Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ice Tigers holen Shawn Lalonde und Chad Bassen

Die THOMAS SABO Ice Tigers haben auf die angespannte Personalsituation vor Saisonstart reagiert und mit Verteidiger Shawn Lalonde und Stürmer Chad Bassen zwei weitere Spieler bis Saisonende unter Vertrag genommen.

Der 28 Jahre alte Kanadier Shawn Lalonde trug in den vergangenen drei Spielzeiten das Trikot der Kölner Haie, in der Saison 2013/14 spielte er für die Eisbären Berlin. In drei seiner vier Saisons in der DEL erzielte der Rechtsschütze die meisten Tore aller Verteidiger, 2016/17 war er mit 13 Toren und 21 Assists in der Hauptrunde sogar punktbeste Verteidiger der Liga.

Ice Tigers-Sportdirektor Martin Jiranek: „Wir haben Shawn Lalonde verpflichtet, um uns aufgrund unserer Verletzungssituation in der Abwehr zu verstärken. Shawn hat einen großartigen Schuss, spielt sehr gute Pässe und hat seine Stärken sowohl in der Defensive als auch in der Offensive.“ In bislang 215 DEL-Spielen hat der 1,85 Meter große Verteidiger 48 Tore geschossen und 83 weitere Treffer vorbereitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh, ich bin gespannt. Wobei wird jetzt endlich mal Firepower an der Blauen haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Townsend:

Puh, ich bin gespannt. Wobei wird jetzt endlich mal Firepower an der Blauen haben!

Wenn es so läuft wie Buck um Köppi, kann man schon sehr zufrieden sein ! Die Stats sind ja überragend für die DEL. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ice Tigers sind seit geraumer Zeit ja für eine stabile und gute Kabine bekannt. Und das Gemeinschaftsgefüge soll ja tadellos sein.

Denke das man die vermeintlichen "Diven" (Buck, Lalonde) schon in den Griff bekommt :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Reinprecht28:

Dann wird er wohl das 5 Mann Stürmer Powerplay wieder ändern.

oder er stellt ihn zu Aranson und nimmt Bender raus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Bootycall:

Shawn hat einen großartigen Schuss, spielt sehr gute Pässe und hat seine Stärken sowohl in der Defensive als auch in der Offensive.

Ja, Ja, Nein, Ja

Lalonde hat in der Defensive erhebliche Schwächen, die er jedoch durch seinen Offensiven Output mehr als kompensieren kann.
Nimmt aber in der Verteidigung auch viele Strafen.
Er braucht als Nebenmann eine gute Absicherung.

Wenn es allerdings nicht läuft wird die defensive Arbeit auch mal komplett eingestellt. Der Platz auf der Tribüne war in Köln leistungstechnisch gerechtfertigt.

Interessant auch seine Selbsteinschätzung und Ligaeinschätzung nachdem er auf die Tribüne musste:

Zitat

Ich bin wirklich enttäuscht. Ich habe zu viel Stolz, um in dieser Liga ein healthy scratch zu sein. https://www.haimspiel.de/lalonde-fliegt-bei-den-koelner-haien-raus/

In Köln haben wir 2 Jahre einen Top Offensivverteidiger gesehen und im dritten Jahr einen Spieler, der sich seinen Tribünenplatz hart erarbeitet hat. Ich bin gespannt, wie es in Nürnberg läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch gespannt. Für Diven haben wir eigentlich keine Verwendung, aber ne Chance sollte er schon bekommen (in den Köpfen der Fans). Das er was kann, dürfte unbestritten sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

A weng unwohl fühl ich mich schon , nach der Sache mit Köln aber ich warte erstmal ab.  Buck war auch verschrien und bis jetzt Top. Ändern können wir es eh nicht ;)
Bin gespannt. Der fehlener Blueliner, das fehlende Puzzle ?
Definitiv jetzt einen tiefen Kader.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum