Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
calis

Straubing Tigers Hauptrundenspiele 18/19

Empfohlene Beiträge

@Nachwuchspapa laß dich ja nicht abschrecken, heute Abend mit deinem filius zu kommen! Das wird ein Super-Erlebnis! Ich gehen nun seit ein paar Jahren fast in jedes Heimspiel. (Sehr) selten gibt es ein paar Deppen, die aber unter sich bleiben. Hatte nie ein schlechtes Gefühl. Jeder kann auch mit seinem Kind jederzeit ins Stadion kommen. Bei eine Stehplatz sollte man halt rechtzeotig da sein, daß der Junge auch was sieht. Lass Dich einfach von den Ordnern beraten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodala, erstes Spiel, erster Sieg. Also alles gut? Naja... ja, eigentlich schon :)

Das war ja tatsächlich fast (nicht ganz!) ein souveräner, auf jeden Fall aber ein verdienter Sieg. Gut gefallen hat mir auf jeden Fall, dass wir wirklich technisch und vom Tempo auf einem erheblich höheren Niveau als letzte Saison gespielt haben und nach dem 0:1 einfach relativ ruhig und besonnen weitergespielt haben - Glauben an das eigene Können, find ich gut!

Grundsätzlich war das offensiv eine gute Leistung, allerdings ohne die letzte Kaltschnäuzigkeit, defensiv konsequent, aber noch mit einigen Abstimmungsproblemen, dafür ohne die üblichen dummen Strafzeiten.

Zatkoff war für mich Man of the Match - hat alles gehalten was zu halten war, wirkte extrem unaufgeregt und souverän. Toll für mich die Szene, als er nach einem Konter der Ingolstädter den Schuss - der schwer zu halten war - lässig aus der Luft gepflückt hat, einfach stehengeblieben ist und den Gegenspieler angeschaut hat wie der Türsteher der Edeldisko: „Vergiß es, mein Freund...“. Echt starkes Debüt!

Defensiv erst mal eine Überraschung dass Dotzi und Renner sitzen mussten. Aber für mich eine gute Leistung, Abpraller relativ gut weggeräumt, allerdings einige Male auch mit Glück und Zatkoff. Erikkson stark als Quarterback und mit tollen Tor - an dem werden wir noch Freude haben. Brandt (und ja, ich mag ihn nicht!) selbstbewusst und fehlerfrei. Seigo noch mit wenig Bindung, aber ebenfalls mit gutem Eindruck. Schopper defensiv konsequent und mit Körperspiel - die Strafe vor dem 2:3 war ein Witz. Daschner unauffällig, Acolaste bei mir mit Riesenpluspunkt, weil er nach einem fragwürdigen Check an einem Mitspieler dem Gegner gleich mal klar gemacht hat dass wir sowas in SR nicht gerne sehen - ohne Strafe, aber deutlich. Top, sowas hat uns gefehlt!

Offensiv war die 1. Reihe Williams-Loibl-Conolly wieder eine Schau wie letztes Jahr. Williams körperlich deutlich(!) präsenter als letztes Jahr um diese Zeit, und wenn Loibl von Verletzungen verschont bleibt wird der richtig Punkte machen. Und mit knapp 10kg Muckis mehr schaut er inzwischen auch fast wie ein Eishockeyspieler aus...

Die 2. Reihe Laganiere-Mouillierat-Mulock war körperlich sehr präsent, allerdings hat mir ein wenig die Torgefahr gefehlt.

Die 3. (Schönberger-Heard-Wruck) hat nicht nur die Topspieler des Gegners gut neutralisiert, sondern den Gegner auch sichtbar genervt und dazu auch offensiv für Bewegung gesorgt - gute Leistung. Auch wenn der Heard für mich jetzt nicht wie ein begnadeter Techniker aussieht

Die 4. Reihe (Pfleger-Ziegler-Brandl) konnte man bedenkenlos aufs Eis lassen und hatte auch relativ viel Eiszeit - wohl mit ein Grund, warum man das hohe Tempo durchhalten konnte. Also, Job erfüllt.

Wir haben zwar die letzten Jahre leieder gesehen dass Siege gegen Ingolstadt keien Gradmesser sind ?, aber mir hat‘s endlich mal wieder Spass gemacht am Pulverturm?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Wurzelsepp:

Die 2. Reihe Laganiere-Mouillierat-Mulock war körperlich sehr präsent, allerdings hat mir ein wenig die Torgefahr gefehlt.

Dem kann ich nicht zustimmen. Die Reihe war für 2 Tore verantwortlich. Außerdem Laganiere mit einem der beiden Pfostentreffer zu Beginn des Spiels.

bearbeitet von Milkaselnuss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frechheit war die Strafe gegen Schopper, woraus der Treffer von ING resultierte. Absolut fairer Check. Wie soll man sich als Spieler auf so eine inkonsequente Regelauslegung einstellen? 

Schwächster Mann bei den Tigers mMn Acolatse. Loibl bockstark, genauso wie Zatkoff. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Gallant#71:

Frechheit war die Strafe gegen Schopper, woraus der Treffer von ING resultierte. Absolut fairer Check. Wie soll man sich als Spieler auf so eine inkonsequente Regelauslegung einstellen? 

Da waren sich wohl - leider bis auf zwei Streifenhörnchen - alle einig, ja. Völlig sauberer Check. Wenn sowas nicht mehr erlaubt ist muss man Halma spielen gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum