Jump to content
Slot S.W.W.1988

Schwenninger Wild Wings in der Hauptrunde 2018/2019

Empfohlene Beiträge

vor 11 Minuten schrieb Slot S.W.W.1988:

Jaja ich weiß Rumrich ist immer an allem schuld... Ach ne, letzte Saison war er nicht dran schuld, dass wir 10. wurden das haben wir nur Cortina zu verdanken... 🙄🙄🙄

Dann hätte man Rech nicht verpflichten dürfen, weil ein noch jüngere Spieler mit 25 immer noch Leistungsschankungen hat, auch wenn er ein AL ist. Wer hat eigentlich Rech verpflichtet? Rech kam zu uns, weil er von einem Trainer Kumpel von Cortina, der der Ex-Trainer von Rech war, uns, Cortina empfohlen wurde. 

Er trägt eine Mitschuld, richtig. Wie soll ein Manager an dieser Situation schuldlos sein? Geht nicht. Wenn er nichts mit dem Kader zu tun hat, macht er seinen Job falsch oder ist kein Manager. Hat er was damit zu tun, dann hat er beschissene Arbeit geleistet. Und wie @Maly es korrekt schrieb, als Manager steht er eben in der Verantwortung.

Mag sein, dass Rech wegen einer Empfehlung von einem Kumpel von PC kam. Es war auch okay, ein Risiko einzugehen und Mal eine Wundertüte zu testen. Das gilt aber nur für letzte Saison. Danach wusste man, dass er nicht DEL Niveau hat und auch wenn der Trainer ihn trotzdem will, MUSS man sich hier als Manager durchsetzen.

bearbeitet von Jefferson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Maly:

Slot mal ein anderes Beispiel aus dem realen Leben.

Ich bin Leiter der QS und QM. 

Wenn Fehler in der Produktion passieren bin ich nicht direkt Schuld aber ich bin verantwortlich dafür das Fehler abgestellt werden und habe Vorsorge zu treffen, das Fehler am besten überhaupt nicht erst auftreten. 

Rumrich ist als Manager für den sportlichen Bereich verantwortlich. Also ist er verantwortlich wenn es gut läuft aber auch wenn es schlecht läuft. So einfach ist das. 

Er hatte Seinen Anteil am letztjährigen Erfolg aber steht jetzt auch vollumfänglich in der Verantwortung für die derzeitige Situation. Es sei denn Ihm hat jemand verboten bessere Alternativen zu verpflichten. 

So ist es... Jetzt kommt es darauf an wie die Gesellschafter entscheiden... 

Die Gesellschafter reagieren aber sicher nicht auf Druck oder Zwang von außen, von wem auch immer! Sie müssen das selbst sehen und erkennen... Da hilft ein Fanaufstand der in der Person Rumrich das Böse sieht, und sich indirekt gegen die Gesellschafter wendet, aber nicht! 

bearbeitet von Slot S.W.W.1988

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Jefferson:

Er trägt eine Mitschuld, richtig. Wie soll ein Manager an dieser Situation schuldlos sein? Geht nicht. Wenn er nichts mit dem Kader zu tun hat, macht er seinen Job falsch oder ist kein Manager. Hat er was damit zu tun, dann hat er beschissene Arbeit geleistet. Und wie @Maly es korrekt schrieb, als Manager steht er eben in der Verantwortung.

Mag sein, dass Rech wegen einer Empfehlung von einem Kumpel von PC kam. Es war auch okay, ein Risiko einzugehen und Mal eine Wundertüte zu testen. Das gilt aber nur für letzte Saison. Danach wusste man, dass er nicht DEL Niveau hat und auch wenn der Trainer ihn trotzdem will, MUSS man sich hier als Manager durchsetzen.

Ja jetzt kommen wir dem Thema näher...

Jetzt kommt es darauf an wie die Gesellschafter dieses Thema bewerten. Unsere Gesellschafter haben in Form von Rumrich auch alles abgenigt was Cortina wollte. Du kennst auch noch die Saisonanalyse von Werner... Und er hat sich am Ende von Cortina umstimmen lassen... Wer ist da jetzt Schuld?? Muss jetzt Werner auch noch raus, weil er auf Cortina gehört hat?? Es ist nicht alles so einfach! 

Fehler macht jeder Mal oder nicht?? 

Mega beschissene Situation, und jetzt? Alle raus?? 

bearbeitet von Slot S.W.W.1988

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Jefferson:

Dann weißt du ja sicher auch, was der Unterschied von damals zu heute war. Damals war man wirklich der absolute Underdog. Damals wusste man, dass man (mit) den schlechtesten Kader hat. Das war okay, weil man wusste, mehr geht einfach nicht.

Diese Saison ist es anders. Da hast du zwar immer noch mit den kleinsten Etat der Liga aber du hast 3-5 Teams die ca. unser Level sind. Dazu hast du einen Kader der letzte Saison 10 war und dessen Defizite klar erkennbar waren. Da gab es was auf das man aufbauen konnte. Doch hier wurde komplett alles durch falsche Entscheidungen zerstört. Das kann man nicht einfach so hinnehmen wie vor 20, 30 Jahren, denn diesmal ist definitiv mehr drin. Letzter okay, aber so desolat? Wenn hier nicht Köpfe (Plural) rollen sollen, wann dann? Und gerade diejenigen die das fordern machen sich auch mit die größten Sorgen um den Verein und äußern daher ihren Unmut. In der Sommerpause hat man diese Meinung schon lang und breit vertreten, denn alle haben doch kommen sehen, dass wir offenen Auges ins Verderben rennen. Zwar nicht so krass aber wer war vor der Saison schon optimistisch? Dann hat alles nochmals beim Fantalk vorgetragen. Nie hat sich jemand für die Meinung interessiert, es kamen immer nur Floskeln. Da ist es doch nicht verwunderlich, dass man sich jetzt eben anders Gehör verschafft. Und wie ich weiter vorne schrieb, bei uns ist das je eh noch viel zu harmlos...

Absolute Underdog war man damals wie heute, man gehörte zum unteren Drittel der Liga. Es gab in der 1. Bundesliga 10 Mannschaften und wir waren fast regelmäßig in den Play-off. Nur einmal sind wir sogar direkt, wie oben angesprochen, abgestiegen. 

Hätten wir jetzt schon einen Auf- und Abstieg, hätte die Hütte nach dem 9-10 Spieltag schon lichterloh gebrannt. Aber so läuft alles noch relativ harmlos ab... Auch ein Punkt was Stimmung und Emotionen kostet, früher gab es einen möglichen Abstieg. Da hat man Schwenningen nach vorne gepeitscht, weil man seinen Verein auch nicht aus der 1. Liga absteigen sehen wollte. 

 

Aber egal...zurück zum Thema! 

Rumrich raus!! Werner Raus!! Burger und die anderen Gesellschafter auch raus?? Weil sie Ihrer eigen Saisonanalyse nicht gefolgt sind, zu wenig auf Deutsch/Kanadier setzen?? Die Fans die Cortina/Rumrich und den Gesellschafter vertraut haben auch raus?? Welche Köpfe sollen jetzt rollen?? Alle?? Wer muss weiter die sogenannte Verantwortung übernehmen und gehen?? 🙄

 

Wir können Gott froh sein, dass es dieses Jahr noch keinen Abstieg gibt... 😞

bearbeitet von Slot S.W.W.1988

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch übertreib doch nicht immer gleich so. Ich habe schon lange kein Spiel der Wild Wings mehr verfolgt. Dennoch ist es im Sport doch ganz einfach. Wer ist für die sportliche Situation verantwortlich? Coach und Manager. Cortina musste gehen. Der nächste nachvollziehbare und nötige Schritt wäre Rumrich zu entlassen. Er hat ebenso Anteil an der sportlichen Misere wie Cortina.

Ich betrachte mich mittlerweile eher als stillen Beobachter. Wenn du in eine Saison mit solchen Al gehst, darfst du dich doch nicht beschweren dass das nach hinten los geht. Sorry. Absolut nicht DEL-tauglich.

Kurz noch etwas zu den Gesellschaftern. Wer die Musik bezahlt, bestimmt. Ganz klar. Wenn die Stimmung jedoch am Tiefpunkt ist, haue ich nicht solche Interviews raus. Passt aber leider sehr gut zu dem Gesamtbild welches Schwenningen abgibt. Kreisliga.

Was ist eigentlich dieser „deutsche“ Schwenninger Weg? Teils durchschnittlich deutsche Spieler mit horrenden Gehältern zuschütten um sicher später zu fragen, warum keine adäquaten Al mehr verpflichtet werden können.
Der Erfolg und die Spielweise zählt und lockt die Leute ins Stadion.

Ich bin gespannt wie es in Schwenningen weitergeht. Großes Kino.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Slot S.W.W.1988 es ist aktuell nicht einfach eine Situation in der es mal nicht so läuft wie erhofft, sondern es läuft katastrophal! Ich gehe jetzt seit ca. 25 Jahren zu diesem Club und es gab genug schlechte Zeiten. Aber an so eine beschissene Phase mit desaströsen Ergebnissen kann ich mich eigentlich nur an unsere Insolvenzsaison erinnern. Da gibt es aktuell nichts schönzureden. Schlechter als aktuell geht es kaum um da kann man nicht weitermachen wie bisher. PC ist weg, er hatte rine Mitschuld. Aber soviel Dreck konnte er alleine auch nicht produzieren. JR ist da eben der nächste Kopf. Nach der Saison werden einige Spielerköpfe rollen. Eonen Werner muss man auch in die Kritil nehmen, wenn er in der Sommerpause die Schwächen korrekt nennt, aber was anders abnickt. Nur kann msn einen Geldgeber eben nur schwer austauschen. Hier musd man auf einen Lerneffekt hoffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Slot S.W.W. 1988, bei allem Respekt, aber du überzeichnest hier drastisch Szenarien, was von anderen Fans, Kurve oder wem auch immer in Bezug auf Rumrich gefordert wurde. Das ist auch nicht gerade förderlich in der aktuellen Lage.
Natürlich ist es richtig, dass Rumrich nicht für alles verantwortlich ist. Aber dann sei bitte auch im Gegenzug so fair, und mach jetzt nicht umgekehrt "die Kurve" für mehr Dinge verantwortlich, als es der Realität entspricht. Dass du die Geschehnisse von gestern jetzt hernimmst, und phasenweise wie ein Rohrspatz auf "die Kurve" schimpfst, die dich "schon seit ein paar Jahren" aufregt, ist doch auch überzogen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch du oft genug stolz in die Kurve (oder auswärts in den Gästeblock) geschaut hast, wenn eine der durchaus gelungenen Choreos zu sehen waren.
Im Übrigen besteht "die Kurve" aus mehreren Menschen unterschiedlichen Alters, die sehr wahrscheinlich alle ihre eigene Meinung zur aktuellen Situation haben. Ich halte es für falsch, alle über einen Kamm zu scheren.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe absichtlich überspitzt, damit man sieht wie sich ein „Rumrich raus“ oder sonst irgendein „Raus“ anfühlt, für diejenigen die es selbst fordern obwohl die momentane Situation nicht so einfach ist, wie man mit einem „Rumrich raus“ immer versucht zu suggerieren. Es ist eben nicht so einfach, mehrere Verantwortliche haben Fehler gemacht. Es wird interessant sein zu sehen, wie darauf reagiert wird. 

bearbeitet von Slot S.W.W.1988

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ein Gedankenspiel:

Wie wäre es mit Stefan Mair als neuen Sportlichen Leiter?

Im Gegensatz zu JR ist Mair in der Eishockeywelt bestens vernetzt und in der Lage dazu, gute Spieler für kleines Geld zu verpflichten.

Siehe damals Nick Petersen oder in der letzten Saison beim HC Thurgau Jaedon Descheneau.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum