Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bootycall

RBM-Vertrag Yasin Ehliz / Nürnberg Ice Tigers

Empfohlene Beiträge

Erst treten wir nach, dann Ehliz, irgendwie alle keine Kandidaten für den "Professional Behaviour Award". Ich glaube die erwarten da schon ein bisschen mehr Eier in der NHL. Ehliz ist zwar ein hervorragender DEL Spieler, aber zum NHL Niveau fehlt halt doch noch was. Dennoch hätte er, sofern er beharrlicher gewesen wäre mit Sicherheit mal eine Chance bekommen. Denke ich zumindest. Naja schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MPKlostersee:

Yasin Ehliz hat seinem ehemaligen Klub Calgary Flames aus der NHL schwere Defizite im Umgang mit seinen Profis vorgeworfen.

https://www.focus.de/sport/wintersport/eishockey-olympia-held-ehliz-kritisiert-ex-klub-calgary_id_9900630.html

das geht denen halt am Arsch vorbei, wenn ein DEL-Spieler so was von sich gibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ja kein DEL Fachmann mehr, aber auf dem Bild ist schon Fauser abgebildet oder?

 

Zitat

Warum er ins Farmteam abgeschoben wurde, weiß der Stürmer bis heute nicht: „Kommunikation findet nicht statt. Menschliche Wärme gibt es nicht. Man ist einfach nur eine beliebige, austauschbare Nummer“

Was ein Rumgeheule... Was hat er denn erwartet? Das er als "alter" Spieler deutlich mehr liefern muss als die jungen Prospects sollte vorher klar gewesen sein. Wenn er den ersten Cut als gestandener Profi schon nicht übersteht, braucht ihm auch niemand sagen wieso er in die AHL geschickt wurde. Falls er es noch nicht weiß: Er war schlicht und ergreifend zu schlecht für das NHL Team der Calgary Flames.

Zitat

Seinen Traum von einer NHL-Karriere hat der gebürtige Tölzer aber noch nicht aufgegeben: „Sonst könnte ich mit dem Eishockeyspielen aufhören. Die jetzigen Erkenntnisse machen mich nur stärker. Ich glaube fest daran, dass ich noch einmal ein Angebot bekommen werde und dann auch eine Chance erhalte, auf dem Eis zeigen zu dürfen, was ich wirklich kann.“

Ja, NHL Teams stehen drauf wenn man sich bei der ersten Möglichkeit direkt verpisst um sich wieder ins gemachte Bett zu legen. Durchbeißen wäre vielleicht angebracht gewesen wenn er sich tatsächlich eine Restchance von 1% hätte erhalten wollen. Wie gesagt, wer so früh gecuttet wird ist himmelweit davon entfernt in die NHL zu kommen oder noch zu jung. Da zweiteres auf ihn nicht zutrifft bleibt halt nur ersteres über. Er sollte sich drauf einstellen, dass er die Nordamerika nur noch als Urlauber betritt und nicht als NHL Spieler...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb freezy_hamburg:

Bin ja kein DEL Fachmann mehr, aber auf dem Bild ist schon Fauser abgebildet oder?

 

Was ein Rumgeheule... Was hat er denn erwartet? Das er als "alter" Spieler deutlich mehr liefern muss als die jungen Prospects sollte vorher klar gewesen sein. Wenn er den ersten Cut als gestandener Profi schon nicht übersteht, braucht ihm auch niemand sagen wieso er in die AHL geschickt wurde. Falls er es noch nicht weiß: Er war schlicht und ergreifend zu schlecht für das NHL Team der Calgary Flames.

Ja, NHL Teams stehen drauf wenn man sich bei der ersten Möglichkeit direkt verpisst um sich wieder ins gemachte Bett zu legen. Durchbeißen wäre vielleicht angebracht gewesen wenn er sich tatsächlich eine Restchance von 1% hätte erhalten wollen. Wie gesagt, wer so früh gecuttet wird ist himmelweit davon entfernt in die NHL zu kommen oder noch zu jung. Da zweiteres auf ihn nicht zutrifft bleibt halt nur ersteres über. Er sollte sich drauf einstellen, dass er die Nordamerika nur noch als Urlauber betritt und nicht als NHL Spieler...

Zum Foto: Es ist zumindest nicht Ehliz und könnte gut Fauser sein. Soviel zum seriösen Journalismus...😂

Ganz interessant ist auch die aktuelle Podcast-Ausgabe der Sitzplatz-Ultras (Sportpodcast der NN) mit Sebastian Böhm. Er hat mit Ehliz vor seinem Wechsel nach Übersee mehrfach mit ihm gesprochen und es zeigte sich wohl, dass Yasin sehr uninformiert war, was das ganze Thema NHL anging. Von daher überrascht so eine blauäugige Aussage nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb GoFischtownGo!:

Langsam ermüdet der Trubel rund um Herrn Ehliz. 😞

Wie wäre es, wenn er langsam anfängt, sich auf seinen Job zu konzentrieren...

Warum klar wird er von den meisten Nürnbergern jetzt gemieden aber was glaubst du bringt das an zusätzlichen München Fans. (Die er dringend nötig hat) egal ob gut oder schlecht er ist in den Medien. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb MPKlostersee:

Yasin Ehliz hat seinem ehemaligen Klub Calgary Flames aus der NHL schwere Defizite im Umgang mit seinen Profis vorgeworfen.

https://www.focus.de/sport/wintersport/eishockey-olympia-held-ehliz-kritisiert-ex-klub-calgary_id_9900630.html

Naja, in NA ist es eben nicht so wie in D wo er hofiert wird. Es gibt ca. 900 Positionen in der NHL und tausende haben den Traum dort zu spielen. Da geht es eben nach dem Motto friss oder stirb, man bringt die Leistung oder ein anderer kommt und macht dir deinen Platz streitig. Er ist nur einer von vielen. Niemand wartet auf Herrn Ehliz, er muss es zeigen, dass er gut genug ist um einen Platz im Team zu bekommen, nicht die Flames ihn erstmal auf brauchbares Niveau bringen.

aber das ist ein Paradebeispiel was im deutschen EH nicht stimmt. In D werden Spieler die in etwa genug Talent haben um DEL zu spielen gepudert und es gibt unter deutschen Profis fast keinen Konkurrenzkampf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Es ist schon verwundernd, dass ihn das so verwundert. Klar, viel Sinn macht es auch aus Sicht des Klubs nicht, dem Spieler nicht genau zu sagen, woran er ist oder woran er vielleicht arbeiten sollte. Aber dass sowas immer wieder vorkommt, ja sogar normal ist, ist wahrlich nichts Neues. Darauf muss man sich auch im Vorfeld einstellen. Der letzte Spieler, der Nürnberg trotz laufendem (in dem Fall: erst kurz zuvor unterzeichnetem) Vertrag nach Nordamerika verließ, spielte erst einmal komplette drei Jahre nur AHL, bevor er in die NHL zu den Senators kam.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb RickFire:

 

Es ist schon verwundernd, dass ihn das so verwundert. Klar, viel Sinn macht es auch aus Sicht des Klubs nicht, dem Spieler nicht genau zu sagen, woran er ist oder woran er vielleicht arbeiten sollte. Aber dass sowas immer wieder vorkommt, ja sogar normal ist, ist wahrlich nichts Neues. Darauf muss man sich auch im Vorfeld einstellen. Der letzte Spieler, der Nürnberg trotz laufendem (in dem Fall: erst kurz zuvor unterzeichnetem) Vertrag nach Nordamerika verließ, spielte erst einmal komplette drei Jahre nur AHL, bevor er in die NHL zu den Senators kam.  

Wobei Schubert halt auch den Vorteil hatte von den Sens gedraftet worden zu sein und mit 20 auch noch recht jung war als er rübergegangen ist.

Ich bin da eher bei Calis, Ehliz war schlicht und ergreifend in der Bringschuld. In seinem Alter muss man im Camp (erst recht im Rookie-Camp) massiv rausstechen, da die Clubs erwarten, dass man den Entwicklungsvorsprung sieht. Dies war bei Ehliz nicht der Fall. Mir kann auch keiner erzählen, dass einem die Coaches dort auf Nachfrage nicht helfen und einem erklären wo sie Nachholbedarf sehen. Aber ist halt anders als in Deutschland, wo alles sehr familiär zugeht. Drüben hat er halt massiv Druck, wer da nicht spurt ist raus.

Der NDR hat David Wolf damals begleitet bei seinem NHL Abenteuer, ist ein ganz netter Einblick hinter die Kulissen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Datenschutz (DSGVO) für Gäste des Forum