Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
boris

[NHL] Tom Kühnhackl / New York Islanders

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Bootycall:

ja diese sind begrenzt. Ich erklär es mal wie ich es verstanden habe am Beispiel Crosby. Crosby verdient aktuell 10 Mio $, würde er am 1.Juli FA werden könnte Pitts ihn ein QO über 10 Mio$ für ein Jahr geben.

Ja alles klar, wie das System RFA funktioniert hab ich ja verstanden, wusste nur nicht, dass die Clubs nur begrenzt QO „raushauen“ können. Wieder was dazugelernt, Danke 🙏 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da habe ich jetzt aber noch ne Frage.   Es werden jetzt einige Spieler keine QO bekommen, klar manche kommen dann bei einem anderen Team unter (so wie Rieder und Kühnhackl) aber es werden doch sicher auch noch welche frei die dann evtl. DEL kommen ?  D..h. hier könnte sich schon noch was auf dem Transfermakrt tun ?  Oder ist das gar unrealistisch ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Naudin:

Oder ist das gar unrealistisch ?

Nicht sehr realistisch wenn man Verdiensterwartung mit Verdienstmöglichkeit vergleicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat man schon was gehört wo es Kühnhackel hinziehen Könnte! Ein Angebot der Pens hat er ja anscheinend abgelehnt! 

https://m.sport1.de/us-sport/nhl/2018/06/us-sport-tobias-rieder-weckt-das-interesse-von-sechs-teams

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.6.2018 um 10:36 schrieb Bootycall:

ja diese sind begrenzt. Ich erklär es mal wie ich es verstanden habe am Beispiel Crosby. Crosby verdient aktuell 10 Mio $, würde er am 1.Juli FA werden könnte Pitts ihn ein QO über 10 Mio$ für ein Jahr geben.

Grundsätzlich richtig, aber QO gibts nur für Restricted Free Agents.

 

Restricted Free Agents (RFA) sind Spieler, deren Vertrag ausläuft, die unter 27 sind oder noch keine sieben Jahre NHL gespielt haben. Diesen Spielern kann ihr letztes Team Qualifyling Offers machen.  Wenn der Spieler das Angebot annimmt, bleibt er für ein weiteres Jahr bei seinem Team und verdient je nach Gehaltshöhe 110%, 105% oder 100% seines letzten Gehalts. Lehnt der Spieler das Angebot ab, ist er nicht spielberechtigt. Kann er sich bis 1. Dezember nicht einigen, darf er in der laufenden Saison nicht mehr spielen.

Diesen Spielern können andere Teams "Offer Sheets" (Angebote) machen, welches das bisherige Team "matchen", d.h. gleichsetzen kann. Tut es das, bleibt der Spieler bei seinem Team. Tut es das nicht, wechselt der Spieler zu seinem neuen Team und das bisherige Team erhält je nach der neuen Gehaltshöhe Entschädigungen in Form von Draft-Picks.

Ein RFA ist beispielsweise William Nylander. Dieser würde prinzipiell eine Qualifying Offer  von ca. 1 Mio. Jahresgehalt für ein weiteres Jahr bekommen. Würde er das ablehnen und ein anderes Team beispielsweise 6 Mio. Gehalt bieten, kann Toronto gleichziehen. Macht Toronto das nicht, wechselt er und Toronto würde ein Erst-, Zweit- und Drittrundenwahlrecht als Entschädigung bekommen. Dies "begrenzt" auch mögliche Offer Sheets, weil logischerweise nicht ausreichend Draft Picks als Entschädigung zur Verfügung stehen.

Qualifying Offers kann ein Team seinen Spielern jedoch unendlich viele machen (allerdings nur den RFAs)

 

Bei Crosby passt das nicht, weil er a) über 27 ist und b) bereits 7 Jahre NHL auf dem Buckel hat. Da gibts keine QAs. Crosby wird zum Unrestricted Free Agent und kann beliebig mit jedem Team verhandeln. Pittsburgh würde dann auch keine Entschädigung bekommen, falls er wechselt.

 

Genug gefachsimpelt! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum