Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bootycall

[SERC-Vertrag] Andreé Hult / bis 2019

Empfohlene Beiträge

vor 24 Minuten schrieb plügl72:

Tut mir leid aber das ist der Gipfel der Unzulänglichkeit! Erst die besten abgeben, dann NICHT für Acton und Felury zwei andere und in KEINEM Fall vergleichbare günstigere NoName-Spieler verpflichten, um danach mit denen zu verlängern, die ursächlich dafür waren, dass wir uns in den Punkten Powerplay, Blue-Line, Abschlussschwäche verbessern müssen!

Das ist nichts anderes als Fan-Verarsche und was bitte sollte das Scouting bei der B-WM bei der A-WM ?

Um dann nach 20 Spielen einen AL aus dem Hut "zaubern" zu wollen, der 0 Zeit sich einzuspielen und der dann beileibe kein Führungsspieler sein kann. Chaotischer, planloser und amateurhafter geht es nun wirklich nicht!

Rumrich raus!

 

Dorf-Verein halt, trifft vor allem auf das Management.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Slot S.W.W.1988:

Cortina ist ja mit allem einverstanden also alles gut... 

ganz ehrlich, ist auch seine einzige Chance um in der DEL zu bleiben. Mit seiner Taktik würde er wo anders die Zuschauer aus der Arena spielen. Deswegen ist es ihm auch ziemlich egal ob ein Center bei ihm 12 oder 13 Tore macht, solange er hinten kräftig mitarbeitet.

Beim den freigewordenen Acton-Finanzen denke ich einfach, das einige Gesellschafter eventuell den Abgang genutzt haben um vorgestrecktes Geld wieder zurückzuverlangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Bootycall:

ganz ehrlich, ist auch seine einzige Chance um in der DEL zu bleiben. Mit seiner Taktik würde er wo anders die Zuschauer aus der Arena spielen.

What a bullshit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb kiosk5:

What a bullshit.

findest du das Wild Wings Hockey ist schön anzuschauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Bootycall:

findest du das Wild Wings Hockey ist schön anzuschauen?

Ja, ich finde das!

Jedenfalls war das in der letzten Saison gutes, kompaktes, strukturiertes Hockey.

Und nebenbei war das auch noch erfolgreich.

Hätten wir anders gespielt, grandios viel Tore geschossen und noch grandios mehr Tore erhalten, wären wir Tabellenletzter geworden, dann wärst du doch der erste gewesen, der uns für diese Naivität kritisiert hätte.

Möchte darüber aber auch gar nicht mehr weiter diskutieren, jeder hat seine eigene Meinung dazu, was er attraktiv findet und was nicht.

Ich würde dir gönnen, daß ihr nächstes Jahr mit einer grauenhaften Defensivtaktik Meister werden würdet.

Dann wäre ich auf deine diesbezügliche Positionierung mal extrem gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb kiosk5:

Ja, ich finde das!

Jedenfalls war das in der letzten Saison gutes, kompaktes, strukturiertes Hockey.

Und nebenbei war das auch noch erfolgreich.

Hätten wir anders gespielt, grandios viel Tore geschossen und noch grandios mehr Tore erhalten, wären wir Tabellenletzter geworden, dann wärst du doch der erste gewesen, der uns für diese Naivität kritisiert hätte.

Möchte darüber aber auch gar nicht mehr weiter diskutieren, jeder hat seine eigene Meinung dazu, was er attraktiv findet und was nicht.

Ich würde dir gönnen, daß ihr nächstes Jahr mit einer grauenhaften Defensivtaktik Meister werden würdet.

Dann wäre ich auf deine diesbezügliche Positionierung mal extrem gespannt.

ich sag ja auch PC macht mit seiner Taktik das beste aus Schwenningen, denke aber nicht das dies an einem anderen Standort funktionieren würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Bootycall:

Schwenninger Wild Wings

15 Min · 

 

»Mit seiner Verpflichtung haben wir die Kaderplanung bis auf die Position des dritten Torhüters vorerst abgeschlossen«, sagt Jürgen Rumrich. Weitere Transfers schließt der Manager aber generell nicht aus. »Wir haben großes Vertrauen in unsere Mannschaft und werden auch in Zukunft unsere Augen und Ohren offen halten. Sollte ein geeigneter Spieler auf den Markt kommen, so würden wir zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal tätig werden.«

Er lernt es nicht! 
Entweder habe ich volles Vertrauen und die Kaderplanungen sind abgeschlossen. Oder ich sage nichts zum Planungsstand. 

Wetten, dass hier insgeheim schon wieder auf einen weiteren AL spekulieren, der kommen soll, weil man ja die Augen auf hat? 

 

Da werden Erwartungen völlig ohne Grund geschürt. Zudem machte ich genau diese Passage stutzig. Mein erster Gedanke: Wieso halten die Augen und Ohren jetzt schon offen, wenn die großes Vertrauen haben? 

 

Naja, egal. Ab Mitte September drücke ich wieder beide Daumen und harre der Dinge, die sich da auf dem Eis abspielen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich bei dir. Man hat das Gefühl, dass das schlechte Gewissen gegenüber den Fans mit einer wagen Aussage Richtung eines möglichen weiteren Transfers beruhigt werden soll.

Dass man damit potenziell wieder ein neues Fass aufmacht, welches am Ende noch mehr Unzufriedenheit auslöst, wird in Kauf genommen oder nicht gesehen.

Positiv betrachtet, beginnen wir die Saison diesesmal zumindest mit 9 AL. Fleury kam letztes Jahr ja erst Anfang November. Somit sind wir diesbezüglich zum Saisonbeginn im Vorjahresvergleich sicher nicht schlechter aufgestellt. Sollte dann tatsächlich noch eine AL mit Qualität im Sturm kommen... das geht jetzt zu weit, da wie oben beschrieben, diese Möglichkeit wohl eher als Nebelkerze zu sehen ist. 

Mit einer halbwegs vernünftigen Kommunikation könnte man also tatsächlich manches als plan- und sinnvoll darstellen. Schade, dass wir das offensichtlich nicht können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder es kommt der mega-super deutsche Stürmer, dessen Talent und Leistungsfähigkeit sonst keiner kennt, erkannt hat oder erst erweckt werden muss.  ;-)))

Ganz ehrlich, dass war nach der Pressemitteilung von gestern mein erster Gedanke. Wir haben jetzt noch einen guten Deutschen verpflichtet, dann passt das auch mit Hult. Nun stand dann aber in der Mitteilung, dass die Kaderplanungen abgeschlossen sind, also auch kein guter Deutscher mehr. 

Auch nach einer Nacht drüber schlafen, bin ich ernüchtert.

Ich habe eine Dauerkarte, die mit Verlaub gesagt, einen arschvoll (sorry für die Ausdrucksweise) Kohle kostet (pro Saison mehr als 700,- EUR). Meiner Meinung nach, gebe ich dem Verein einen Vorschuss auf die Saison mit der Erwartung, dass mit meinem Geld vertrauensvoll und nachvollziehbar umgegangen wird und ein entsprechender Kader zusammengestellt wird. Jedoch habe ich den Eindruck, dass durch die Öffentlichkeitsarbeit das Vertrauensverhältnis mit mir, also mit einem Fan, gestört ist. Und das hat bereits letzte Saison angefangen.
Stand jetzt muss ich mir ernsthaft überlegen, ob ich auf dieser Basis für die Saison 2019/2020 noch eine Dauerkarte erwerbe und das unabhängig vom Verlauf der kommenden Saison. Mein Herz hängt am Verein, zu Spielen werde ich immer noch gehen, aber dann wohl nicht mehr zu allen.
 
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum