WEISSWASSER - JEFF HAYES UNTERSCHREIBT BEI DEN LAUSITZER FÜCHSEN FÜR EIN WEITERES JAHR

Jeff Hayes, der 29-jährige Kanadier bleibt eine weitere Saison in Weißwasser. Der Stürmer kam während der letzten Spielzeit aus Schweden von BIK Karlskoga zurück nach Weißwasser. Nachdem er bereits in der Saison 2016/17 für die Lausitzer Füchse gespielt hat, zog es ihn nach der Saison in die zweithöchste Liga nach Schweden und er nahm im November 2017 das Angebot der Füchse an und kam zurück in die Lausitz. Hier stürmte er in der TOP-Reihe und avancierte zum besten Scorer der Mannschaft und Publikumsliebling. Er sammelte in 41 Spielen insgesamt 57 Punkte und sicherte in den Play-Downs mit 5 Toren und 7 Vorlagen mit den Klassenerhalt gegen die Bayreuth Tigers.

Jeff Hayes sagte: „Ich freue mich darauf, weiter für die Füchse zu spielen. Wir hatten letztes Jahr eine schwierige Saison, aber ich denke, die Jungs haben reagiert und in den letzten Monaten gut, mit Robert Hoffmann als Cheftrainer, gespielt“.

Dirk Rohrbach, Geschäftsführer der Lausitzer Füchse: „Wir sind sehr froh und stolz, dass Jeff auch in der kommenden Saison bei uns spielen wird. Der Focus lag auf seiner Weiterverpflichtung, denn er ist eine zentrale Personalie im Kader für die nächste Saison“.

Mit der Verpflichtung von Jeff Hayes haben die Lausitzer Füchse für die kommende Saison bereits den neunten Spieler unter Vertrag. (Quelle)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FÜCHSE-KADER WÄCHST WEITER - ANDERS ERIKSSON BLIEBT IN WEISSWASSER - Anders Eriksson bleibt für eine weitere Saison in der Lausitz. Der schwedische Stürmer konnte in der letzten Saison nicht nur sportlich überzeugen und hat das Angebot, auch weiterhin in Weisswasser zu spielen, angenommen. Mit Anders Eriksson gehört ein weiterer wichtiger Kontingentspieler zum neuen Füchse-Kader. Er kam zur Saison 2017/2018 aus der zweiten schwedischen Liga von AIK Solna nach Weisswasser und zeigte im Saisonverlauf seine Qualitäten als Stürmer und Vollstrecker. Mit insgesamt 44 Scorerpunkten in 42 Spielen, davon 17 Tore und 27 Vorlagen, war er der zweitbeste Scorer in der abgelaufenen Saison. Cheftrainer Robert Hoffmann zeigte sich sehr erfreut über die Verpflichtung von Anders Eriksson und sagte dazu: “Ich bin sehr glücklich. Er ist ein Führungsspieler in der letzten Saison gewesen und ein Vorbild an professioneller Einstellung zum Job und genau das will und brauche ich von meinen Sportlern. Selbst während seiner Verletzungszeit hat er immer für die Mannschaft gedacht und deswegen bin ich einfach nur froh, dass wir den nächsten Kopf der Mannschaft halten konnten.” Damit haben die Lausitzer Füchse den zehnten Spieler für die neue Saison unter Vertrag genommen. (Quelle)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

CHRIS OWENS BLEIBT EIN FUCHS - DER VERTEIDIGER HAT FÜR EINE WEITERE SAISON UNTERSCHRIEBEN - Ein weiterer Leistungsträger aus der letzten Saison hat seinen Vertrag in Weisswasser verlängert. Chris Owens wird auch in der kommenden Spielzeit das Trikot der Lausitzer Füchse tragen. Der 28-jährige Verteidiger kam zur letztjährigen Saison aus der österreichischen „Erste Bank Eishockey Liga“ (EBEL) vom ungarischen Klub Alba Volán Székesfehérvár. Der sympathische Kanadier hat sich nach einer Verletzung zu Saisonbeginn während der Hauptrunde enorm gesteigert und ist zu einem wesentlichen Leistungsträger im Kader der Lausitzer Füchse geworden. Er strahlt mit seiner Spielweise viel Ruhe in der Defensive der Füchse aus und gab der Abwehr viel Stabilität. Hinzu kommt seine Torgefährlichkeit und sein Auge für den Mitspieler. Beleg dafür sind seine 46 Scorerpunkte, davon 10 Tore und 36 Vorlagen. Owens ist der dritte Ausländer im Kader der Füchse und der bislang elfte Spieler, der für die neue Saison einen Vertrag unterschrieben hat. Mit seiner Verpflichtung kommen die Verantwortlichen der Lausitzer Füchse ihrer Wunschformation für die nächste Saison wieder ein Stück näher. (Quelle)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum