Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bootycall

RBM-Vertrag Yasin Ehliz / Nürnberg Ice Tigers

Empfohlene Beiträge

vor 21 Stunden schrieb sebbo:

Vor allen weil ja nun durch verschiedene Quellen, unter anderem wie über shorthanded news zu hören die DEL selbst (!), klar ist, dass ein Vertrag mit Ehliz am Anschluss an seine NHL Zeit möglich war, ebenso ein Ruhen des Vertrages. 

Entweder hat Ehliz also schon bei seinem Abschied nichts unterschrieben, was dann ja quasi schon eine Absage zu diesem Zeitpunkt war und ein mündliches Versprechen absolut wertlos macht, oder das Mamagement der IT hat verpennt eine dieser Möglichkeiten zu ziehen, halte ich bei Jiranek und Gastner für denkbar, da ist meine Meinung ja bekannt. 

Insgesamt bleiben nun aber die Varianten übrig, eine Überraschung dass Ehliz nicht mehr zurückkehrt war aber eher nicht gegeben, entweder musste damit schon fest gerechnet werden, oder man musste eben mit dem eigenen Versagen leben. 

Und das nicht mal ein offizielles Angebot vorlag, sondern nur eine Absichtserklärung, und da glaube ich Hille sogar, unterstütz das ganze nur. Und macht das Statement der IT vollends lächerlich. 

Wer jetzt immernoch ausschließlich auf Ehliz rumhackt in Nürnberg, anstatt endlich mal das dynamische Duo an der Vereinsspitze samt Sabo zu hinterfragen, der sieht den Wald vor lauter (schmuckbehangenen) Bäumen nicht! 

Sabo hinterfragen? Ja, eine absolute Spitzenidee. Genauso sinnvoll wie Hopp in Mannheim oder Mateschitz in München. Wenn man auf Oberliga-Eishockey steht. 
Mäzene sind eben Fluch und Segen zugleich. Sie bringen das Geld und deswegen entscheiden sie teilweise eben so, wie sie wollen und nicht wie - vielleicht manchmal - die Mehrheit der Beobachter.

Das Thema Ehliz sollte nun aber auch langsam jedem klar sein:
1. Ehliz wollte keine weitere vertragliche Vereinbarung mit den Ice Tigers, weil...
2. er lieber nach München wechseln wollte und genau das auch dann bewusst forcierte (durch Trainingsschwänzen/Vertragsauflösung mit Calgary).  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb RickFire:

Das Thema Ehliz sollte nun aber auch langsam jedem klar sein:
1. Ehliz wollte keine weitere vertragliche Vereinbarung mit den Ice Tigers, weil...
2. er lieber nach München wechseln wollte und genau das auch dann bewusst forcierte (durch Trainingsschwänzen/Vertragsauflösung mit Calgary).  

Traurig aber vermutlich wahr (wobei das natürlich auch nur eine Spekulation ist)... Trotzdem finde ich nach diesem Wechsel seine Inszenierung als "Quasi-Adoptivsohn" Nürnbergs, seine Wort auf Instagram von wegen Wohnzimmer, zweite Heimat etc. absolut lächerlich. Es mag blauäugig sein, aber ich habe ihm die Nummer echt abgekauft. 
Bei Pföderl habe ich mich auch aufgeregt, aber mehr ob der Qualität, die wir durch seinen Wechsel verlieren. Habe ihn nie als große "Persönlichkeit" wahrgenommen. Ehliz Abgang, dabei vor allem das "wie" und deutlich weniger das "warum", enttäuscht mich vor allem auf menschlicher Ebene... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum